Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

WESTERN REGIONAL YOUTH DEBATE

Am vergangenen Freitag hat UNIFOG mit Unterstzung der KAS die Western Regional Youth Debate an der Universität Kabale veranstaltet. Dabei wurde die Rolle von politischen Parteien für die Jugend diskutiert.

BUILDING CONFIDENCE IN THE FUTURE

Reality Check Conference-Employment, Entreprenuership and Education in Uganda

The conference on employment, entrepreneurship, and education will explore how decent employment at scale can be achieved in Uganda. Employment at scale is when an economy gets a significant number of its labour force into gainful employment. The discourse will examine the relationship between education, entrepreneurship, and employment. It will also address questions of employment politics particularly how governance and accountability impacts on decent employment in Uganda.

Prävention von Extremismus in einer diversen Gesellschaft – die Rolle von Staat und Religion

Die Prävention von Extremismus war Thema in einer von der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten Diskussion am Donnerstag, den 6. April 2017. Dialoge zur effektiven Vorbeugung von Radikalisierung der Gesellschaft zu initiieren war dabei das Ziel. Besonderer Fokus lag dabei auf der Rolle von Staat und Religion.

#WomenInMedia Diskussion

Entschlüsselung der Gender (Miss)konzeptualisierung und Erfahrungsaustausch

Am Freitag, den 07. April ging die Gesprächsreihe zur #WomeninMediaUg Kampagne in die nächste Runde. Zwanzig passionierte Aktivisten, Journalisten, Akademikerinnen und Redakteure kamen zusammen um Gender Theorien kennenzulernen und persönliche Geschichten zu teilen.

Eine Plattform für politisches Engagement an der Makerere Universität schaffen

Nach der erfolgreichen ersten Debatte um die Uni-Präsidentschaft am 26. März, haben die KAS, Unifog und die Wahlkommission der Studentenwahlen am 2. März eine zweite Debatte in der Main Hall der Universität durchgeführt. Die Unterstützung dieser Events dient der Unterstützung von verantwortungsvollen jungen Führungspersönlichkeiten in Universitäten, da diese oft später zu nationalen Führungspersönlichkeiten heranwachsen.

"Wir können nicht in Isolation arbeiten” - der Public Dialogue des National Youth Council

Der National Youth Council hat in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Public Dialogue veranstaltet, bei dem Wege für verbesserte Kommunikation zwischen dem NYC und seiner Wählerschaft ergründet und Möglichkeiten für Kooperation und Synergie mit den Jugendorganisationen aller politischen Parteien identifiziert werden sollten.

Studentenwahlen als Nährboden für junge Führungskräfte

Student Leadership as a Breeding Ground

Am Sonntag, 26. März 2017 konnten 10 Studenten, die für die Spitze der politischen Studentenvertretung der Makerere University kandidieren, ihre Wahlprogramme und Agenden den Studenten der Universität vorstellen. Diese Debatte ist Teil des Programms zur Verbesserung von Führungskräften und wird mit UNIFOG seit fünf Jahren initiiert.

Traum oder Trugschluss - Die Lücke zwischen Jugend und dem Parlament schließen

Um die Verbindung zwischen jungen Parlamentariern und den jungen Leuten wiederherzustellen und um die Repräsentation von jungen Menschen im ugandischen Parlament zu verbessern, hat die Interparty Youth Plattform in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und IRI International einen öffentlichen Dialog initiiert.

“Ihr solltet alle Vorbilder für eure Kommunen werden und für Frauenrechte eintreten!”

Action for Development und die Konrad-Adenauer-Stiftung haben in Kabale einen Monitoring und Coaching Workshop für den Frauenausschuss des Distrikts durchgeführt, um die weiblichen Mitglieder von lokalen Entscheidungsgremien in ihren Fähigkeiten, ihre Rechte und Bedürfnisse durchzusetzen, zu stärken.

„Von klein auf wird uns gesagt, dass wir in bestimmten Bereichen nicht dazugehören“ - der #WomenInMediaUG Dialog

Diskussion zur Medienberichterstattung über Frauen in der Arbeitswelt

Angesichts des Themas des Weltfrauentags 2017 (Women in the Changing World of Work: Planet 50-50 by 2030) organisierte die #womeninmediaug Kampagne, eine von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit Mon Pi Mon und SheMattersUganda unterstützte Initiative, einen öffentlichen Dialog mit führenden ugandischen Journalistinnen, Aktivistinnen und Politikerinnen.