Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausstellung

Anne-Frank-Wanderausstellung

Geschichte für die Gegenwart

Die “Anne-Frank-Wanderausstellung - Geschichte für die Gegenwart” enthält zahlreiche Details aus dem Leben des jüdischen Mädchens und ihrer Familie, aktualisiert aber auch das Thema des Wiederauftretens nationalsozialistischer Ideologien in der modernen Welt.

Online-Seminar

Wie beeinflusst Covid-19 die Wirtschaft in Bosnien und Herzegowina?

Online-Seminar: Wie kann die Wirtschaft trotz der einschränkenden Maßnahmen arbeiten und sich auf die Zeit nach der Pandemie vorbereiten?

Wie hat Covid-19 das Geschäftsleben in Bosnien und Herzegowina beeinflusst? Wie können wir die psychische Gesundheit während der Pandemie sicherstellen und die Geschäftsproduktivität aufrechterhalten?

Seminar

Jugendliche und Frauen als Kandidaten bei den Kommunalwahlen

Ein Seminar in Anwesenheit von Branislav Borenović, dem Parteivorsitzenden der PDP

Durch die Corona-Pandemie, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt, und notwendige Maßnahmen im Bereich der sozialen Distanz und Desinfizierung werden eingehalten.

Fachkonferenz

RELIGION, POLITIK, SÄKULARISMUS

Internationale wissenschaftliche Konferenz im Hotel Mellain am 03.07.2020 und im Hotel Dorrah am 04.07.2020 in Tuzla

Internationale wissenschaftliche Konferenz über das Verhältnis von Kultur und Religion, Säkularisierung im Zeitalter politischer Religionen, theologische und politische Überzeugungen, politischen Missbrauch von Religion und das Phänomen von Völkermord und Religion und die politischen Parteien in Bosnien und Herzegowina.

Online-Seminar

Zwischen Erinnerung und Leugnung: 25 Jahre Völkermord von Srebrenica

Online-Seminar - Anmeldung an sarajevo@kas.de

Über Zoom auf Deutsch & live auf Facebook /fondacijakonradadenauer.sarajevo/ in BSC

Diskussion

Die Rolle von Frauen in Pandemien und anderen unerwarteten Umständen

Wir werden die Position von Arbeitnehmerinnen während und nach der Pandemie sowie die Position von Frauen im politischen Leben während der Pandemie erörtern

Wir diskutieren über die Rolle der Frau bei der Pandemie und anderen unerwarteten Umständen. Die Diskussion ist online und jeder kann teilnehmen. Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/85683409380?pwd=MEp6RkVYc1BTVUtMR0YzcVR1TXZNQT09 Themen: die Position von Arbeitnehmerinnen während und nach einer Pandemie, häusliche Gewalt und ihre Zunahme außergewöhnlicher Umstände, die Stellung von Frauen im politischen Leben und in politischen Parteien während einer Pandemie sowie die Flexibilität von Unternehmen in Frauenbesitz unter unvorhergesehenen Umständen. Die Panelistinnen sind: Alisa Hajdarović, Ifeta Škoro, Sabina Brkan und Amna Popovac. In der Einführung werden die Teilnehmer von Sven Petke, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bosnien und Herzegowina, angesprochen.

Seminar

Verbotene Vereinbarungen im EU-Wettbewerbsrecht - Herausforderungen der EU-Mitgliedschaft von BiH

KAS-Seminar

Die Außenhandelskammer von BiH organisiert in Zusammenarbeit mit dem Auslandsbüro der KAS in BiH am 27.02.2020 ein Seminar zum Thema "Verbotene Vereinbarungen im EU-Wettbewerbsrecht - Herausforderungen der EU-Mitgliedschaft von Bosnien und Herzegowina".

Ausstellung

Anne-Frank-Wanderausstellung

Geschichte für die Gegenwart

Die “Anne-Frank-Wanderausstellung - Geschichte für die Gegenwart” enthält zahlreiche Details aus dem Leben des jüdischen Mädchens und ihrer Familie, aktualisiert aber auch das Thema des Wiederauftretens nationalsozialistischer Ideologien in der modernen Welt.

Seminar

STIPENDIATENBEGEGNUNG 2020

KAS-Stipendiaten der ersten und 19. Generation

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bosnien und Herzegowina organisierte eine Begegnung der KAS-Stipendiaten der ersten und der 19. Generation mit dem Titel „Die nächsten Schritte“.

Workshop

Friedenswoche

-

Stipendiaten 2007/2008

Die Namen der 7. Generation der Sur-place-Stipendiaten der KAS in BuH stehen fest.

Stipendien 2007

30 Kandidaten

Zum Vorstellungsgespräch mit dem Auswahlbeirat, das am 01. Dezember stattfindet, wurden 30 Kandidaten eingeladen. Hier die Liste der eingeladenen BewerberInnen.

Welcome Speech to the International Consultation

„Religion and Secular State“

In November 2005, the – at that time still – Abrahamic Forum of the International Council of Christians and Jews (ICCJ) and the Konrad Adenauer Foundation in Bosnia-Herzegovina hosted an international consultation in Sarajevo on "Visions of a Just Society". Experts and leading personalities from European (in particular South Eastern European) and Middle Eastern countries representing the three monotheistic faiths, discussed Fears, Hopes, and Chances for Living together in a Globalized World from Jewish, Christian, and Muslim perspectives.

„50 Jahre Römische Verträge und die Zukunft des Westlichen Balkans“

Regionalkonferenz vom 13. April 2007

Das 50-jährige Bestehen der EU war Grund für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Sarajevo sich mit politisch Verantwortlichen und Vertretern der Zivilgesellschaft des Westlichen Balkan und der EU über Vision, Entstehung und Entwicklung der EU auszutauschen und über Erfolge und Rückschritte im EU-Annäherungsprozess der Region zu diskutieren. Denn schließlich ist ein stabiler Westbalkan auch für die Stabilität der EU wichtig.

„Die Rolle von Wirtschaftsverbänden für die wirtschaftliche Entwicklung Bosnien und Herzegowinas“

Konferenzbericht von Elvis Kodzic und Dr. Christina Krause

Am 9. März 2007 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung, Auslandsbüro in Bosnien-Herzegowina in Zusammenarbeit mit dem Büro des Hohen Repräsentanten für BuH eine Konferenz zum Thema „Die Rolle von Wirtschaftsverbänden für die wirtschaftliche Entwicklung Bosnien und Herzegowinas“.

The Analysis of Economic Platforms of Political Parties in BiH

Armin Avdic i Aldin Mededovic

This work conducts an analysis of economic platforms of political parties in Bosnia and Herzegovina and brings them in correlation with the elections conducted in October of the year 2006.

„Position und Perspektiven der Kommunalen Selbstverwaltung in Bosnien und Herzegowina“

KSV Konferenz

Vom 27. – 29. Oktober 2006 fand auf Jahorina das Seminar unter der Überschrift „Position und Perspektiven der Kommunalen Selbstverwaltung in Bosnien und Herzegowina“ statt, das die Außenstelle in Sarajevo der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der „Bosmaco Consulting Agency“ Sarajevo (BCA) veranstaltete.

Die Verfassungsdebatte: Zwischenbilanz und Herausforderungen für Bosnien-Herzegowina

Zusammenfassung und Kommentar zur Konferenz von Prof. Dr. Otto Luchterhandt

Am 5./6. Mai 2006 veranstalteten die in Bosnien-Herzegowina tätigen Büros deutscher politischer Stiftungen, die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Heinrich-Böll-Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung, gemeinsam in Sarajevo eine Konferenz unter dem Titel „Die Verfassungsdebatte: Zwischenbilanz und Herausforderungen für Bosnien-Herzegowina“.

Vorschläge der Verfassungsreform in Bosnien und Herzegowina

von Dr. Thomas Markert, stellvertretender Sekretär der Venedig-Kommission

Die Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sarajevo beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit der Frage der Neuordnung des staatlichen Gefüges Bosnien und Herzegowinas. Höhepunkt unserer bisherigen Aktivitäten war das 2. Verfassungskolloquium: “Reform der gesamtstaatlichen Institutionen BuHs – Für eine Zukunft in der EU“, das am 27. und 28. März 2006 in Cadenabbia, Norditalien organisiert wurde. Erstmals trafen dort die Entscheidungsträger BuHs mit den wichtigsten Repräsentanten aus Deutschland und der EU zusammen um intensiv über die Reform der Verfassung des Landes zu beraten. Dieser Vortrag wurde am 27. März 2006 in Cadenabbia gehalten.

Die Verfassung von Bosnien und Herzegowina heute: Theorie und Praxis

von Johannes Haindl, Auswärtiges Amt

Die Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sarajevo beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit der Frage der Neuordnung des staatlichen Gefüges Bosnien und Herzegowinas. Höhepunkt unserer bisherigen Aktivitäten war das 2. Verfassungskolloquium: „Reform der gesamtstaatlichen Institutionen BuHs – Für eine Zukunft in der EU“, das am27. und 28. März 2006 in Cadenabbia, Norditalien organisiert wurde.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 41 - 50 von 50 Ergebnissen.