Příspěvky k akcím

"Gewählt wird, wer die teuersten Bonbons verschenkt"

od Felix Suppliet

Über einen jungen Politiker und seine Unabhängigkeit

Ganz knappe 30 Minuten hat Dr. Carsten Linnemann nach Vallendar mitgebracht. „Sie würden es verstehen, wenn Sie direkt gewählte Bundestagsabgeordneter wären“, sagt Linnemann. Ganz bald müsse er leider wieder aufbrechen und zu einem Termin in seinem Wahlkreis – Pflichtveranstaltung. Die verbleibende Zeit wolle er aber gern nutzen um wirkliche reinen Wein einzuschenken. „Spätestens 2030 ist Schluss – dann wird nichts mehr gehen“, sagt Linnemann und beginnt seine Rede, in der er vor allem eins beweisen möchte: Unabhängigkeit.

„Wir leben in unserem Land seit Jahren über unsere Verhältnisse“, konstatiert der 35-jährige Mandatsträger. Für ihn habe das vor allem drei Ursachen. „Wir Politiker sind nicht haftbar mit unserer Entscheidung.“ Anders als jemand der ein Haus baue, trage ein Politiker nicht das unmittelbare finanzielle Risiko. Weiter sagt Linnemann: „Die Politik ist von einer Schizophrenie geprägt. Jeder will den Schuldenabbau, fast alle rennen aber aus dem Raum, wenn es an das eigene Portemonnaie geht.“ Und schließlich: „Jeder ist für soziale Gerechtigkeit, niemand fragt aber, wie das finanziert werden soll.“

Dr. Carsten Linnemann ist niemand der nach dem Mund redet. Er problematisiert, spitzt zu und spricht aus. Und er bietet Lösungen. „Es muss mehr Politiker mit Opferbereitschaft geben.“ Man müsse sich die Zeit nehmen und die Mühe machen, Leuten komplexe Sachverhalte zu erklären. Solange bis sie es verstehen würden. Und kurz bevor die 30 Minuten abgelaufen sind, appeliert er an das Plenum des Auditoriums: „Unsere Generation sollte sich Gedanken darüber machen, wie die Welt in 30 oder 40 Jahren aussieht. Denn auf uns kommt die Zukunft zu.“

Ein Paket Fragen aus dem Plenum quetscht er dann aber doch noch in seine Zeit und beantwortet sie. Dann nimmt er seine Unterlagen und hetzt aus dem Raum. Der Zug am Bahnhof Vallendar wartet nicht.

Sdílet

Clemens Klix KAS
Christian Schröder KAS

o této sérii

Nadace Konrada Adenauera, její vzdělávací workshopy, vzdělávací centra a zahraniční kanceláře nabízejí ročně několik tisíc akcí na různá témata. O vybraných konferencích, akcích, sympóziích atd. informujeme aktuálně a exkluzivně pro vás na www.kas.de. Zde naleznete kromě obsahového souhrnu i další materiály jako jsou obrázky, texty přednášek, video nebo audiosestřihy.

informace o objednání

erscheinungsort

Berlin Deutschland