KAS

„Im Brennglas der Geschichte – 100 Jahre Weimarer Republik"

Ringvorlesung

Die Vorlesungsreihe „Im Brennglas der Geschichte – 100 Jahre Weimarer Republik“ widmet sich aus interdisziplinärer Perspektive der bedeutsamen Zeit der Weimarer Republik. Sie fragt nach Ereignissen sowie Entwicklungslinien und blickt aus gegenwärtiger Sicht auf die Geschehnisse vor 100 Jahren zurück. Referenten aus Geschichts-, Politik- und Medienwissenschaft betrachten die politischen Rahmenbedingungen der Zeit, von der Weimarer Parlamentarismusdiskussion bis zum Aufstieg der Nationalsozialisten. Sie widmen sich prägenden Persönlichkeiten der Weimarer Zeit und der Wirtschaftsgeschichte Weimars bis hin zur gegenwärtigen Präsentation der Weimarer Republik in der Erfolgsserie Babylon Berlin. Die Vorträge sind öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Jetzt lesen
KAS

Diskussion an der Alanus Hochschule

Künstliche Intelligenz - unsere Aufgabe! Nicht der Maschinen.

Künstliche Intelligenz als Werkzeug zu Innovation und Fortschritt oder als Bedrohung für die Menschen und ihre Daten? Diese Frage sei überwiegend mit der Verantwortung der Menschen zu beantworten, so der gestrige Dialog in der Alanus Hochschule über die Perspektiven der Künstlichen Intelligenz.
Jetzt lesen
KAS/aschoffotografie

1. Europadialog der KAS in NRW

„Der Kampf um Europa ist da!“

An einem starken Europa bauen und die Geschichte Europas erzählen - das sind unsere gemeinsamen Aufgaben, um Europa - und damit uns - für die Zukunft aufzustellen.
Jetzt lesen
KAS/T. Krause

Mit Adenauer ins Jahr 2019

„Das ist unsere Demokratie!“

Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, betonte beim Festakt zu Ehren Adenauers Geburtstages, dass der Erfolg des Grundgesetzes nicht selbstverständlich sei.
Jetzt lesen
KAS/fotoflicflac

Populistische Strömungen

Demokratischer Rechtsstaat oder illiberale Demokratie?

Prof. Norbert Lammert warnte eindringlich vor der Konstruktion eines einzigen Volkswillens bei einem Diskussionsabend in Solingen.
Jetzt lesen
KAS/fotoflicflac

Vortrag mit Prof. Dr. Lammert in Solingen

Demokratischer Rechtsstaat oder illiberale Demokratie?

Ein Freitagabend vor dem 1. Advent - es könnte gemütlichere Themen geben als das im Zentrum für verfolgte Künste diskutierte: Demokratischer Rechtsstaat oder illiberale Demokratie. Unser Vorsitzender und ehemalige Präsident des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, reflektiert über Geschichte und Entwicklung der Demokratie, die Werte unseres Grundgesetzes sowie die Funktions- und Tragfähigkeit repräsentativer parlamentarischer Entscheidungsprozesse. Wir halten fest: Demokratien sterben heute nicht mehr durch Militärputsche, sondern durch Wahlen. Sie sind kein sich selbst erhaltendes System, und wir sind alle aufgefordert, uns zu engagieren und für unsere Freiheiten einzutreten.
Jetzt lesen

Willkommen

Politische Bildung ist eine zentrale Aufgabe der Konrad-Adenauer-Stiftung. Mit ihrem Bildungsangebot richtet sich die Stiftung grundsätzlich an alle politisch interessierten Bürger in Deutschland. Die regionale Verankerung der politischen Bildungsforen ist dabei eine besondere Stärke der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Mehr über uns