Prilozi o priredbama

Herman Van Rompuy hält erste Europa-Rede in Berlin

Premiere in Berlin: Der Präsident des Europäischen Rates Herman Van Rompuy wird in der kommenden Woche die erste Europa-Rede halten. Mit dieser Rede sollen künftig jährlich die höchsten Repräsentanten der Europäischen Union ihre Einschätzung zur Lage und Zukunft Europas abgeben. In der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung haben die Veranstalter das Konzept nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Die Rede soll einen Beitrag zum Verständnis und zur Erfahrbarkeit Europas leisten“, sagte Dr. Volker Hassemer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zukunft Berlin. Adressaten sind die Bürger Europas, weswegen die Rede auch an keinem politischen Ort gehalten wird, sondern vor dem Pergamonaltar, einem der wichtigsten Kulturgüter Europas.

Rund 600 Zuhörer werden am kommenden Dienstag im Pergamonmuseum erwartet, darunter auch viele Jugendliche. „Junge Menschen nehmen viele europäische Errungenschaften wie den Euro oder das Schengen-Abkommen als selbstverständlich wahr. Deshalb wollen wir sie auf diese Weise für die Bedeutung der Europäischen Idee begeistern und neue Impulse für Europa setzen“, sagte Dieter Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung.

Dass es um die Europa-Begeisterung der Deutschen gar nicht so schlecht steht, konnte der KAS-Vorsitzende Dr. Hans-Gert Pöttering anhand einer aktuellen Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung darstellen. „Wir waren selbst ein bisschen überrascht von den Zahlen“, so der frühere Präsident des Europäischen Parlaments.

Laut der Studie halten 71 Prozent der Befragten die Mitgliedschaft Deutschlands in der Europäischen Union für eine gute Sache. Nur 13 Prozent interessieren sich kaum oder überhaupt nicht für Europapolitik und die Ereignisse in den Europäischen Nachbarländern. Deutlich wird anhand der Umfrage auch, welche deutsche Partei am stärksten mit Europa identifiziert wird: Die Union kommt auf 43 Prozent und liegt damit 28 Prozentpunkte vor der SPD. Im Jahr des Mauerfalls betrug dieser Vorsprung lediglich neun Prozentpunkte.

удео

Analysen und Argumente
02.11.2010.
Studie: Ansichten über die Europäische Vereinigung
Događaj
09.11.2010.
Pergamonmuseum Berlin
Veranstaltungshinweis: Die Europa-Rede

о овој серији

Zadužbina Konrad-Adenauer, njene obrazovne institucije, njeni obrazovni centri i kancelarije u inostranstvu nude godišnje više hiljada priredbi za različite teme. O odabranim konferencijama, događajima, simpozijumima itd. izveštavamo za Vas aktuelno i ekskluzivno na Internet stranici www.kas.de. Ovde ćete pored sadržajnog rezimeja naći i dodatne materijale kao što su slike, manuskripti o govorima, video ili audio snimci.

наручивање информације

erscheinungsort

Berlin Deutschland