Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik

CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion
Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion


Der Bestand im ACDP umfasst mittlerweile über 1.100 laufende Meter Akten und dokumentiert die Arbeit der Fraktion von den Anfängen im Parlamentarischen Rat (1948/49) bis in die 16. Wahlperiode (2005).

Aus historischen und organisatorischen Gründen sind die Akten der CDU/CSU-Fraktion im Archiv für Christlich-Demokratische Politik in verschiedenen Beständen organisiert.

Unter der Signatur 08-001 „CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag“ werden die gesamten Akten, die bis zum Ende der 11. Wahlperiode (1990) in der zentralen Registratur der Fraktion geführt wurden, dazu die Protokolle der Fraktionssitzungen, der Fraktionsvorstandssitzungen sowie die Kurzprotokolle der Arbeitskreise und Arbeitsgruppen archiviert. Ebenfalls werden die Unterlagen der Vorsitzenden, stellvertretenden Vorsitzenden sowie der Parlamentarischen Geschäftsführer in diesem Bestand archiviert. Dazu kommen die Materialien des Planungsstabes / der Planungsgruppe, der Landesgruppen der Fraktion sowie des Pressereferates.

Einen Schwerpunkt der in diesem Bestand archivierten Akten nehmen die allgemeine Korrespondenz sowie der interfraktionelle Schriftwechsel ein. Dazu kommen die Beziehungen zu den verschiedenen Bundesorganen, der CDU sowie zu einzelnen Sachgebieten wie die Bereiche Staat und Verwaltung, Innenpolitik, Rechtspolitik, Justizwesen, Wirtschaft, Landwirtschaft, Umwelt, Arbeit, Soziales, Gesundheit, Verkehr, Post, Raumordnung, Städtebau, Finanzpolitik, Haushaltspolitik, Kultur, Bildung, Forschung.

Derzeit umfasst der Bestand 193 laufende Meter Akten. Für die Arbeitskreise bzw. ab 1980 für die Arbeitsgruppen, der Fraktion, wurden eigene Bestände angelegt. Es handelt sich dabei um die regulären Arbeitskreise und Arbeitsgruppen. Dazu kommen noch soziologische Gruppen und Einheiten mit besonderen Aufgabenfeldern.

  • 08-002 AK I: Recht, Inneres, Umwelt, Sport (53,8 lfm)
  • 08-003 AK II: Landwirtschaft, Wirtschaft, Energie, Verkehr, Wohnungsbau, Post- und Fernmeldewesen (12,6 lfm)
  • 08-004 AK III: Finanzen, Haushalt, Steuern (18,5 lfm)
  • 08-005 AK IV: Familie, Jugend, Gesundheit, Arbeit und Soziales (22,5 lfm)
  • 08-006 AK V: Auswärtiges, Verteidigung, Ost- und Deutschlandpolitik, Entwicklungshilfe (32,3 lfm)
  • 08-007 AK VI: Bildung, Wissenschaft, Forschung, Technik (15,1 lfm)

Dazu kommen soziologische Gruppen sowie Büros mit besonderen politischen Aufgaben:

  • 08-008: Diskussionskreis Mittelstand (DKM) / Parlamentskreis Mittelstand (PKM) (34 lfm)
  • 08-009: Büro für Auswärtige Beziehungen, seit Herbst 1997 der Bundesgeschäftsstelle der CDU angegliedert (27,5 lfm)
  • 08-010: Europabüro bis 1995, dann AG Europapolitik (17,8 lfm)
  • 08-011: Gruppe der Frauen (3,5 lfm)

Nach der Umstrukturierung der Fraktion 1980 wurden auch die Akten der neugebildeten Arbeitsgruppen den Beständen der ehemaligen Arbeitskreise gemäß ihrer Aufgabengebiete zugewiesen.

Aufgrund weiterer organisatorischer Veränderungen in den folgenden Jahren wurde mit Beginn der 12. Wahlperiode (1990) dieses Ordnungsprinzip durch eine Bestandsgliederung nach Wahlperioden abgelöst.

Somit befinden sich ab der 12. Wahlperiode (1990-1994) alle Akten der Fraktion, die in einer Wahlperiode entstanden sind, in einem Findbuch wieder. Die Tektonik des Findbuches orientiert sich am Aufbau der Fraktion, so dass sich alle Organisationseinheiten mit ihren Akten direkt recherchieren lassen.

  • 08-012 „CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 12. Wahlperiode“ (138 lfm)
  • 08-013 „CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 13. Wahlperiode“ (176 lfm)
  • 08-014 „CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 14. Wahlperiode“ (221 lfm)
  • 08-015 „CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 15. Wahlperiode“ (145 lfm)
  • 08-016 „CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 16. Wahlperiode“ (53 lfm)

Hinweis: Akten der CSU-Landesgruppe werden im Archiv für Christlich-Soziale Politik (ACSP) der Hanns-Seidel-Stiftung in München archiviert.

Eine Übersicht zu Daten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag finden Sie hier.

Abbildung


Literatur:

Hans-Peter Schwarz (Hg.): Die Fraktion als Machtfaktor. CDU/CSU im Deutschen Bundestag 1949 bis heute. München 2009.

Edition der Protokolle der Sitzungen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag:

  • Helge Heidemeyer (Bearb.): Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1949–1953 (Quellen zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien). Düsseldorf 1998
  • Ders.: Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1953–1957 (Quellen zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien). Düsseldorf 2003
  • Reinhard Schiffers (Bearb.): Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1957–1961. Düsseldorf 2004
  • Corinna Franz (Bearb.): Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1961–1966. Düsseldorf 2004.
  • Stefan Marx (Bearb): Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1966–1969.
  • Andreas Zellhuber und Tim B. Peters (Bearb.): Die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1949–1972 (Quellen zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien). Düsseldorf 2011.