Příspěvky k akcím

Studien- und Dialogprogramm für Medienvertreter aus China

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung hält sich diese Woche eine Delegation aus China in Deutschland auf. Begleitet wird die Gruppe vom Leiter des Auslandsbüros in der KAS in Peking, Thomas Awe. Organisiert wurde das Besucherprogramm vom Team Inlandsprogramme.

http://www.kas.de/upload/bilder/2013/11/131125_inlandsprogramme.jpg
Die Delegation mit Herrn Awe (2. v. r.) traf in der Akademie der KAS Herrn Dr. Wahlers (4. v. r.), Frau Dr. Gorawantschy (2. v. l.) und Frau Förstmann (3. v. r.) zum Gespräch.

Auf vielen internationalen Politikfeldern der Erde sind die Konturen neuer Macht– und Einflusskonstellationen erkennbar; in der EU stellen die Bundesrepublik Deutschland und in Asien die Volksrepublik China zunehmend zentrale Akteure mit wachsendem Gestaltungspotenzial dar. Den bilateralen Beziehungen kommt daher wachsende Bedeutung zu. Außenwirtschaftlich liberalisiert sich das System der Volksrepublik China kontinuierlich, innenpolitisch bleibt es jedoch noch weitgehend geschlossen. Ein dichtes Netz an multilateraler Kooperation, gemeinsamen Arbeitsbereichen und unterschiedlichen Dialogstrukturen vertieft kontinuierlich die vielschichtigen Grundlagen für alle Beziehungen zwischen China und Deutschland.

Bei der Kooperation bleiben direkte menschliche Begegnungen sowohl in China als auch in Deutschland unverzichtbarer Bestandteil eines langfristig erstrebten Vertrauenskapitals, das sich nicht in punktuellen oder schematischen Annahmen und Stereotypen erschöpft. Die Suche nach einer gemeinsamen Arbeitsgrundlage bei landesspezifischen Ausprägungen von Gesellschaft, Staat und Parteienkultur der Länder, bleibt dabei Aufgabe von Dialogprogrammen.

Die internationale PR-Abteilung der Kommunistischen Partei ist für auswärtige Kommunikationsmechanismen in der Volksrepublik China verantwortlich; ihr obliegt die Vermittlung und Pflege politisch maßgebender Inhalte. Vom 24. bis 30 November 2013 werden fünf führende Mitarbeiter der auf zwischenstaatliche Medienkooperation im Zentralkomitee der KPCh konzentrierten Hauptabteilung während einer einwöchigen, vertieften Kenntnisreise in Deutschland und im Zusammentreffen mit professionellen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Medien deren Expertise erfahren und wechselseitig die bilateralen Einschätzungen relevanter Politikperspektiven erörtern.

Sdílet

o této sérii

Nadace Konrada Adenauera, její vzdělávací workshopy, vzdělávací centra a zahraniční kanceláře nabízejí ročně několik tisíc akcí na různá témata. O vybraných konferencích, akcích, sympóziích atd. informujeme aktuálně a exkluzivně pro vás na www.kas.de. Zde naleznete kromě obsahového souhrnu i další materiály jako jsou obrázky, texty přednášek, video nebo audiosestřihy.

informace o objednání

erscheinungsort

Berlin Deutschland