Benutzerinformation Schriftgutarchiv

Lesesaal

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag von 9 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Hinweis: Der Lesesaal ist ab dem 25. Mai 2020 wieder geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass ein Besuch derzeit nur nach schriftlicher Anfrage und Bestätigung des Termins durch das Archiv möglich ist. Beachten Sie dazu unbedingt den "Praktischen Leitfaden für Ihren Besuch während der COVID-19 Pandemie ab dem 25. Mai 2020".
Die Beantwortung von Anfragen kann sich derzeit noch etwas verzögern, da die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin im Homeoffice tätig sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Im Lesesaal steht Ihnen ein Handapparat mit Nachschlagewerken und den Publikationen des Archivs zur Verfügung. Die Ausgabe der Findmittel erfolgt über die Aufsicht.

Die Benutzung von Findmitteln, Archivalien und audiovisueller Materialien ist nur im Lesesaal des Archivs möglich. Kopien und sonstige Reproduktionen können, soweit zulässig, bei der Lesesaalaufsicht gegen Gebühr bestellt werden.

Mobiltelefone dürfen im Lesesaal nicht benutzt werden. Die Anfertigung von Reproduktionen durch Benutzer mittels Kameras und Scannern etc. ist nicht gestattet.

Bitte beachten Sie, dass Sie nach Fertigstellung Ihrer Arbeit zur Abgabe eines kostenlosen Belegexemplars an das Archiv verpflichtet sind.

 

Anmeldung

Für die Anmeldung können Sie gerne zusätzlich unser Online-Formular verwenden. Ihre Anfragen und ausgefüllten Formulare schicken Sie bitte ausschließlich an Herrn Michael Hansmann.

Bei schriftlichen Anfragen ist eine nähere Erläuterung Ihres Themas und Ihrer Fragestellung sowie bei wissenschaftlichen Arbeiten der Name des Betreuers für eine rasche und zuverlässige Beantwortung Ihrer Anfrage und die Beratung im Archiv hilfreich. Bitte geben Sie bei Anfragen per E-Mail Ihre Postanschrift und Telefonnummer an.

Einen ersten Überblick über unsere Archivbestände können Sie sich vor Ihrem Archivbesuch anhand unserer Bestandsübersicht verschaffen. Für Literaturrecherchen steht Ihnen bei Ihrem Archivbesuch unser Bibliothekskatalog zur Verfügung, ebenso können Sie auf den Bestand unseres Pressearchivs zurückgreifen.

Die Aufsicht im Lesesaal hilft Ihnen gerne weiter.

Lesesaal Sankt Augustin KAS/Noltenius
Lesesaal in Sankt Augustin

Allgemeine Hinweise

Das Archiv für Christlich-Demokratische Politik steht jedermann offen.

Grundlage für die Benutzung von Archivgut ist die Benutzungsordnung des Archivs vom 1. Oktober 2018. Demnach stehen Archivalien grundsätzlich 30 Jahre nach ihrer Entstehung, soweit der Gesetzgeber keine anderen Regelungen vorgesehen hat, für die Benutzung zur Verfügung. Zu beachten sind insbesondere auch die urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Vorschriften sowie die schutzwürdigen Belange Dritter seitens des Nutzers. Einzelne Bestände des Archivs unterliegen aufgrund privatrechtlicher Vereinbarungen mit den Eigentümern, sogenannte Deposita, besonderen Benutzungsbedingungen. Hinweise dazu finden Sie in unserer Benutzungsordnung, weitere Einzelheiten können Sie an der Lesesaalaufsicht erfragen.