各国报道

Corona-Exit heißt auf Französisch déconfinement

Nino Galetti, Clara Kubler, Nele Katharina Wissmann

Die Lockerungsmaßnahmen der französischen Regierung

Einzelne Informationen zum französischen Corona-Exit waren schon vor der offiziellen Ankündigung am 28. April an die Medien gelangt und gerieten dort in die Kritik von Opposition und Experten. Dabei stößt der zentralistische Führungsstil Frankreichs zunehmend auf Unverständnis.

Die französische Regierung hat sich mit der Suche nach einem déconfinement, einer Exit- Strategie aus der noch bis zum 11. Mai andauernden Ausgangssperre, schwergetan. Nachdem Staatspräsident Emmanuel Macron am Ostermontag versprochen hatte, dass die Lockerungsmaßnahmen innerhalb von zwei Wochen bekanntgegeben werden, begann die Regierung, Exit-Strategien zu entwickeln. Während einzelne Informationen schon vor der offiziellen Ankündigung durch Premierminister Edouard Philippe am 28. April an die Medien gelangten und dort in die Kritik von Opposition und Experten gerieten, stößt der zentralistische Führungsstil Frankreichs zunehmend auf Unverständnis. Kommunalvertreter fordern mehr Entscheidungskompetenz auf lokaler Ebene. Häufig wird der deutsche Föderalismus als Vergleichsrahmen angeführt.

 

Den gesamten Bericht können Sie als pdf herunterladen.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会在全球五大洲将近70个国家设有自己的代表处。国外工作人员可在现场报告第一手的最新动态和他们驻在国的长期发展。在“国家报道“里,他们提供康拉德•阿登纳基金会网站用户各种独家分析、背景信息和评估。