Артыкулы да мерапрыемства

40 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit und starke Partnerschaft

Das Auslandsbüro Israel der KAS feiert Geburtstag

Am 27. Juni beging die KAS Israel in Anwesenheit von Persönlichkeiten aus Politik, Diplomatie und Zivilgesellschaft und all ihrer Partner einen Festakt anlässlich des 40-jährigen Jubiläums ihrer Auslandsarbeit in Israel.

Richard Neumann

Politische Bildung in Europa

Gemeinsame Herausforderungen in Zeiten von Globalisierung und bedrohter Sicherheit

Internationale Fachkonferenz vom 22. bis 24. Juni 2022 in Berlin

Fabian Wegener

Europäische Perspektiven des Westbalkans im Kontext des Krieges in der Ukraine

Westbalkan Botschafterkonferenz in Berlin

Am 20. Juni richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin zum 7. Mal die Westbalkan Botschafterkonferenz aus. Im Vorfeld des EU-Westbalkan-Gipfels am 23. Juni leistete die Konferenz erneut einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um die Zukunft des Berliner Prozesses. Auch das drängende Thema der EU-Annäherungs- und Beitrittsprozesse der Staaten des westlichen Balkans wurde intensiv diskutiert.

KAS/Christiane Stahr

„Brücken zwischen dem 20. Juli 1944 und der Gegenwart“

Forum 20. Juli 1944: Die Behandlung des Widerstands im Schulunterricht

Am 20. Juli 1944 stellten sich mutige Männer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entgegen. Doch was es bedeutete, Widerstand zu üben, oder als Angehöriger eines Widerständlers in Angst vor der Rache des Regimes zu leben, darüber können kaum noch Zeitzeugen berichten. Wie schafft man es, die Lehren aus dem NS-Unrecht und dem Kampf im Widerstand nicht zu vergessen? Wie lässt sich vor allem bei jungen Menschen ein Bewusstsein dafür schaffen? Über diese Fragen diskutierten Bildungsexperten mit Schülern beim diesjährigen Forum 20. Juli 1944 der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung 20. Juli 1944. In ihrer Keynote gab Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien entscheidende Impulse für die Diskussion – und rief dazu auf, junge Menschen dazu zu befähigen, Brücken zwischen dem 20. Juli 1944 und der Gegenwart zu bauen.

Marco Urban

Hommage für Max Hollein – ein eindrucksvoller Chaos-Regisseur

„Diese Hommage ist nicht nur eine Auszeichnung für mich, sondern eine für die Institution Museum“

Museen spielen eine besondere Rolle und nur wenige füllen diese Rolle derart mit Leben, wie Max Hollein. Der Museumsdirektor des Metropolitan Museum in New York balanciert Tradition und Moderne in seinen Wirkungsstätten wie kein Zweiter aus. Die Konrad-Adenauer-Stiftung würdigte dieses Talent nun in einer feierlichen Hommage. Etwa 200 geladene Gäste aus der deutschen Kulturszene bejubelten den kreativen Geist und Kulturmanager.

KAS

„Vietnam als Partner Deutschlands für eine regelbasierte internationale Ordnung?"

Im Rahmen einer der ersten Delegationsreisen aus Asien seit Beginn der Corona-Pandemie, veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) am 16. Mai 2022 eine Paneldiskussion zum Thema: „Vietnam als Partner Deutschlands für eine regelbasierte internationale Ordnung?“. Offizielle Vertreter und Experten aus Vietnam und Deutschland tauschten sich zur „strategischen Partnerschaft“ zwischen den beiden Ländern und spezifischen außen- und sicherheitspolitischen Chancen und Herausforderungen aus.

KAS/Gamradt

Leitwort „leben teilen“. Zusammenhalt und Verantwortung angesichts globaler Transformationen

Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kirche, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft diskutierten anlässlich des 102. Katholikentags in Stuttgart

Der diesjährige Katholikentag steht unter dem Leitwort „leben teilen“. Während sich auf dem Schlossplatz in Stuttgart am 25. Mai Christinnen und Christen zum Auftakt versammelten und den Abend der Begegnung feierten, besuchten rund 260 Gäste den traditionellen Empfang von Konrad-Adenauer-Stiftung und Hanns-Seidel-Stiftung, der direkt nebenan im Kunstmuseum Stuttgart stattfand.

KAS/Christiane Stahr

70 Jahre Evangelischer Arbeitskreis von CDU und CSU: „Auf Gottes Wort hören und dabei den Menschen im Blick haben“

Zum Jubiläum würdigten Historiker, Politiker und Kirchenvertreter die Geschichte des EAK und diskutierten die Rolle von Religion und Politik

Die Geschichte der Christlichen Demokratie und die Protestantismus-Geschichte in Deutschland können nicht geschrieben werden ohne eine besondere Institution in den Blick zu nehmen: den Evangelischen Arbeitskreis der CDU/CSU. Er vereint seit 1952 Protestanten, die aus ihrer Verantwortung vor Gott eine Verantwortung gegenüber dem Menschen ableiten und sich politisch einbringen. Das Jubiläum nahm die Konrad-Adenauer-Stiftung zum Anlass, sich mit einer zeitgeschichtlichen Fachtagung der Wirkungsgeschichte des EAK und der Rolle von Staat und Kirche zu widmen.

Christian Thiel

Adenauer Konferenz 2022: Zeitenwende für Europa

Eröffnungsrede mit Botschafter und KAS-Fellow Dr. Christoph Heusgen über die Rolle Deutschlands vor dem Hintergrund der schwersten Sicherheitskrise in Europa seit Jahrzehnten.

Anlässlich der X. Adenauer-Konferenz am 19. Mai 2022 diskutierten Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft, Militär und Gesellschaft über die Implikationen des Angriffskriegs Russlands für Deutschland und Europa, die Zukunft der euroatlantischen Sicherheitsarchitektur, die strategischen Herausforderungen einer russisch-chinesischen Allianz für den Westen sowie über hybride Bedrohungen für unsere demokratischen Gesellschaften.

Diagnose und Therapie

Seminar in Cadenabbia zur Zukunft der (Christlichen) Demokratie in Deutschland

серыя пра гэта

Фонд імя Конрада Адэнаўэра, а таксама яго адукацыйныя установы, цэнтры падрыхтоўкі й замежныя прадстаўніцтвы штогод прапануюць тысячы мерапрыемстваў па разнастайных тэмах. Аб асобных найбольш важных канферэнцыях, падзеях і сімпозіумах мы даем аператыўную і эксклюзіўную інфармацыю на сайце www.kas.de. Тут, побач з абагульняючымі рэзюмэ зместу, можна знайсці дадатковыя матэрыялы, такія як графікі і выявы, рукапісы прамоў, відэа- і аўдыёзапісы.

інфармацыя для замовы

выдавец

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.