Veranstaltungsberichte

Abschluss des Onlineseminars über die Rolle der Menschenrechte in den Internationalen Beziehungen

von Nadia Aguado Benítez

2. Edition

Am 6. Mai 2021 endete die zweite Edition des Seminars über Menschenrechte und Internationale Beziehungen (IB), das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) organisiert. Dabei wurde insbesondere auf die traditionellen und neuen Herausforderungen der IB eingegangen.

Die theoretische Einführung oblag dabei dem Experten Alejandro Anaya Muñoz. Im zweiten Seminarteil traten die über 200 Teilnehmenden mit Menschenrechtsaktivisten verschiedener Länder in Kontakt, darunter Carlos Foradori (Argentinien) und Mariclaire Acosta (Mexiko). Weiterhin präsentierten die Autoren Julio Montero, Sybil Rhodes, Brian Schirpa und Gabriel Salvia die verschiedenen Kapitel des nach dem Seminar benannten Buches. Abschließend kam es zu einer bereichernden Debatte zwischen den Referenten und Anwesenden. Die Veranstaltungen wurden live in Facebook übertragen.

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Olaf Jacob

Leiter des Auslandsbüros Argentinien

Olaf.Jacob@kas.de +54-11 4326 2552