Veranstaltungen

Heute

Mai

2020

Wem gehört die Stadt?
Wohnungseigentumsgemeinschaften und -baugenossenschaften als ungenutztes Potential zur Verwirklichung kommunaler Entwicklungsziele

Mai

2020

Wem gehört die Stadt?
Wohnungseigentumsgemeinschaften und -baugenossenschaften als ungenutztes Potential zur Verwirklichung kommunaler Entwicklungsziele
Mehr erfahren

Seminar

"Nun siegt mal schön"

Die Entstehungsgeschichte der Bundeswehr und ihre Wiege im Rheinland
Begleiten Sie uns auf eine Zeitreise in die Anfangsjahre unserer Bundeswehr!

Seminar

Engagement für meine Stadt

Ausgewählte Bausteine der Kommunalpolitik im Überblick
Das Seminar ist als Kurzseminar konzipiert.

Seminar

Grundlagen der Kommunalpolitik

Basiskurs des Kommunalpolitischen Seminars
Wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der Kommunalpolitik beteiligen? Mit dem Basiskurs aus unserer Seminarreihe „Das Kommunalpolitische Seminar“ vermitteln wir eine praxisgerechte Einführung in die Grundlagen kommunalpolitischer Arbeit.

Seminar

Teilhabe im ländlichen Raum – Chancen und Herausforderungen

Soziale Marktwirtschaft in der Praxis am Beispiel des südlichen Westfalens
In einem zweitägigem Kompaktseminar setzen wir uns mit den aktuellen ökonomischen Herausforderungen im ländlichen Raum auseinander - und nehmen konkrete Lösungsansätze für die Politik vor Ort in den Focus.

Vortrag

Wie tickt Osteuropa?

Ein Faktencheck
Wie sieht der Journalist Ingo Mannteufel, Experte für Osteuropa bei der Deutschen Welle, die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Osteuropa? Welche Schlüsse zieht er aus seiner langjährigen beruflichen Erfahrung, aus vielfältiger eigener Anschauung und zahlreichen persönlichen Gesprächen mit Menschen in unterschiedlichen Ländern?

Seminar

Engagement für meine Stadt

Ausgewählte Bausteine der Kommunalpolitik im Überblick
Das Seminar ist als Kurzseminar konzipiert.

Seminar

Kommunalhaushalt und Neues Kommunales Finanzmanagement

Aufbaukurs I des Kommunalpolitischen Seminars
Viele Städte und Gemeinden stehen vor dem Finanzkollaps. Wie können wir gegensteuern? Der Aufbaukurs I des Kommunalpolitischen Seminars vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik.

Seminar

Kommunalpolitisches Grundlagenseminar für Frauen

Der Kurs vermittelt eine praxisgerechte Einführung in die Grundlagen kommunalpolitischer Arbeit. Eine Hilfestellung für alle Frauen, die (neu) in der Kommunalpolitik tätig sind oder werden möchten.
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 34 Ergebnissen.

Seminar

Schlagfertig antworten - Die Kunst, spontan treffend zu formulieren

Rhetorik für die politische Praxis
Videogestütztes Training für politisch engagierte Bürgerinnen und Bürger mit rhetorischen Vorkenntnissen; in Gruppen bis zu 12 Personen.Teilnehmergebühr 280 Euro / ermäßigt 140 Euro

Seminar

Weimar – eine Stadt im Wandel der deutschen Geschichte

Mit Weimar verbinden viele in erster Linie Kunst und Kultur. Weimar ist aber auch Schauplatz wichtiger Stationen deutscher Geschichte. Die erste deutsche Republik wurde in Weimar ausgerufen. Aber auch die Zeit des Nationalsozialismus hat mit und in dem ehemaligen KZ Buchenwald Spuren hinterlassen.

Event

"Du in der Welt"

JugendpolitikTag zur Agenda 2030 und den 17 SDGs
Mitdenken, Mitreden, Mitgestalten - welche Verantwortung hast Du für die Welt?

Seminar

Kommunikation und Krisenmanagement im Bürgermeisteramt

Zwischen Bürgerwünschen, Verwaltungszwängen, Politik und Mediendruck - nur wenige Ämter stehen in vergleichbarer Weise im Fokus der Öffentlichkeit wie das Amt des Bürgermeisters. Das Seminar vermittelt praxisorientierte Kommunikationskonzepte und Tipps für den Umgang mit Konflikt- und Krisensituationen.

Seminar

Bundesstadt Bonn

Fünf Jahrzehnte war Bonn als Bundeshauptstadt, Regierungs- und Parlamentssitz eng mit der Geschichte unseres Landes verbunden. Wichtige politische Entscheidungen wurden hier am Rhein getroffen. Heute ist Bonn Wissenschafts- und Kongress- und Hightech-Standort.

Seminar

Grundlagen der Kommunalpolitik

Basiskurs des Kommunalpolitischen Seminars
Wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der Kommunalpolitik beteiligen? Mit dem Basiskurs aus unserer Seminarreihe „Das Kommunalpolitische Seminar“ vermitteln wir eine praxisgerechte Einführung in die Grundlagen kommunalpolitischer Arbeit.

Workshop

"Fundraising"

Workshop zum Politikmanagement
Moderne Kampagnen und Initiativen sind ohne finanzielle Unterstützung durch Dritte kaum noch machbar. Doch wie kommt man an Spenden? Gewinnen Sie Einblick, wie ein effektives Fundraising geplant, organisiert und durchgeführt wird.

Gespräch

Was folgt aus dem Ergebnis der Europawahl?

Mittagsgespräch
Analyse der Wahlergebnisse und Ausblick auf die Verhandlungen zur Bildung einer neuen Kommission
Konrad-Adenauer-Stiftung

Veranstaltungsberichte

„Du in der Welt“ - Mitdenken, Mitreden, Mitgestalten – welche Verantwortung hast Du für die Welt?

von Ulrike Hospes

JugendpolitikTag in Bonn
Nachhaltigkeit ist das Zauberwort: Unsere Erde soll im Gleichgewicht gehalten werden, keiner soll auf Kosten anderer leben. Aber wie funktioniert das? Rund 100 Schülerinnen und Schüler aus Bonn diskutierten über die Agenda 2030 und die 17 Sustainable Development Goals, kurz SDGs.
KAS/Liebers

Veranstaltungsberichte

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"
aschoffotografie

Veranstaltungsberichte

Im Einsatz für die gemeinsamen Werte

von Johannes Christian Koecke

5. Bonner Rede zur Demokratie
Wertegebundenheit, wehrhafte Demokratie und offene Staatlichkeit, das sind die wichtigsten Errungenschaften des Grundgesetzes, erklärte Thomas von Danwitz bei seiner „Bonner Rede“ am 13. Mai in der geschichtsträchtigen Redoute.
Marc Wathieu / flickr / CC BY 2.0

Veranstaltungsberichte

Mythos Babylon Berlin

von Ulrike Hospes

„Im Brennglas der Geschichte –100 Jahre Weimarer Republik"
100 Jahre Weimarer Republik - in zehn Sitzungen spüren wir in einer Ringvorlesung an der Universität Bonn den "Weimarer Verhältnissen" nach.
Paul Burgbacher

Veranstaltungsberichte

"Deine Stimme für Europa"

Büro Bonn vertritt die Konrad-Adenauer-Stiftung beim Europatag der Stadt Bonn im Alten Rathaus
Am Europatag der Stadt Bonn zog es wie jedes Jahr in der Europawoche viele hundert Menschen auf den Rathausplatz, wo die Stadt, die Kommission, die politischen Parteien und - im Alten Rathaus - zahlreiche Orgnaisationen ihr angeobt zum Thema Europa präsentierten. Mitten drin das Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Aschofffotographie

Veranstaltungsberichte

Der Kampf um England

von Martin Reuber

Thomas Kielinger liest aus seiner Biographie über "Elisabeth I." und zieht historische Linien zur Gegenwart.

Veranstaltungsberichte

Marie-Luise Knopp - Eingesperrte Gefühle bahnen sich ihren Weg

von Georg Schneider

Autorenlesung zum DDR-Unrecht im Leverkusener Funkenturm
Die Autorin Marie-Luise Knopp trägt – zusammen mit ihrem Verleger Verlagsleiter Alfred Büngen – aus ihrem autobiographischen Werk vor. Die bewegende Geschichte dokumentiert die kalte Brutalität der DDR im Umgang mit dem einzelnen menschlichen Individuum
Florian Hartleb

Veranstaltungsberichte

Neue Ära in Europa?

von Robert Grünewald

Politische Parteien in der modernen Demokratie
Parteien-Tagung der Politischen Bildung zur Lage vor den Wahlen zum Europäischen Parlament
Marion Sendker

Veranstaltungsberichte

Europa muss Antworten liefern

von Selma Hettich

Europa. Das nächste Kapitel
Eine Teilnehmerin brachte es auf den Punkt: Wir müssen in Europa wieder lernen, mit Konflikten umzugehen, damit uns die Probleme nicht auffressen. Ein anderer meint: Wir brauchen einen Fahrplan, wie Europa in zehn Jahren aussehen soll. Zwischen diesen beiden Polen pendelte die Diskussion in der Digital Church in Aachen, einen co-working space für Gründer des Dreiländerecks.
Dr. Clemens Breuer / Katholisches Bildungswerk

Veranstaltungsberichte

Keine Angst vor der Digitalisierung!

von Georg Schneider

"Antworten 4.0 der Sozialen Marktwirtschaft" auf Fragen der wirtschaftlichen und sozialen Teilhabe
Unter der Moderation von Frau Dr. Jutta Gröschl diskutierten im Kölner Domforum Minister Karl-Josef Laumann, Prof. Dr. Nils Goldschmidt und Frau Prof. Dr. Margot Ruschitzka.