Einzeltitel

Das freiwillige soziale Jahr im politischen Leben bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin

von Ulrike Hospes

FSJ-P im Büro Bundesstadt Bonn und beim Projekt DigitalAkademie

Die politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung hat das Ziel, sich nicht nur mit dem „WIE“ von Demokratie und Politik zu befassen, sondern auch mit dem „WAS“ und „WARUM“. Sie will nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Voraussetzungen und Zielrichtungen für grundwertorientiertes politisches Handeln. Dies tut sie aus christlich-demokratischer Verantwortung.

Deshalb möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung jungen Menschen die Möglichkeit geben sich im Rahmen eines FSJ im politischen Leben gesellschaftlich und politisch zu engagieren.

 

Was erwartet dich in deinem freiwilligen Jahr bei der KAS?

 

Die Schwerpunkte im FSJ-P im Büro Bundesstadt Bonn:

  • Vorbereitung sowie Beteiligung an Seminaren und Tagungen
  • Begleitung und Assistenz bei Großveranstaltungen und Seminaren (Region Bonn, NRW, teilweise Deutschland)
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit (Einarbeitung in das Content Management System, Pflege der Facebook- und Instagramaccounts)
  • Einsatz und Pflege von (Consumer-) Medientechnik, inklusive der entsprechenden Software
  • Seminarnachbereitung (Berichte, Abrechnung)
  • Mitarbeit an Publikationen und deren Versand
  • Recherchearbeiten für die Seminare der politischen Bildung
  • Einarbeitung in das Adressverwaltungssystem der Stiftung
  • Kostenfreie Teilnahme an Seminaren

 

Die Voraussetzungen:

  • Kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit und eigenständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Begleitung und Betreuung von Veranstaltungen (teilweise auch von mehrtägigen Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet)
  • Sicherer Umgang mit Anwendungen im Bereich Social Media
  • Grundkenntnisse in MS Word, Excel, Powerpoint
  • Freude am Umgang mit (Consumer-) Medientechnik
  • Führerschein für PKW​​

​​​​​

Für das Jahr 2021/2022 freuen wir uns zwei Stellen anbieten zu können. Das FSJ-Politik beginnt bei uns am 1. September und geht bis zum 31. August.

 

Informationen zur Bewerbung:

Die Bewerbung läuft über den Träger des FSJ-Ps in NRW den internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (ijgd). Bitte informiere dich auf ihrer Website über das genaue Vorgehen. Gerne kannst du auch davor schon dein Interesse an einem FSJ-P bei der Konrad-Adenauer-Stiftung bekunden, indem du dich davor schon bei uns meldest.

 

Bei Fragen zum FSJ-P, zur Bewerbung oder allem, was ihr sonst noch wissen wollt, wendet euch an:

Frau Dr. Ulrike Hospes (Leiterin Büro Bundesstadt Bonn)

Rathausallee 12

53757 Sankt Augustin

ulrike.hospes@kas.de