Veranstaltungsberichte

Bürgerbeteiligung "neu gedacht"

Runder Tisch Regionalregierung

Zusammen mit dem Democracy Development Program (DDP), Afesis-corplan und der Pietermaritzburg Agency for Social Action (PACSA) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 28. – 29. einen Runden Tisch mit der Zivilgesellschaft. Diskutiert wurde die öffentliche Rechenschaftspflicht von Regionalregierungen.
Von den Teilnehmenden wurde folgendes angesprochen:
- Municipalities planen weiterhin ohne Einbezug der Gemeinde
- Öffentliche Rechenschaftspflicht ist überschatten von Parteizugehörigkeit
- Öffentliche Gelder werden für nicht fertiggestellte Projekte verwenden - Daraufhin wird niemand zur Verantwortung gezogen
-  Weitergabe von Verantwortlichkeiten 
- Anstellung ohne entsprechende Qualifikation
- Weit verbreitete Meinung bzgl. Korruption in Regionalregierungen

Einen ausführlichen Veranstaltungsbericht können Sie in englischer Sprache nachlesen. 

 
Ansprechpartner

Nancy Msibi

Nancy Msibi bild

Programmbeauftragte

Nancy.Msibi@kas.de +27 11 214 29 00 +27 11 214 29 13/14