Razumkov Centre

Einzeltitel

EU-Integration der Ukraine: Der russische Faktor

Analytische Studie

Ergebnisse der Studie des Rasumkow-Zentrums „EU-Integration der Ukraine: Der russische Faktor“, die von der KAS Kiew gefördert und im Heft Nr. 1-2 der Zeitschrift „Nationale Sicherheit und Verteidigung“ veröffentlicht wurde

Die Studie „EU-Integration der Ukraine: Der russische Faktor“ umfasst einen Analysebericht, eine Reihe von Autorenbeiträgen, Ergebnisse von gesamtnationalen und Expertenstudien sowie Rundtischgespräche einheimischer und ausländischer Fachleute.

In dieser Ausgabe werden die Phasen und Tendenzen der EU-Integration der Ukraine skizziert als auch interne und externe Einflussfaktoren bewertet; zudem wird die Dynamik der Entwicklung von Prozessen in den Bereichen Wirtschaft und Energie im „Dreieck“ Ukraine-EU-Russland analysiert. Allerdings ist das zentrale Thema des Projekts der Faktor des russischen Einflusses: Ziele und Taktik sowie Mittel und Technologien, welche der Kreml einsetzt, um die Annäherung der Ukraine an die EU zu blockieren. 

Autorenkollektiv:

Mychajlo Paschkow (Projektleiter), Co-Direktor von Programmen der Außenpolitik und internationaler Sicherheit, Rasumkow-Zentrum;

Mychajlo Hontschar, Präsident des Zentrums für Globalistik „Strategie 21“;

Wolodymyr Sidenko, wissenschaftlicher Berater für wirtschaftliche Fragen, Rasumkow-Zentrum;

Ihor Stukalenko, Leiter der Energieprogramme, Zentrum für Globalistik „Strategie 21“;

Ljudmila Schanhina, wissenshaftliche Beraterin für soziale und humanitäre Fragen, Rasumkow-Zentrum.

 

Ansprechpartner

Tim B. Peters

Tim B

Leiter des Auslandsbüros Ukraine (Kiew)

Tim.Peters@kas.de +380 44 4927443 (Kiew)
Ansprechpartner

Kateryna Bilotserkovets

Kateryna  Bilotserkovets bild

Projektkoordinatorin Europäische Integration

kateryna.bilotserkovets@kas.de +380 44 492 7443 +380 44 4927443