shocky / stock.adobe.com

各国报道

Kommunalwahlen in Frankreich

Nino Galetti, Clara Kubler, Nele Katharina Wissmann

Testlauf für die weitere Entwicklung der politischen Parteien

In den 34.968 Kommunen Frankreichs werden am 15. und 22. März 2020 Bürgermeister, Stadtverordnete und Gemeinderäte gewählt. Während sich die parteipolitische Landschaft auf nationaler Ebene seit den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2014 stark verändert hat, herrscht auf kommunaler Ebene Beständigkeit. Eine große Mehrheit der Franzosen ist mit der Arbeit ihrer Bürgermeister sehr zufrieden: 75 Prozent haben eine gute, wenn nicht sogar sehr gute Meinung über die geleistete Arbeit ihrer Kommunalvertreter.

Parallel zu dieser Beständigkeit hat sich über die letzten Monate hinweg ein gesellschaftspolitisches Klima fortentwickelt, das direkten Einfluss auf die Kommunalebene hat. Insbesondere die Gelbwesten-Bewegung und die Streiks um die Rentenreform haben die Gegensätze zwischen Stadt und Land, aber auch zwischen Eliten und einfachen Bürgern deutlich geschärft. Daneben zeigen sich gerade die Bürgermeister kleinerer Gemeinden angesangesichts der Abwanderung ihrer Bürger und der geringen finanziellen Spielräume desillusioniert. Rund ein Viertel der derzeit amtierenden Bürgermeister will sich bei den Kommunalwahlen 2020 nicht erneut aufstellen lassen.

Den vollständigen Länderbericht mit Informationen zu Parteistrategien, Themen und Kandidatenprofilen können Sie als PDF herunterladen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会在全球五大洲将近70个国家设有自己的代表处。国外工作人员可在现场报告第一手的最新动态和他们驻在国的长期发展。在“国家报道“里,他们提供康拉德•阿登纳基金会网站用户各种独家分析、背景信息和评估。