Události

dnes

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
dozvíte se více

XI

2019

Annual Jurists’ Conference on Technology, Development and the Rule of Law
The Conference will examine the future of the rule of law in the context of technology and development. Specifically, it will evaluate threats and challenges, identify gaps in legis...

XI

2019

Annual Jurists’ Conference on Technology, Development and the Rule of Law
The Conference will examine the future of the rule of law in the context of technology and development. Specifically, it will evaluate threats and challenges, identify gaps in legis...
dozvíte se více

XI

2019

-

I

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...

XI

2019

-

I

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...
dozvíte se více

XI

2019

Call for Applications
After 50 young civil society activists from the Middle East and North Africa (MENA) completed the first and second MENA Leadership Academies, the Regional Program South Mediterranea...

XI

2019

Call for Applications
After 50 young civil society activists from the Middle East and North Africa (MENA) completed the first and second MENA Leadership Academies, the Regional Program South Mediterranea...
dozvíte se více

Rozhovor

Religionen im Nahen Osten

20. Mülheimer Nahostgespräch
In diesem Jahr findet das Mülheimer Nahostgespräch zum 20. Mail statt. In bewährter Kooperation zwischen WOLFSBURG, Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut für Theologie und Frieden beleuchtet diese Jubiläumsveranstaltung das komplexe Wechselverhältnis von politischen und ethnischen zu religiösen Unterschieden im Nahen Osten. Inwiefern wirken die Religionen hier als „Brandbeschleuniger“? Wie steht es in der Region aktuell um die Religionsfreiheit? Wie sieht heute beispielsweise jesidisches Leben nach der Verfolgung durch den sog. IS aus? Droht dem Christentum in den Ländern des Nahen Ostens tatsächlich ein Niedergang? Die Tagung geht aber auch den toleranz- und pluralitätsfördernden, friedensstiftenden und versöhnenden Potentialen der Religionen nach und stellt Ansätze und Initiativen des Dialogs und der Kooperation vor, z.B. in Irak und Israel.

Odborná konference

Unabhängigkeit der Justiz

Juristische Konferenz in Brünn
Die Unabhängigkeit der Justiz und die Frage möglicher Einschränkungen ist ein wichtiges Thema in der ganzen mitteleuropäischen Region – die Tschechische Republik ist keine Ausnahme. Die Konferenz hat das Ziel, den Stand des Justizwesens in allen Visegrad-Staaten zu betrachten.

Rozhovor s experty

Die Treuhand in der Diskussion - Stand und Perspektiven der Forschung

In Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Program studií a informací

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Přednáška

Der Fall der Berliner Mauer und der Weg zur Deutschen Einheit: Persönliche Einblicke und politische Reflexionen

Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre zeithistorischen Kenntnisse vertiefen und Stategien kennenlernen, im vereinten Deutschland Freiheit und Wohlstand zu stärken.

Seminář

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminář

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hesssischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Seminář

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse der politischen Rhetorik vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, diese Kenntnisse in ihren politischen und gesellschaftlichen Umfeldern anzuwenden.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Příspěvky k akcím

Studien- und Dialogprogramm für Richter des obersten Gerichtshofs aus Thailand

Vom 14. Bis 20. Juni besuchen der Präsident sowie Richter des Strafsenats für Personen in politischen Ämtern des Obersten Gerichtshofs von Thailand verschiedene Städte in Deutschland. Es fanden unter anderem Gespräche im hessischen Justizministerium, im ZDF in Mainz, im Bundesgerichtshof und der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe, im Max-Planck-Institut für ausländisches und Internationales Strafrecht in Freiburg, sowie im Innenministerium, in der Staatsanwaltschaft und im Bundestag in Berlin statt.

Příspěvky k akcím

Online-Bootcamp

od Kim Allendörfer

Schüler werden über die Gefahren und Verhaltensregeln im Netz aufgeklärt
In Kooperation mit der IT-Modellregion „BG 3000“ startete die Konrad-Adenauer-Stiftung mit rund 200 Schülern ein Online-Bootcamp, welches vom 15. bis zum 25. Juli im Kinopolis und im Friedrich-List Berufskolleg stattfindet. Das Bootcamp wurde ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schüler digitale Bildung näher zu bringen und Fragen rund ums Netz zu beantworten.

Příspěvky k akcím

„Schön, dass Sie sich zu Gelb bekennen“

Christian Lindner auf dem Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2015
„Schön, dass Sie sich unter den vielen Farben, die zur Wahl stehen, zur Farbe Gelb bekennen!“ Nur allzu gerne nahm Christian Lindner in Anspielung an das Motto des diesjährigen Tages der Konrad-Adenauer-Stiftung „Farbe bekennen – Demokratie braucht Demokraten“ die Vorlage auf, die sich ihm bot, bevor er zu seiner gut 40-minütigen Rede ansetzte. Anders als in den Jahren zuvor, als der Vorsitzende der KAS, Hans-Gert Pöttering, fast ausnahmslos Redner der CDU in der Berliner Akademie begrüßen konnte, war dieses Mal die FDP mit ihrem Vorsitzenden geladen.

Příspěvky k akcím

Rettungsanker „gesetzaufhebendes Referendum“?

Werner Patzelt schlägt eine neue Form der Bürgerbeteiligung vor
Werner Patzelt ist bekannt dafür, dass er ein Freund plebiszitärer Elemente und Gedankenspiele ist. Mit einem bis dato so noch nicht formulierten Vorschlag, ließ der renommierte Politikwissenschaftler jetzt beim Warm-Up zum Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2015 in Berlin, der unter dem Motto „Farbe bekennen – Demokratie braucht Demokraten“ steht, aufhorchen. Wenn es nach ihm geht, soll es zukünftig ein gesetzaufhebendes Referendum in Deutschland geben, um unsere schwächelnde Demokratie vorm Kollaps zu bewahren.

Příspěvky k akcím

"Das Glas ist mehr als halbvoll"

Auftaktveranstaltung des German-Australian Symposiums
15.700 Kilometer liegen zwischen Berlin und Canberra, der Hauptstadt Australiens. „Down Under“ ist hierzulande zwar bekannt für einzigartige Flora und Fauna und tausende deutsche Touristen zieht es jedes Jahr dort hin. Politisch und wirtschaftlich spielt es in der deutschen Öffentlichkeit jedoch kaum eine Rolle – zu Unrecht. Nicht nur ist das Land am anderen Ende der Welt auf vielen Ebenen eng verknüpft mit Deutschland und Europa. Australien sieht sich zudem selbst als Mittelmacht mit internationalem Gestaltungswillen. Und das in einer Weltregion, die im 21. Jahrhundert im Fokus stehen wird.

Příspěvky k akcím

Deutschlandseminar für Nachwuchskräfte aus den Ländern der arabischen Welt

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung war in der letzten Woche eine Delegation von Nachwuchskräfte aus den Ländern der arabischen Welt (Libanon, Jordanien, Palästina, Autonome Region Kurdistan, Bahrain, Tunesien, Oman und Ägypten) zu Gast in Berlin, Dresden, Karlsruhe und Straßburg. Das Deutschlandseminar wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wurde von Herrn Peter Rimmele, Leiter des Auslandsbüros Libanon und des Rechtsstaatsprogramms Naher Osten/Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung, begleitet.

Příspěvky k akcím

Studien- und Dialogprogramm für hochrangige Sicherheitsexperten aus Malaysia

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte in der vergangenen Woche eine Delegation von hochrangigen Sicherheitsexperten aus Malaysia Brüssel und Berlin, um einen Einblick in die Sicherheitspolitik und Sicherheitsstruktur in Deutschland und Europa zu erlangen. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wurde von Herrn Jan Senkyr, Leiter des Auslandsbüros Malaysia der Konrad-Adenauer-Stiftung, begleitet.

Příspěvky k akcím

Die ganze Wahrheit

Die Einseitigkeit deutscher Erinnerungskultur muss beendet werden
Die Zeitzeugin, die im kurzen Einspieler zu sehen ist, kämpft mit den Tränen. Ihre Stimme zittert, als sie erzählt, was einem auch siebzig Jahre nachdem es passierte noch das Blut in den Adern gefrieren lässt. Auf der Flucht vor der Roten Armee muss sie miterleben, wie ihre beiden kleinen Kinder durch die Schüsse eines Rotarmisten regelrecht hingerichtet werden. Blind vor Wut, im Blutrausch rächt er das Leid, das deutsche Soldaten zuvor der russischen Bevölkerung angetan hatten. Danach schneidet er der verzweifelten Frau die Hose auf und vergewaltigt sie.

Příspěvky k akcím

Parteiübergreifende Debatte über Einwanderung

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Katrin Göring-Eckardt und der Generalsekretär der CDU Peter Tauber diskutierten auf Einladung der Heinrich-Böll-Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung über Einwanderung und Integration. Dabei wurden viele Gemeinsamkeiten aber auch klare Unterschiede deutlich. So zum Beispiel bei der Frage nach einem gesellschaftlichen Leitbild, aber auch bei der Steuerung von Zuwanderung.

Příspěvky k akcím

Der interreligiöse Dialog macht klüger

Kusumahadi berichtet über Chancen des religiösen und ethnischen Austausches auf dem Evangelischen Kirchentag
„Damit wir klug werden“ – so lautet das Motto des diesjährigen Evangelischen Kirchentags in Stuttgart. Die Losung betont das „wir“ und verweist auf das Miteinander und auf das Kennenlernen anderer Religionen. Methodius Kusumahadi hat sich dies zur Aufgabe gemacht, denn er setzt sich für den Austausch verschiedener ethnischer und religiöser Gruppen in Indonesien ein. Er spricht sich für einen interreligiösen Glaubensaustausch aus.