Pressemitteilungen

"Wie viel Russland braucht Europa? - Wie viel Europa braucht Russland?"

Diskussion zwischen deutschen und russischen Journalisten in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Anlässlich eines Berlin-Besuchs einer Delegation hochrangiger Journalisten lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik zu einem Streitgespräch ein. Thema: Wie viel Russland braucht Europa? – Wie viel Europa braucht Russland?

Es diskutieren auf russischer Seite: Dr. Alexej Puschkow, Leiter des politischen Informationsprogramms „Postskriptum“ im Fernsehkanal „TV-Center“, und Witalij Tretjakow, bis 2001 Chefredakteur der Zeitung „Nezavisimaja Gezeta“, Begründer und Geschäftsführer des Verlags „Nezavisimaja Izdatelskaja Gruppa“. Die deutsche Seite wird vertreten von: Ruprecht Polenz MdB, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses, und Miodrag Soric, Chefredakteur Fremdsprachen der Deutschen Welle.

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, zu dem Streitgespräch am 5. November 2002 um 19.30 Uhr in der Berliner Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung sind Sie sehr herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Diskussion sind Sie zu einem Imbiss eingeladen.

за тази серия

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

информация за поръчка

erscheinungsort

Berlin Deutschland