Veranstaltungsberichte

2020

Die Zukunft der Städtepartnerschaften im 21. Jahrhundert

4. Deutsch-Französischer Kommunalkongress
„Die Städtepartnerschaften sind ein Mittel der Diplomatie auf der lokalen Ebene“, zu diesem Ergebnis kam ein Teilnehmer des 4. Deutsch-Französischen Kommunalkongresses, der vom 12.-14. Februar in Paris und Moulins (Zentralfrankreich) stattfand. Über 30 Bürgermeister, Stadtverordnete und Gemeinderäte aus Deutschland und Frankreich waren der Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Fédération d‘Élus Bourbonnais (FEB) gefolgt und diskutierten über die Ideen und Chancen für den Aufbruch der Städtepartnerschaften.

2020

Der Präsident des Landtages des Saarlandes zu Besuch in Paris

Der Präsident des Landtages des Saarlandes Stephan Toscani hat sich im Rahmen von Hintergrundgesprächen in der französischen Nationalversammlung, aber auch mit Vertreten aus dem Europaparlament und deutschen Mittlern in Paris, über den aktuellen Stand der Umsetzung des Aachener Vertrags ausgetauscht.

2019

Die Pariser KAS-Stipendiatengruppe zu Besuch im Senat

von Clara Kubler

Die Pariser Stipendiatengruppe hat den französischen Senat besucht.

2019

1989 - 2019: Rückkehr nach Europa

Interparlamentarische Debatte in Kooperation mit Frédéric Petit (französischer Abgeordneter)
Am 29. November fand in der französischen Nationalversammlung eine interparlamentarische Konferenz mit 90 Teilnehmern aus 17 europäischen Ländern statt.

2019

Informationsprogramm für den französischen MdEP François-Xavier Bellamy

Der französische MdEP François-Xavier Bellamy (Les Républicains) hat Anfang November an einem Informationsprogramm in Berlin teilgenommen. Gemeinsam mit mehreren deutschen Politikern tauschte er sich über die deutsche und die französische Europapolitik aus.

2019

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen

von Clara Kubler

Informationsprogramm für Nachwuchsjournalisten
Bereits zum zweiten Mal begrüßte die Konrad-Adenauer-Stiftung Frankreich die Online-Zeitung „Bondy-Blog"in Deutschland.Sieben Nachwuchsjournalisten berichteten auf Einladung des Auslandsbüros aus Sachsen und Brandenburg über die Landtagswahlen.

2019

Deutsch-französisches Forum zur Zukunft Europas

Club Rhénan
Das Forum wird seit 2007 in Kooperation mit der Robert-Schuman-Stiftung organisiert. Ziel des Club Rhénan ist es, den bilateralen Dialog zwischen politischen Entscheidungsträgern und Experten aus Frankreich und Deutschland zu fördern und mögliche neue gemeinsame Handlungsinitiativen zu entwickeln.
KAS/Liebers

2019

„Ländliche Räume auf die Überholspur bringen“

3. Deutsch-Französischer Kommunalkongress diskutiert über wirtschaftliche Chancen und Herausforderungen des ländlichen Raums
Die Zukunft der ländlichen Räume wird in den kommenden Jahren davon abhängen, ob sich die Bevölkerung auf die Veränderungen einlässt und wie sich die Städteregionen weiterentwickeln wollen. Beim dritten Deutsch-Französischen Kommunalkongress in Frankreich suchten deutsche, polnische, griechische und österreichische Kommunalpolitiker nach Möglichkeiten, wie der ländliche Raum sein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Großstädten behaupten kann.