Veranstaltungen

Buchpräsentation

Konservativ 21.0

Offline Buchpräsentation in Budapest: „Konservativ 21.0 – eine Agenda für Deutschland"

Buchpräsentation mit dem Historiker Prof. Dr. Andreas Rödder aus Anlass der Veröffentlichung der ungarischen Ausgabe seines Buches

Online-Seminar

Sommerschule József Antall Wissenszentrum

EU-V4 Department | Talent Management

Vortrag

Budapester Europa-Rede

Helmut Kohl emlékére

A Konrad-Adenauer-Stiftung és a Polgári Magyarországért Alapítvány közös rendezvénye Dr. Wolfgang Schüssellel

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Workshop

ausgebucht

Adademie des öffentlichen Lebens

Politische Bildung für junge Erwachsene

Online-Seminar

Welche Familie(n) für welche Gesellschaft(en) in Europa?

Internationale Webkonferenz der Joseph Károlyi Stiftung

Internationale Webkonferenz organisiert von der Joseph Károlyi Stiftung, im Rahmen des Mois de la Francophonie mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Expertengespräch

Mitgliedschaft oder selektive Integration? Beziehungen zwischen der EU und dem westlichen Balkan

Online Expertengespräch organisiert von dem Institut für Auswärtige Angelegenheiten und Außenwirtschaft und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräch

ausgebucht

Online-Stipendiatentreffen

Online-Treffen der KAS-Stipendiaten

Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit

Online-Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit und das 30-jährige Bestehen des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung nehmen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn zum Anlass, Sie herzlich einem Symposium einzuladen. Die Festrede zum Thema „30 Jahre Deutsche Einheit“ wird gehalten von Gergely Gulyás MdNV, Minister im Ministerpräsidentenamt, Kuratoriumsmitglied der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn.

Event

Feierliche Übergabe der Urkunden an die neuen KAS-Stipendien

durch Dr. László Palkovics, Minister für Innovation und Technologie

Auch ab dem Wintersemester 2020/2021 vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung wieder Stipendien an besonders förderungswürdige junge Ungarn an der Andrássy Universität Budapest und an deutschen Hochschulen. Die neuen Stipendiaten sollen ihre Urkunden trotz der Coronakrise und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen in einem angemessenen Rahmen überreicht bekommen. Nach der Sommerpause möchten wir Sie daher sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde einladen.

Zur aktuellen Lage in Griechenland

Diskussion am KKI

Das Institut für Auswärtige Angelegenheiten und Außenwirtschaft (KKI) und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalteten am 23. April 2015 in Budapest vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung in Europa eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Griechenland.

Citychangers

Nachhaltige Entwicklung auf Kommunalebene

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat mit dem Robert Schuman Institut (RSI) eine Veranstaltungsserie für Kommunalpolitiker der EVP Schwesterparteien organisiert. Die 12 jungen Teilnehmer aus Mitteleuropa (Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Ungarn, Rumänien, Serbien, Slowenien, Slowakei) waren nach Budapest gekommen, um am zweiten Seminar in englischer Sprache die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte von nachhaltiger Entwicklung zu diskutieren.

Stärkung der politischen Partizipation von Frauen

Das Robert Schuman Institut veranstaltete mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Podiumsdiskussion in Budapest für leitende Politikerinnen und Expertinnen.

Konferenz zur Transatlantischen Investitions- und Handelspartnerschaft

Aktuelles Thema mit rund 100 Teilnehmern

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 26. März 2015 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Auswärtige Angelegenheiten und Außenwirtschaft (KKI) eine Konferenz zu den Verhandlungen über die Transatlantische Investitions- und Handelspartnerschaft (TTIP). Ziel der Veranstaltung war vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema, da in Ungarn ein öffentlicher Kurs darüber nur in Ansätzen geführt wird.

Regionen in Europa

Internationale Konferenz auf Schloss Károlyi in Fehérvárcsurgó

Die Joseph Károlyi Stiftung veranstaltete am 13.–14. März mit Unterstützung mit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Schloß Károlyi in Fehérvárcsurgó eine internationale Konferenz. Unter dem Thema „Regionen in Europa - Administrative Strukturen und territoriale Identiäten” konzentrierten sich die Referenten vor allem auf mögliche Strategien für die Weiterentwicklung von Kommunen und Regionen.

Citychangers: Nachhaltige Entwicklung auf Lokalebene

Workshop des Schuman Instituts

Das Robert Schuman Institut (RSI) veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 11.–14. März ein Seminar zum Thema „Nachhaltige Entwicklung auf der lokalen Ebene”. Gábor Berczeli, Direktor des RSI und Frank Spengler, Leiter des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung, begrüßten bei einem Empfang im KAS-Büro die rund 20 Teilnehmer aus acht Ländern Mitteleuropas. Der dreitätige Workshop zielte darauf ab, den Teilnehmern durch Vorträge und Diskussionen Strategien zur nachhaltigen Entwicklung von Städten zu vermitteln.

Jugend in Europa

Europakongress von Fidelitas

Am 14. März 2015 fand der große Jugendkonvent von Fidelitas mit über 300 Teilnehmern zu aktuellen europapolitischen Fragestellungen in Budapest statt. Die Veranstaltung wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt.

Debattentraining zur Vorbereitung auf Schulverbundqualifikation

Workshop am Goethe-Institut Budapest

Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs von „Jugend debattiert“ veranstaltete das Goethe-Institut in Kooperation mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 05. und 06. März einen Workshop für die Sieger der 16 teilnehmenden Schulen des Landeswettbewerbs. Das Debattentraining diente den 32 Schülern als Vorbereitung auf die anstehende Schulverbundqualifikation am 24. und 25. März in Ungarn. Den zwei Siegern des Landeswettbewerbs steht die Teilnahme am internationalen Finale in Riga im Oktober dieses Jahres in Aussicht.

Aspekte ungarischer und türkischer Außen- und Sicherheitspolitik

Vortrag an der Corvinus Universität Budapest

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 04. März 2015 in Kooperation mit dem Antall József Wissenszentrum eine Konferenz zum Thema „Aspekte der Ungarischen und Türkischen Außen- und Sicherheitspolitik“. Referenten aus der Türkei und Ungarn referierten und diskutierten anschließend im Rahmen einer Podiumsdiskussion vor rund 120 Teilnehmern.

Recht und Kommunismus – der Widerspruch einer Ära

9. Symposium

Am 11. Februar 2015 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Verbrechen des Kommunismus ein Symposium zum Thema „Recht und Kommunismus”. Die im Rahmen einer Konferenzreihe abgehaltene 9. wissenschaftliche Konferenz, an der ca. 150 Gäste teilnahmen, stellte die Rolle des Rechts und die Lage der Juristen im kommunistischen System in den Mittelpunkt.