Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Forum

Palestine Digital Activism Forum 2021

Palestinian Digital Rights During and After the Coronavirus Pandemic

Are you ready for the 5th edition of the Palestine Digital Activism Forum (PDAF). Then listen closely! The 5th PDAF will be held online from March 29th to April 1st, 2021. Register by the 28th of March!

Fachkonferenz

Ramifications of the Changes of the U.S. Administration on World Affairs

Online International Conference

Event

Build Palestine - Social Innovation Summit 2020

Radically imagining the future of Palestine

On October 2-3, BuildPalestine’s first global Social Innovation Summit is bringing together Palestinians and friends from around the world to radically imagine the future of Palestine.

Forum

The Palestine Forum for Digital Activism 2020

From March 23 to March 27, a unique program on the subject of Palestinian digital rights will take place at various locations, including Ramallah, Gaza and Haifa.

Diskussion

Gaza: The Water, Energy and Governance Conundrum

In cooperation with its partner Abu Tor, an Economic Research Collaborative based in Jerusalem, the Konrad-Adenauer-Stiftung Palestinian Territories has conducted a new study on the water sector in Gaza – “The Water-Energy-Governance Nexus. A Plan of Action for Saving What Has Been Achieved". In order to share these findings with you and discuss points of action, we would like to invite you to our roundtable discussion on the 19th of March, 2020 which will take place at the Ambassador Hotel in Jerusalem.

Studien- und Informationsprogramm

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Workshop

Aktuelle Fragen zum Arbeitsrecht

IoL Legal Encounters

Das Institute of Law der Birzeit Universität organisiert in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Workshop zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen.

Workshop

Verantwortung von Richtern und Staatsanwälten beim Schutz von Menschenrechten

Das Institute of Law der Birzeit Universität veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Workshop zur Verantwortung von Richtern und Staatsanwälten beim Schutz von Menschenrechten.

Studien- und Informationsprogramm

Axel Springer Academy Dialogprogramm

Die Axel Springer Academy für junge Journalisten besucht Palästina und trifft Experten um über die aktuelle Lage zu lernen.

Studien- und Informationsprogramm

PhD Studien- und Dialogprogramm

Das Promotionskolleg “Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrundert” besucht Palästina und diskutiert regionale und lokale Herausforderungen

Für drei Tage empfängt die Konrad-Adenauer-Stiftung in Palästina eine Gruppe von Doktoranden, um ihnen einen Einblick in die regionalen und lokalen Herausforderungen im Bereich der Sicherheit und Entwicklung zu bieten. Im Rahmen dieses Studien- und Dialogprogramms in Israel und Palästina haben die Teilnehmer die Möglichkeit, unsere palästinensischen und internationalen Experten, Diplomaten und Politiker zu treffen und mit ihnen zu diskutieren.

Mitgliedervollversammlung des Bader Youth Networks in Ramallah

Am 18. April 2008 fand die zweite Mitgliedervollversammlung des Bader Youth Networks (BYN) in diesem Jahr statt. In Ramallah kamen die über 100 Mitglieder des KAS-geförderten Netzwerks zusammen, um über die Konzipierung eines Verhaltenskodexes für das Bader Youth Network zu diskutieren. Der Verhaltenskodex stellt den ersten Schritt zur Institutionalisierung des BYN dar.

Strategien zur Förderung der Privatwirtschaft: PFI Workshop

Auf einem Workshop in Ramallah hat die Palestinian Federation of Industries (PFI) einen ersten Entwurf ihrer Studie zur Stärkung der palästinensichen Privatwirtschaft vorgestellt. Die Studie, welche in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) erstellt wird, entwickelt Strategien für die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung der Palästinensischen Autonomiegebiete. Diese so genannte „Private Sector Policy Agenda“ zielt darauf ab, weitreichende Reformen in allen Bereichen, die für eine erfolgreiche Entwicklung der palästinensischen Wirtschaft notwendig sind, zu erreichen.

Gesetzgebung mit Hindernissen: nationales Kommittee zur Evaluierung zahlreicher Gesetzesentwürfe gegründet

Im Rahmen der, von der KAS Ramallah geförderten, Ringvorlesung „Legal Encounters“ analysierte Gastredner Khalil Karajah Rifai die Entwicklung der Gesetzgebung der palästinensichen Regierung seit Errichtung der palästinensichen Autonomiebehörde im Jahre 1994 und informierte über mögliche Zukunftsperspektiven für das Gesetzgebungsverfahren in den Palästinensichen Autonomiegebieten.

Legal Encounter in Birzeit: Regulierung des palästinensischen Kapitalmarktes

Am 13. Februar 2008 fand der erste IoL - Legal Encounter in diesem Jahr an der Birzeit Universität statt. Referent der Veranstaltung war Haitham Zobi, ein Rechtsanwalt und Finanzrechtsexperte. Die Veranstaltung diente der Vorbereitung der Etablierung einer Abteilung für Recht und Wirtschaft innerhalb des Institute of Law (IoL) an der Birzeit Universität.

EU schult ihre Partner mit Hilfe des Nazaha-Projektes der KAS

Ende Februar 2008 fanden im Rahmen des Nazaha-Projektes fünf Trainingskurse zur Korruptionsbekämpfung für palästinensische NGOs statt, die von der Europäischen Kommission finanziell gefördert werden. Rund 80 Leiter und hochranginge Mitarbeiter dieser NGOs aus allen Teilen der West Bank und des Gazastreifens wurden in fünf Trainingskursen in den verschiedenen, vom Nazaha-Projekt entwickelten Methoden der Korruptionsbekämpfung geschult.

Feierliche Eröffnung des Büros des Baader Youth Council in Ramallah

Vor wenigen Tagen wurde das Büro des Baader Youth Council (BYC) in Ramallah eröffnet. An den Feierlichkeiten nahmen Mitglieder des BYC und Vertreter der Konrad-Adenauer-Stiftung Ramallah teil.

Nahostgesandter Tony Blair diskutiert mit EVP-ED-Delegation

Intensive Gespräche mit Präsident Abbas und Premierminister Fayyad

Vom 4. bis zum 6. Februar 2008 besuchte eine Delegation der EVP-ED Fraktion im Europäischen Parlament Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete. Die Reise fand im Rahmen des vom KAS Regionalprogramm Nahost/Mittelmeer koordinierten Parlamentarierdialogs statt. Neben dem EVP-ED Fraktions¬vorsitzenden Josef Daul MdEP nahmen Elmar Brok MdEP und fünf weitere Fraktionsmitglieder, darunter EP-Vizepräsidentin Rodi Kratsa MdEP, an der Reise teil.

Maha Staiti neue Vorsitzende des Baader Youth Council (BYC)

Am 26. Oktober 2007 trafen sich die Mitglieder des Baader Youth Council in Jericho zur 3. Mitgliederversammlung. Baader ist eine Jugendinitiative der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Ramallah und des International Peace and Cooperation Center (IPCC) Jerusalem. Sie hat das Ziel, die Rolle Jugendlicher im demokratischen Prozess zu fördern, Fähigkeiten künftiger Führungskräfte zu entwickeln, geschlechtsspezifische Hürden abzubauen und so den Aufbau einer pluralistischen und lebensfähigen palästinensischen Zivilgesellschaft zu unterstützen.

Besuchergruppe aus Thüringen in Ramallah

Eine Besuchergruppe der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, darunter einige Künstler und Landtagsabgeordnete aus dem Freistaat, nahm zusammen mit palästinensischen Politikern und Künstlern an einem Seminartag in Ramallah teil, der von der KAS organisiert wurde.

Nachhaltige Schritte im israelisch-palästinensischen Friedensprozess

Saarlands Ministerpräsident Peter Müller bei der KAS Ramallah

Im neuen Büro der KAS Ramallah traf der saarländische Ministerpräsident Dr. Peter Müller am Dienstag mit namhaften Vertretern der palästinensischen Zivilgesellschaft und Partnern der KAS zusammen. Im Rahmen eines Mittagessens informierte er sich über die Arbeit der KAS gemeinsam mit ihren Partnern, vor allem in den Bereichen Rechtspolitik und Förderung der Sozialen Marktwirtschaft.