Seminar

Patriotismus und Freiheit - Politische Kultur in Frankreich

Freiheit, Gleichheit, Büderlichkeit - Franzosen sind stolz darauf, Europa die "Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte" geschenkt zu haben. Was bedeutet dieses Dokument für das politische und gesellschaftliche Leben des modernen Frankreich?

Details

Programm

Montag, 3. März 2008

15.45 – 18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Dr. Martin Reuber, Eichholz

Tagungsleiter Konrad-Adenauer-Stiftung

Bürgermeisterwahlen in Frankreich

Gérard Foussier, Köln

Journalist, Chefredakteur der deutsch-französischen

Zeitschrift „Documents/Dokumente"

19.00 - 21.15 Uhr

Mit den Augen Frankreichs –

Innenansichten eines Außenstehenden ( I )

Gérard Foussier, Köln

Journalist

Dienstag, 4. März 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Innenansichten einer Außenstehenden ( II ) –

Erfahrungsbericht einer Deutschen in Frankreich über die Unterschiede der politischen Kultur

Magda Cabaj, Paris

Chargé de mission pour la présidence francaise

Ministère de l’Economie des Finance et de l’Emploi

10.45 - 12.15 Uhr

„Mr. Le Président!“ – Die Rolle des Präsidenten im politischen Leben Frankreichs

Thomas Siemes M.A., Trier

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für vergleichende Regierungslehre an der Universität Trier

14.00 – 15.30 Uhr

Verfassungsreform Sarkozys

Thomas Siemes M.A., Trier

16.00 – 17:30 Uhr

Umgang mit Geschichtsbildern und nationalen Identitäten –

Ein Werkstattbericht über die Entstehung des deutsch-französischen Geschichtsbuchs

Michaela Braun, Koblenz

Studienrätin für Geschichte und Französisch,

Mitautorin des deutsch-französischen Geschichtsbuchs

19.00 – 20.30 Uhr

Französische Kulturpolitik in Deutschland

Dr. Olivier Duchatelle, Bonn

Attaché für universitäre Kooperation und Direktor des Robert Schuman-Instituts an der Universität Bonn

Brigitte Borsdorf, Düsseldorf

Leiterin des Institut Français Düsseldorf

Mittwoch, 5. März 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Planification und Soziale Marktwirtschaft –

Wirtschafts- und Unternehmenskultur in Frankreich und Deutschland

Martin Winder, Düsseldorf

„Kommunikation und Dienstleistung“ in der Wirtschafts- und Handelsabteilung der Französischen Botschaft

10.45 - 12.15 Uhr

Integrationspolitik in Frankreich

Gert Hammer, Königswinter

Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerks a.D.

12.15 Uhr

Mittagessen, danach Abreise

Teilnehmergebühren >> Anmeldebogen >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Eichholz / Wesseling

Kontakt

Prof. Dr. Martin Reuber

Prof. Dr

Referent Europa- und Bildungspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Martin.Reuber@kas.de +49 2241 246 4218 +49 2241 246 54218
Patriotismus und Freiheit - Politische Kultur in Frankreich

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn