Události

dnes

VIII

2021

-

V

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas

VIII

2021

-

V

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas
dozvíte se více

VIII

2021

-

XII

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!

VIII

2021

-

XII

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!
dozvíte se více

I

2021

-

XII

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

I

2021

-

XII

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
dozvíte se více

VIII

2021

-

XI

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung

VIII

2021

-

XI

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung
dozvíte se více
— 8 Položek na stránku
Je zobrazeno 1 - 8 položek z celkového počtu 14.

Live-Stream

Spielball oder Spielmacher? Europa auf der internationalen Bühne

F.A.Z.-KAS-Debatte 2021

Die Rolle Europas in einer veränderten Weltordnung steht in diesem Jahr im Fokus der F.A.Z.-KAS-Debatte zur Internationalen Politik. Am 18. Oktober wollen wir ab 18:30 Uhr mit unseren prominenten Podiumsgästen und mit Ihnen diskutieren, wie sich die Europäische Union aufstellen muss, um Wohlstand, Sicherheit und Freiheit zu bewahren. Seien Sie vor Ort in Erfurt oder im Livestream dabei und diskutieren Sie mit! #FAZKAS21

Seminář

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Přednáška

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Seminář

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Herborner Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Přednáška

Daseinsvorsorge in einer demokratischen Gesellschaft

Für einen unabhängigen und professionellen Journalismus / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Professor Dr. Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands, wirbt für Vertrauen in seinen Berufstand und betont die Wichtigkeit einer funktionierenden„Vierten Gewalt“. Was jedoch sind Zeichen und mögliche Gründe einer in Teilen der Gesellschaft entstandenen Glaubwürdigkeitskrise? Was sind die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen der Medienschaffenden? Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Rozhovor

New Work - Nachhaltige Unternehmenskultur

Gemeinsames Arbeiten an gemeinsamen Zielen

Rozhovor

Wirtschaft für den Menschen: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen

Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Unser Lebensglück ist zerbrechlich. Vieles wirkt auf es ein. Seit vielen Monaten steht die Sorge um die Gesundheit im Vordergrund. Wir sehen zugleich, dass eine Krise, wie sie eine Pandemie verursacht, auch massive Auswirkungen auf die Wirtschaft hat – und dass wir die Wirtschaft brauchen, um die Krise zu bewältigen.

Seminář

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Salesianer diskutieren Möglichkeiten der Menschenrechtserziehung

Kooperationspartner der KAS will sich den Menschenrechten von Kindern widmen

Seit mehreren Jahren führt die KAS gemeinsam mit den Salesianern Don Boscos (SDB) und deren Nichtregierungsorganisation „Jugend Dritte Welt“ in allen Entwicklungskontinenten Seminare durch, deren Ziel es ist, das Ausbildungs- und Universitätssystem der SDB auf seine politischen Inhalte hin zu beleuchten. Zugleich sollen neue Erziehungsziele formuliert werden, die das gesellschaftliche Verantwortungsbewusstsein der Studierenden erhöhen und ihre Bereitschaft steigern, politische Verantwortung zu übernehmen.

Sammelband "Entspannung im Kalten Krieg. Der Weg zum Moskauer Vertrag und zur KSZE" erschienen

Kooperationsprojekt der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Kriegsfolgenforschung in Graz und dem Russischen Staatlichen Archiv für Neuere Geschichte

In dieser Woche wurde das neue Webportal www.ostpolitik.de gestartet und der Sammelband „Entspannung im Kalten Krieg. Der Weg zum Moskauer Vertrag und zur KSZE“ vorgestellt - beides entstanden als Kooperationsprojekt der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Kriegsfolgenforschung in Graz und dem Russischen Staatlichen Archiv für Neuere Geschichte in Moskau (RGANI).

Sarkozys Rechtsruck „ein Eigentor“

Der Politologe Henri Ménudier sieht große Herausforderungen auf Frankreich zukommen

Für Henri Ménudier, Politologe an der Universiät Sorbonne in Paris, ist der Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Frankreich völlig offen. Fest steht für ihn nur, dass das Land vor großen Herausforderungen steht.

Saubere Spitzenleistungen im Sport sind möglich

Podiumsdiskussion auf dem X. Eichholzer Sportforum

Auch wenn ein gewisses Maß an Skeptik gegenüber Spitzenleistungen im Sport heute notwendig sei, so wünschten sich Vertreter aus Sport, Wissenschaft und Politik auf dem X. Eichholzer Sportforum mehr Vertrauen von der Öffentlichkeit und wandten sich gegen eine pauschale Kriminalisierung von Top-Athleten.

Scharnier zwischen Theorie und Praxis

Bundestagspräsident Lammert betont Bedeutung der politischen Bildung

Bundestagspräsident Professor Dr. Norbert Lammert hat anlässlich des Demokratiekongresses der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin die Bedeutung politischer Bildung als wichtiges Scharnier zwischen Theorie und Praxis betont. Er sagte: „Politische Bildung ist nicht Politikwissenschaft und auch nicht Politik. Vielmehr bezieht sie sich auf beides und muss eine Verbindung zwischen beiden herstellen.“

Schaut endlich hin!

Pressekonferenz mit der Autorin Margalith Kleijwegt

Integration ist eine gesellschaftspolitische Aufgabe, deren Bedeutung in den nächsten Jahren noch stärker ins Bewusstsein der politischen Akteure und der Bevölkerung rücken wird. Angesichts von über 15 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland gewinnen die Integrationsbestrebungen, die derzeit die Arbeit der Bundesregierung beschäftigen (Integrationsgipfel, Islamkonferenz), noch an Bedeutung.

Schlaglichter auf den Nahostfriedensprozess ein Jahr nach Annapolis

9. Mülheimer Nahostgespräch vom 21. – 23. November 2008 in Mülheim an der Ruhr

Schloss Eichholz in Bildern

Ein fotografischer und malerischer Streifzug durch Jahrzehnte von Schloss Eichholz

Für 57 Jahre, von 1957 bis 2014, war Schloss Eichholz die zentrale Bildungsstätte der Konrad-Adenauer-Stiftung. Stöbern Sie gern in Erinnerungen - und besuchen Sie uns weiterhin, nun bei Ihnen vor Ort "und näher dran".

Schloss sucht Schlüssel

Welche Rolle spielt die Bildung bei der Integration?

Ist Bildung der eine Schlüssel zur Integration oder ist es nur ein Schlüssel an einem ganzen Schlüsselbund voller Integrationsmaßnahmen? Dieser Frage sind Wissenschaftler und Politiker beim Friedrichshain-Kreuzberger Gespräch nachgegangen.

Schlussempfehlung der Konferenz „Democracy in Cuba“