Dr. Simon Backovsky

Referent Ausländerförderung und Promotionsförderung

Dr. Simon Backovsky ist Geschäftsführer des Promotionskollegs „Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert“ und des Promotionskollegs „Demokratien in Europa. Transformationen nach 1990“ der Begabtenförderung. Vor seiner Tätigkeit in der Konrad-Adenauer-Stiftung arbeitete er am Bonner Institut für Historische Wissenschaft, im Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) und in der marktführenden Kommunikationsagentur Pleon Kohtes Klewes. Er war Stipendiat des Großherzogtums Luxemburg und der Konrad-Adenauer-Stiftung und verfasste seine Dissertation am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz und an der Universität Bonn. Er forschte und lehrte insbesondere zu den Themen Nationalismus, Populismus und Europäische Integration, sein wissenschaftliches Interesse gilt zudem der Parteienforschung und den internationalen Beziehungen.

 

Ausgewählte externe Publikationen: 

 

δημοσιεύσεις