Online-Seminar

Die wehrhafte Demokratie in weltpolitischen Wendezeiten

Veranstaltung anlässlich des 40. Jahrestages der Friedensdemonstration im Bonner Hofgarten

Aufsteigende Systemrivalen stellen die internationale Nachkriegsordnung unmittelbar in Frage. In dieser Zeit des Wandels sind unsere westlichen Demokratien nur dann sicher, wenn sie ihre Werte glaubwürdig gegen äußeren Feinde verteidigen können. Doch wann dürfen Demokratien wehrhaft sein?

Details

Bundeswehr Bundeswehr/Torsten Kraatz
Gibt es den gerechten Krieg?

Welche ethischen, rechtlichen und historischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Konfrontation „gerecht“ ist? Und was lehrt uns die christliche Theologie über den bewaffneten Widerstand? Anlässlich des 40. Jahrestages der Friedensdemonstration im Bonner Hofgarten, die stellvertretend steht für die schärfste sicherheitspolitische Kontroverse in der Geschichte der Bundesrepublik, wollen wir uns einer wichtigen Grundsatzfrage widmen. Die von unseren engsten Bündnispartnern an Deutschland herangetragene Forderung nach mehr sicherheitspolitischer Verantwortung steht dabei am Anfang der Diskussion. Denn schon Konrad Adenauer wusste, dass sich „aus der Schwäche heraus keine Politik machen lässt.“

Programm

Podiumsteilnehmer

Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister
Inhaber der Lehrstuhls für Moraltheologie und Direktor des Moraltheologischen Seminars an der Katholisch-Theologischen Fakultät, Zentrumsratsmitglied des CASSIS, Universität Bonn

 

PD Dr. Bernhard Koch
Stellvertretender Direktor, Recht und Ethik im bewaffneten Konflikt, Institut für Theologie und Frieden (ITHF), Hamburg

 

Dr. Antje Nötzold
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Internationale Politik der TU Chemnitz

 

Moderation: Franziska Schwarzmann (​​​​​​​Moderatorin und Spezialistin für strategische Kommunikation)

Hinweise zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich an über

https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=71284&a_A=1

 

Die Anmeldefrist endet am Montag, dem 11. Oktober, 12 Uhr.

 

Noch am selben Tag erhalten Sie die Einwahldaten für Zoom per Mail.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online (Zoom)

Referenten

  • Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister
    • PD Dr. Bernhard Koch
      • Dr. Antje Nötzold
        Kontakt

        Dr. Cedric Bierganns

        Cedric Bierganns

        Referent Sicherheitspolitik und Bundeswehr, Büro Bundesstadt Bonn

        cedric.bierganns@kas.de +49 2241 246 2263 +49 2241 246 5 2263
        Kontakt

        Martina Glatzel

        Sekretärin/Sachbearbeiterin Bundesstadt Bonn

        Martina.Glatzel@kas.de +49 2241 246-4409 +49 2241 246-2868

        Partner

        Bereitgestellt von

        Büro Bundesstadt Bonn