Veranstaltungsberichte

Friedliche Konflikttransformation

Online-Schulungsreihe

Da das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kiew eine Dialogkultur fördert und für friedliches Miteinander unter der Einhaltung der Grund- und Menschenrechte plädiert, hat es in Partnerschaft mit der NGO CRISP (Berlin) und dem Bildungszentrum „Toleranzraum“ (Kiew) die Online-Schulungsreihe „Konflikttransformation“ entwickelt und diese im November und Dezember 2020 umgesetzt.

Ukraine Crisis Media Center

Wirkung der Covid-19-Pandemie auf die Wirtschaft der Ukraine

Studienpräsentation

Am 14. Dezember 2020 fand im Ukrainischen Krisenmedienzentrum eine Präsentation der Studie „Folgen der Covid-19-Epidemie und Quarantänemaßnahmen für führende Sektoren der ukrainischen Wirtschaft“ statt, die von der NGO „Zentrum für angewandte Studien“ in Zusammenarbeit mit der Internet-Zeitung „Ekonomitschna Prawda“ durchgeführt und vom KAS-Auslandsbüro Kiew gefördert wurde.

UKU

Екологічні виклики – рішення спільно пропонують богослови, освітяни, чиновники та бізнесмени.

Екуменічний соціальний тиждень 2020. Почути крик землі: інтегральна екологія в дії.

Упродовж чотирьох днів, з 7-го по 10-те жовтня, у Львові тривав онлайн-Форум «13-й Екуменічний соціальний тиждень» присвячений темі: «Почути крик землі: інтегральна екологія в дії». Учасники з різних середовищ: Церкви та релігійних інституцій, закладів освіти, бізнесу, журналістики, соціальної роботи, державних структур та громадських організацій зібралися разом, ділилися досвідом та пропонували шляхи вирішення екологічних проблем. Ініціював та організував Форум Інститут Екуменічних студій Українського католицького університету у партнерстві із Фондом Конрада Аденауера в Україні. Задля безпеки учасників, у час пандемії COVID-19, заходи відбувалися у онлайн на платформі Zoom, а також транслювалися через Facebook та Youtube.

Deutsch-ukrainischer Religionsdialog

Kirchen und Religionsgemeinschaften während der Pandemie COVID-19: Herausforderungen, neue Erfahrungen und Chancen der Zusammenarbeit

Vom 30. September bis 01. Oktober 2020 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) den traditionellen Religionsdialog mit den wichtigsten Religionsgemeinschaften der Ukraine. Während Experten aus Deutschland digital an der Diskussion teilnahmen, hatten die ukrainischen Vertreter unter Einhaltung eines strengen Hygiene- und Abstandskonzeptes die Möglichkeit zum direkten und persönlichen Austausch.

Die Ukraine und die Östliche Partnerschaft nach 2020

Internationale Experten diskutieren zu Strategie, Wirtschaft und Energie nach 2020

„In jeder Herausforderung liegt auch eine Möglichkeit“ – so fasste Wasyl Bodnar, Vizeaußenminister der Ukraine, seine Sicht auf die Weiterentwicklung der Östlichen Partnerschaft der EU zusammen. Am 21. Juli 2020 diskutierten auf Einladung der KAS Kiew und des Zentrums für Globalistik „Strategie XXI“ Experten aus Deutschland, Polen und der Ukraine zum Thema „Ukraine and the Eastern Partnership after 2020“.

Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Konrad Adenauer Stiftung in Berlin am 27. Mai 2020

"Falls Fortschritte im Minsk-Prozess ausbleiben, müssen wir die bestehenden Sanktionen aufrechterhalten."

Конгрес національних громад України

Winter-Eurocamp 2020 in Karpaten

Eurocamp „Die EU-Integration fängt mit der Jugend an“

Vom 10. – 15. Januar fand in Iski (Transkarpatien) das Eurocamp Winter 2020 statt, in dessen Rahmen sich 60 Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 bis 17 Jahren mit europäischen Werten vertraut machten und lernten, wie sie sich als engagierte Bürger einsetzen können. Das Projekt wird in Zusammenarbeit der NGO „Kongress nationaler Gemeinden der Ukraine“ mit dem KAS-Auslandsbüro Kiew umgesetzt.

KAS Kiew

„Mit der Zukunft der Ukraine entscheidet sich auch die Zukunftsperspektive Europas.“

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kiew betonte deren Vorsitzender, Prof. Dr. Norbert Lammert, auf einer Festveranstaltung die besondere Bedeutung der Ukraine für die weitere Entwicklung Europas. Seit der Charta von Paris, die ein friedliches Zusammenleben nach dem Ende des Kalten Krieges zwischen den Staaten Europas verankerte, habe man die einseitige Veränderung von Grenzen und die Verletzung von staatlicher Souveränität eigentlich nicht mehr für möglich gehalten. Auch auf die Erfahrungen Deutschlands während der Teilung ging er in seiner Rede vor dem Hintergrund der doppelten Staatsgründung 1949 und des 30. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer ein.

KAS Kyiv

Haben Zeitungen eine Zukunft?

Seminar für Journalisten lokaler Printmedien

Am 17./18. Oktober 2019 fand in Iwano-Frankiwsk das Seminar „Europäische Standards der Printmedien. Zeitungsmanagement und –marketing“ für Journalisten lokaler Printmedien statt, das von der Akademie der ukrainischen Presse und dem Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (Kiew) organisiert wurde.

Große Ideen strukturieren die Welt neu

Die 5. Jährliche PGA-Konferenz fand dieses Jahr unter dem Slogan “5 years after Maidan: looking back&forward” in Kiew statt. Thematisiert wurde die Verwaltungsreform der Ukraine und die Bedeutsamkeit von Bildung im Ausland

Das unmittelbare Ziel der NGO PGA ist es verantwortungsvolle Staatsführung in der Ukraine durch die Förderung transparenter und leistungsorientierter Auswahlprozesse für alle Posten in der Regierung zu unterstützen. Heute hat die Organisation ungefähr 3000 Mitglieder und seit der Gründung ist es PGA gelungen die Anzahl im Westen ausgebildeten ukrainischer Fachkräfte, die bei der ukrainischen Regierung und staatlichen Institutionen angestellt sind, erheblich zu steigern. PGA hat dazu beigetragen über 100 Angestellte an staatliche Institutionen zu vermitteln und sind derzeit in Kontakt mit der Personalabteilung des neuen Ministerkabinetts, in dem 8 von 17 Ministern einen westlichen Anschluss haben. Dies soll neuen PGA Mitgliedern als Inspiration dienen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.