Veranstaltungsberichte

Frankreich 2022: EU-Ratspräsidentschaft, Präsidentschafts- und Parlamentswahlen

von Nele Katharina Wissmann

Dialogprogramm für die Internationale Kommission der Jungen Union vom 24. – 26. November 2021

„Frankreich 2022: EU-Ratspräsidentschaft, Präsidentschafts- und Parlamentswahlen“ stand im Fokus eines dreitägigen Informationsprogramms der KAS-Frankreich für junge politische Entscheidungsträger aus Deutschland.
Antoine Herth, Abgeordneter der französischen Nationalversammlung
Antoine Herth, Abgeordneter der französischen Nationalversammlung

„Frankreich 2022: EU-Ratspräsidentschaft, Präsidentschafts- und Parlamentswahlen“ stand im Fokus eines dreitägigen Informationsprogramms der KAS-Frankreich für junge politische Entscheidungsträger aus Deutschland. Die Delegation wurde von Yannick Bury MdB geleitet, der sich seit vielen Jahren für die deutsch-französischen Beziehungen in der Grenzregion engagiert.

In der Nationalversammlung und im Senat tauschten sich die Teilnehmer u.a. mit dem Abgeordneten Antoine Herth (Agir) und dem Senator Ronan Le Gleut (Les Républicains) zu aktuellen deutsch-französischen Themen aus und informierten sich über den französischen Gesetzgebungsprozess.

Yannick Bury MdB, Ronan Le Gleut (Senator für Auslandsfranzosen)
Yannick Bury MdB, Ronan Le Gleut (Senator für Auslandsfranzosen)
Internationale Kommission der Jungen Union
Internationale Kommission der Jungen Union
Yannick Bury MdB, François-Xavier Bellamy MdEP, Caroline Kanter
Yannick Bury MdB, François-Xavier Bellamy MdEP, Caroline Kanter

Die anstehende EU-Ratspräsidentschaft Frankreichs, die im Januar 2022 beginnen wird, stand im Zentrum der Gespräche mit François-Xavier Bellamy MdEP und Dimo Böhme, stellvertretender Beauftragter für die deutsch-französische Zusammenarbeit im französischen Außenministerium. „Erholung, Kraft, Zugehörigkeit“ (frz. Relance, puissance, appartenance) ist das Motto der französischen Regierung.

Auf der französischen außen- und sicherheitspolitischen Agenda stehen die Entwicklungen im Indo-Pazifik und der Sahelzone weit oben, wie Félix Buttin, Berater im Planungsstab des französischen Außenministeriums erläuterte. Herr Dr. Michael Frank, Leiter der Abteilung für Wirtschaft, Finanzen, Landwirtschaft und Wissenschaft der Deutsche Botschaft Paris erklärte die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung Frankreichs und die Investitionsvorhaben der Macron-Regierung.

Über parteipolitisches Engagement auf kommunaler Ebene und den Herausforderungen der Metropole Paris konnten sich die Delegationsteilnehmer mit Paul Hatte, dem jüngsten Mitglied des Pariser Stadtrates, und Jean-Didier Berthault, Mitglied des Pariser Stadtrates, austauschen. Bei den Jeune Républicains informierte sich die Delegation über den Auswahlprozess des Präsidentschaftskandidaten der EVP-Mitgliedspartei Les Républicains.

Die Förderung junger deutscher und französischer Nachwuchskräfte sowie die Etablierung eines bilateralen und europäischen Netzwerks junger Entscheidungsträger gehört zu den Kernaufgaben der KAS-Frankreich.

 Jean-Didier Berthault, Mitglied im Pariser Stadtrat, Yannick Bury MdB und Paul Hatte, Mitglied im Pariser Stadtrat
Jean-Didier Berthault, Mitglied im Pariser Stadtrat, Yannick Bury MdB und Paul Hatte, Mitglied im Pariser Stadtrat