Publikationen

Religion, Individuum, Gemeinschaft

Ende Mai erschien (bisher nur in polnischer Sprache) das bereits sechste Heft in der Reihe "Christentum - Welt - Politik", herausgegeben in Zusammenarbeit des Institutes für Politologie der Kardinal-Stefan-Wyszyński-Uniwersität in Warschau und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen.Frau Prof. Dr. habil. Mirosława Grabowska vom Institut für Soziologie der Warschauer Universität sich setzt in diesem Heft mit der Thematik "Religion, Individuum, Gemeinschaft" auseinander.

Zur Lage der Bürgerplattform (PO) in Polen

Regierungspartei mit Perspektive

Die PO ist aus den vorgezogenen Neuwahlen in Polen am 21. Oktober 2007 als weitaus stärkste Partei hervorgegangen. Seit 19. November bildet sie gemeinsam mit der ländlich ausgerichtetenPolnischen Volkspartei PSL eine stabile Regierungskoalition.

Aufruf zur Erhaltung des Polnischen Instituts in Leipzig

Wie die Presse berichtet und der Direktor des Polnischen Institutes Leipzig, Michał Maliszewski, bestätigt hat, soll das Institut geschlossen werden. Nähere Informationenenhält der Aufruf zur Erhaltung des Instituts, den wir zur Kenntnis geben.

Social Market Economy and Globalisation

Im Ergebnis des Seminars "Soziale Marktwirtschaft. Wie sind die Herausforderungen des Sozialen und des Marktes zu vereinbaren?" (Nov. 2007) erschien eine englischsprachige Publikation "Social Market Economy and Globalisation". Unter Redaktion von Dr. Maciej Grabowski wurde diese Publikation durch das Forschungsinstitut für Marktwirtschaft (IBnGR) und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen herausgegeben.

Nils Goldschmidt

Der Streit um das Soziale in der Marktwirtschaft

Beitrag in der Reihe Rapporte der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen Nr. 7, 2008

Die ethische Bürgergesellschaft in Mittelosteuropa

Christentum - Welt - Politik. Quartalshefte zum gesellschaftlichen Nachdenken aus christlicher Verantwortung

Nummer 1 (2) 2008, Prof. Edmund Wnuk-Lipiński: „Die verschlungenen Pfade der Gestaltung der Bürgergesellschaft in Mittelosteuropa”

Polska - Niemcy - Francja

Wzajemne postrzeganie po rozszerzeniu Unii Europejskiej

Analiza Instytutu Spraw Publicznych we współpracy z Fundacją Konrada Adenauera w Polsce pod redakcją Leny Kolarskiej-Bobińskiej i Mateusza Fałkowskiego

Die Menschenrechte - Grundlage der Europäischen Einigung

VI. Heft in der Reihe „Rapporte der Konrad-Adenauer-Stiftung”

Rede des Präsidenten des Europäischen Parlaments Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering beim „Tag der Heimat 2007” des Bundes der Vertriebenen

Der Konflikt um die historische Erinnerung in Europa

Beitrag von Dr. Kazimierz Wóycicki im Rahmen der Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung „Brücken Bauen in Europa”

V. Heft in der Reihe „Rapporte der Konrad-Adenauer-Stiftung”

Społeczna gospodarka rynkowa w dobie globalizacji

Publikacja pod redakcją Jana Szomburga zawierająca wystąpienia prelegentów konferencji zorganizowanej przez Instytut Badań nad Gospodarką Rynkową we współpracy z Fundacją Konrada Adenauera w Polsce w ramach obywatelskiego projektu na rzecz modernizacji Polski „Polskie Forum Obywatelskie”