Навуковая канферэнцыя

Der Berliner Jahresrückblick 2018

Rückblick auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts

Rechtsprofessoren und Wissenschaftler angrenzender Disziplinen, Vertreter von Justiz, Politik und Fachverbänden analysieren und diskutieren ausgewählte Fälle aus dem abgelaufenen Gerichtsjahr.

Details

 

Programm

 

10.30 Uhr Begrüßung

 

 

Prof. Dr. Norbert Lammert

 

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Bundestagspräsident a.D.

 

 

10.40 Uhr Einführender Rückblick auf das Gerichtsjahr 2017

 

 

Prof. Dr. Frank Schorkopf

 

Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht

 

Georg-August-Universität Göttingen

 

 

10.50 Uhr Wie autonom ist die Tarifautonomie? Rechtsgespräch auf der Basis der Entscheidung

 

- Urteil vom 11. Juli 2017

 

1 BvR 1571/15, 1 BvR 1477/16, 1 BvR 1043/16, 1 BvR 2883/15, 1 BvR 1588/15

 

zwischen

Professor Dr. Matthias Jacobs

 

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht

 

Bucerius Law School, Hamburg

 

 

Roland Wolf

 

Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Arbeitsrecht

 

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

 

 

Moderation: Stephan Detjen

 

Chefkorrespondent vom Deutschlandradio

 

 

12.00 Uhr Mittagspause

 

 

13.00 Uhr “Rechtlich relevante Identität“: Hat das Recht ein Geschlecht?

 

Rechtsgespräch auf der Basis der Entscheidung

- Beschluss vom 10. Oktober 2017, 1 BvR 2019/16

 

 

zwischen

 

Prof. Dr. Anne Sanders, M.Jur. (Oxford)

 

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Familienunternehmen und Justizforschung

 

Universität Bielefeld

 

 

und

 

 

Prof. Dr. Christian von Coelln

 

Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht Wissenschaftsrecht und Medienrecht

 

Universität zu Köln

 

Moderation: Stephan Detjen

 

Chefkorrespondent vom Deutschlandradio

 

 

13.45 Uhr Kaffeepause

 

 

14.15 Uhr CETA und die Folgen: Verlust demokratischer Gestaltungsmacht? Rechtsgespräch auf Basis der Entscheidung

 

 

- Beschluss vom 07. Dezember 2016

 

2 BvR 1444/16, 2 BvE 3/16, 2 BvR 1823/16, 2 BvR 1482/16

 

(veröffentlicht am 12. Januar 2017)

 

 

zwischen

Prof. Dr. Heribert Hirte, MdB

 

Geschäftsführender Direktor des Seminars für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht

 

Universität Hamburg

 

 

Prof. Dr. Martin Nettesheim

 

Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Völkerrecht

 

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

 

 

Prof. Dr. Christoph Ohler, LL.M.

 

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und internationales Wirtschaftsrecht

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

 

Moderation: Gigi Deppe

 

ARD-Rechtsredaktion Karlsruhe

 

 

15.45 Uhr Schlusswort

 

 

Thomas Köhler

 

Leiter der Hauptabteilung Politik und Beratung

 

Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Падзяліцца

Дадаць у каляндар

месца сустрэчы

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Як даехаць

Publikation

Ringen um Tarifautonomie: Zwischen Selbst- und Fremdbestimmung: Kontroverse Diskussion über das Urteil zum Tarifeinheitsgesetz beim Berliner Jahresrückblick
Чытаць
CETA: „Deutliche Fortschritte“, aber auch ungelöste Fragen: Bericht zum dritten Panel des Berliner Jahresrückblicks auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts 2018
Чытаць
Hat das Recht ein Geschlecht?: Bericht zum zweiten Panel des Berliner Jahresrückblicks auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts 2018
Чытаць
Begrüßenswerte Urteile - und Angriffe auf den Rechtsstaat: Über bedenkliche und wegweisende Entwicklungen in der Rechtspolitik sprachen Norbert Lammert und Frank Schorkopf
Чытаць
Артыкулы да мерапрыемства
KAS / Liebers
панядзелак, 6, лютага 2017
Berliner Jahresrückblick 2017
BVerfG Christian Steiner