Seminar
Storniert

Wie kriege ich mich und meine Botschaften in die Zeitung?

Dieses kompakte Seminar richtet sich an alle ehrenamtlich Engagierten, die mehr zum Thema Pressearbeit wissen möchten

Details

Pressearbeit Bild von congerdesign auf Pixabay
Pressearbeit

Trotz Facebook und Twitter ist die Präsenz gesellschaftlich und politisch engagierter Initiativen in den Tageszeitungen vor Ort nach wie vor sehr wichtig. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger informieren sich auch heute per Zeitung über das Geschehen in der eigenen Gemeinde oder Stadt. Im Verein oder in der Kommunalpolitik ist man auf die Berichterstattung über die eigenen Aktivitäten und Positionen angewiesen. Aber häufig findet man sich und seine Arbeit in den lokalen Medien nicht wie gewünscht wieder oder sogar komplett unberücksichtigt. Warum ist das so und wie lässt sich das verbessern?

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt

  • ehrenamtliche Veranstaltungen und Sitzungen anzukündigen
  • über ehrenamtliche Veranstaltungen, Sitzungen und Personelles zu berichten und
  • Position zu beziehen zu aktuellen Themen im Ehrenamt
  • das Schreiben von Pressenotizen - anhand der berühmten 5 W's -  Aber auch die Arbeitsweise der Redaktionen, das Anlegen eines Presseverteilers sowie weitere Grundregeln der Pressearbeit werden beleuchtet

Unser Referent, Herr Reinhard Hegewald, wird Ihnen dazu das Handwerkszeug vermitteln.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse bitte an. Teilnehmerbeitrag beträgt: 40,00 Euro.

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

Sollten Sie in den letzten drei Wochen Kontakt zu Corona-Infizierten gehabt haben oder in einem Risikogebiet unterwegs gewesen sein, möchten wir Sie bitten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Hinweise: www.rki.de

 

Programm

Das Seminar beginnt um 15.00 Uhr und endet um 20:00 Uhr

Zu unserem Referenten Herr Reinhard Hegewald

Reinhard Hegewald ist seit 29 Jahren aktiver Kommunalpolitiker. Darüber hinaus war der Wirtschaftspolitiker von 2005 bis 2013 - mit einer Unterbrechung - Mitglied des Niedersächsischen Landtages. Er hat umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit der Presse und er weiß, wie die Redaktionen "ticken". In seinen Funktionen legt er noch heute viel Wert auf das Verfassen von Pressenotizen, die er in der Regel so formuliert, dass die Redaktionen sie weitgehend unverändert übernehmen können - was die Abdruckquote deutlich erhöht.

Allgemeine Hinweise

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.kas.de/weser-ems einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an manuel.ley@kas.de oder feedback-pb@kas.de.

 

Organisatorische Hinweise: Getränke stehen im Tagungsraum zur Verfügung. Fahrtkosten / Parkgebühren können nicht erstattet werden. Sie erhalten auf Wunsch am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Volkshochschule und Musikschule Friesland und Wittmund gGmbH, Finkenburgstraße 9, 26409 Wittmund

Referenten

  • Reinhard Hegewald
    Kontakt

    Manuel Ley

    Manuel Ley

    Kommissarische Leitung Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

    manuel.ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 511 4008098-9
    Kontakt

    Ingrid Pabst

    Ingrid Pabst bild

    Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems und Politisches Bildungsforum Niedersachsen

    Ingrid.Pabst@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9
    Referent Reinhard Hegewald