Publikationen

Junge Peruaner #EnamoradosDeLaPolítica?

Überlegungen im Rahmen des Online-Seminars Conversaciones PolítiKAS vom 8. Oktober 2020

Dieser Essay beschäftigt sich mit dem staatsbürgerlichen Handeln der neuen Generationen in politischen Räumen und ruft die Generationen dazu auf, sich mit der edlen politischen Berufung anzufreunden, der wahren, und nicht mit der, die auf verächtliche Weise täuscht und diese missbraucht.

Kommunalverwaltung und der Kampf gegen Korruption

Eine Untersuchung unter Leitung des Instituts für Ethik und Entwicklung der Universität Antonio Ruiz de Montoya

Ziel dieser Untersuchung ist es, die Fähigkeit des Kommunalrats zu analysieren, mit Schwerpunkt auf der Arbeit des Bürgermeisters und der Ratsmitglieder zur Bekämpfung der Korruption und zur Umkehrung der Situation in den Kommunen.

Aktuelle Debatten im Rahmen der politischen Reform

Überlegungen zu dem Online-Seminar „Conversaciones PolítiKas“ vom Donnerstag, 6. August 2020

Was können wir tun, um nicht all das zu wiederholen, was dazu geführt hat, dass die Politik zu einer Belastung für die Wirtschaft und die Gesellschaft in Peru wird? Die Frage ist berechtigt, denn wenn die institutionellen Spielregeln nicht grundlegend geändert werden, deutet nichts darauf hin, dass sich die Dinge angesichts der bevorstehenden Wahlen 2021 ändern werden. Wenn früher eine tiefgreifende politische Reform notwendig war, so ist sie heute dringender denn je.

Die Herausforderungen der menschlichen Entwicklung in Zeiten der Pandemie

Überlegungen zu dem Online-Seminar „Conversaciones PolítiKas“ vom 20. August 2020

Eine der Lehren, die wir aus dieser Pandemie gezogen haben, ist, dass wir im Hinblick auf die menschliche Entwicklung enormen Herausforderungen gegenüberstehen. Darauf war bereits vor dem Eintreffen von Covid-19 hingewiesen worden, aber jetzt ist es in den politischen Diskussionen stärker in den Mittelpunkt gerückt. Im Folgenden stelle ich einige der Herausforderungen in drei wesentlichen Bereichen vor: Arbeit, Bildung sowie die technologische Herausforderung und die Haushalte.

Die politische Lage und die Wahlperspektiven

Virtuelles Sozialchristliches Forum

Am Dienstag, dem 29., um 19.00 Uhr werden José Carlos Requena, Analytiker und Politiker, und Urpi Torrado, Geschäftsführerin von Datum, zu Gast im Sozialchristlichen Forum sein.

Zeitschrift Pensamiento Sozial [Soziales Denken]

Vorschläge für die Organisation der Gesellschaft in Zeiten der Pandemie.

In dieser Ausgabe analysieren Experten der Human- und Sozialwissenschaften die Herausforderungen der Pandemie für globalisierte Gesellschaften und Volkswirtschaften

Außerregionale Bedrohungen für die Sicherheit

Eine Forschung des Netzwerks für Sicherheitspolitik mit Überlegungen aus Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador und Peru

Die Autoren prüfen, ausgehend von ihrer eigenen Realität, welchen äußeren Bedrohungen ihr Land ausgesetzt wäre, welche Merkmale und Dimensionen diese aufweisen, auf welche Interessen sie sich auswirken und welche Maßnahmen in jedem Staat ergriffen werden müssten, um ihnen zu begegnen

Das Korruptionsvirus und die Pandemie

Grundsatzpapier des Online-Seminar Conversaciones PolítiKAS

Wie können wir Transparenz im öffentlichen Sektor garantieren und die Korruption im Kontext der Pandemie angemessen bekämpfen?

Die Rolle der Kommunikationsmedien in Peru während der Pandemie

Grundsatzpapier des Online-Seminar Conversaciones PolítiKAS

Wie können wir einen qualitativ hochwertigen, wissenschaftsbasierten Journalismus garantieren? Was sind die besten Strategien zur Bekämpfung von Falschmeldungen?

Die Folgen der Pandemie für die gegenwärtige internationale Ordnung Eine Perspektive aus Peru

Programm des Internationalen Frühstücks

Das Programm des Internationalen Frühstücks vom 17. Juli beabsichtigte, zusammen mit Autoritäten und Fachleuten für internationale Beziehungen die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die gegenwärtige internationale Ordnung zu analysieren.