Veranstaltungen

Buchpräsentation

Buchpräsentation "Identity: The Demand for Dignity and the Politics of Resentment" in Tiflis

Präsentation der georgischen Übersetzung von Francis Fukuyamas Buch "Identity: The Demand for Dignity and the Politics of Resentment"

Kurz nach der internationalen Präsentation von Francis Fukuyama's neuem Buch "Identity: The Demand for Dignity and the Politics of Resentment" am 11. September 2018 in New York City wurde die georgische Übersetzung am 22. Oktober 2018 Tiflis vorgestellt. Gemeinsam mit dem Economic Policy Research Centre (EPRC) ermöglichte das Regionalprogramm Politischer Dialog Südkaukasus der KAS den georgischen Lesern Zugang zu dieser Publikation.

Diskussion

Développement régional intégré : Agriculture, tourisme et industries manufacturières

Le développement régional intégré est-il devenu du ressort de la société civile et des populations locales en complément du rôle de l’État en tant qu’animateur de la stratégie socioéconomique au niveau des régions ?

Diskussion

Filmprojekt „Tēvs Nakts“

Im Rahmen der Hundert-Jahre-Lettland Projekte hat das Riga-Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Filmprojekt zur Aufarbeitung der Geschichte Lettlands begleitet.

Diskussion

"Bogen überspannt? – Bildungspolitik in Bremen"

Bildungspolitik in Bremen

"Bogen überspannt? – Bildungspolitik in Bremen"

Diskussion

Centre for Unity in Diversity Roundtable Series 2018: Nummer 4

Der Verlust des Anstands im Diskurs

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Centre for Unity in Diversity (CUD) lädt Sie herzlich zu der vierten Diskussion in der Roundtable-Diskussionsreihe ein.

Seminar

Demokratie und ich

Seminar III der Seminarreihe "Dialogues about democracy"

Gespräch

Der Föderalismus in der Bundesrepublik Deutschland

Seine Herausforderungen in einer globalen und digitalen Welt

"Oelder Gespräch" mit dem frisch gewählten Fraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion (CDU/CSU) Ralph Brinkhaus über die aktuellen Herausforderungen des Föderalismus.

Lesung

Die innerdeutsche Grenze aus Sicht eines Beamten des Bundesgrenzschutzes

Veranstaltung in Kooperation mit dem DDR-Museum Perleberg.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Schulung der Frauen der Partei PRO in San Miguel de Tucumán

Als Teil einer nationalen Veranstaltungsreihe führte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Partei PRO am 19. Oktober 2018 eine Schulung für Frauen der Partei in San Miguel de Tucumán durch. Rund fünfzig Teilnehmerinnen kamen aus verschiedenen Orten des Nordwesten Argentiniens nach San Miguel de Tucumán.

Veranstaltungsberichte

Demokratie braucht Engagement

Induction Weekend Camp for Future Leaders

50 maltesische Nachwuchskräfte diskutierten über den Stellenwert des christdemokratischen Wertefundaments im Vereinten Europa.

Veranstaltungsberichte

Die Friedensforderung in der Flaschenpost

von Julia Rieger

Veranstaltung „Europa und der 1. Weltkrieg – Eine multimediale Zeitreise auf Großleinwand“

Dieses Jahr jährt sich das Ende des 1. Weltkrieges zum 100. Mal. Dieser Krieg stürzte Europa in den Abgrund und wurde für viele überlebende Soldaten zum Trauma. Welche Auswirkungen hat der Krieg auf das Europa, das wir kennen? Dieser Frage geht Ingo Espenschied in einem multimedialen Vortrag in Kooperation mit der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus auf den Grund.

Veranstaltungsberichte

II Klimawoche

Gemeinsam gegen den Klimawandel

Mit gleichsamen Erfolg zu der ersten Klimawoche im vergangenen Jahr endete nun auch die zweite Klimawoche der Konrad-Adenauer-Stiftung in Santiago de Chile. Trotz sonnigem Wetter begaben sich viele Besucher in die Räumlichkeiten der Telefónica in Providencia. Diejenigen, die nicht vor Ort dabei sein konnten, verfolgten das Geschehen auf der Facebookseite via Live-streams.

Veranstaltungsberichte

Kein Plan B

Serbiens Ministerpräsidentin betont Reformbereitschaft ihres Landes auf dem Weg in die EU

Die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic hat den EU-Beitritt Serbiens als „wichtigstes Ziel“ ihres Landes bezeichnet. Bei einer Rede unter der Überschrift "Serbiens Zukunft in der EU" in Berlin zeigte sie sich optimistisch, dass der Beitritt wie geplant im Jahr 2025 erfolgen kann.

Veranstaltungsberichte

Neue Wege für die Sicherheit

von Julia Rieger

Bund und Land, Hand in Hand? Sicherheitsarchitektur im 21. Jahrhundert

Eine der Hauptaufgaben des Staates ist es, für Sicherheit zu sorgen. Durch immer neue Phänomene steht das Verhältnis zwischen Staat und Gesellschaft vor einem Wandel. Wie ist das Verhältnis von Bund und Ländern im Bereich Sicherheit? Und wie kann auf die zunehmenden Angriffe auf Sicherheits- und Rettungskräfte reagiert werden?

Veranstaltungsberichte

Política de corazón

En el tercer día los participantes discutieron sobre las cualidades de una buena campaña política. La campaña de cualquier candidato debe estar basada en un relato sencillo y emocional, que le permita al elector tener una clara visión de quién es el candidato en relación con el poder.

Veranstaltungsberichte

Stärkung und Integration weiblicher Binnenflüchtlingen in der syrischen Provinz Suweida

KAS und Balady fördern multiethnisches Zusammenleben in Suweida

Nach dem Ausbruch des Syrien-Konflikts sahen sich viele Syrer gezwungen, von der Provinz Daraa in die vergleichsweise sicherere Nachbarprovinz Suweida zu flüchten. Die Bevölkerung in Suweida ist mehrheitlich drusisch, wohingegen die Binnenflüchtlinge aus Daraa meist Sunniten sind. Um in anhaltenden Konfliktzeiten ein friedliches Zusammenleben zwischen den zwei Gemeinschaften zu fördern, ist es wichtig, dass ein aktiver Austausch stattfindet, durch den es zu gegenseitigem Verständnis kommt.

Veranstaltungsberichte

„An der Grenze“: Migration aus Venezuela im Norden von Brasilien

Expertengespräch

Flucht und Migration sind derzeit auch in Lateinamerika eine große Herausforderung. Insbesondere die tiefe politische, wirtschaftliche und soziale Krise in Venezuela macht sich in den Ländern der Region bemerkbar. In den vergangenen Jahren haben mehr als 2,5 Millionen Venezolaner ihr Land verlassen. Seit 2015 sind etwa 175.000 davon nach Brasilien eingereist. Die Botschaft der Föderativen Republik Brasilien und die Konrad-Adenauer-Stiftung luden zum Expertengespräch mit Vertretern der interministeriellen Gruppe, die sich um die Erstaufnahme und Versorgung dieser Flüchtlinge kümmert.

„Weltunordnung. Die globalen Krisen und das Versagen des Westens“

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 12. November 2018

„Präsident Trump hält seine Verbündeten für wertlos. Deshalb stößt er sie jeden Tag vor den Kopf.“ Mit einem nüchternen Blick auf die sicherheitspolitische Gegenwart überraschte Professor Dr. Carlo Masala manchen der 60 Teilnehmer des Wiesbadener Tischgespräches der Konrad-Adenauer-Stiftung.