Συνεισφορές εκδηλώσεων

Brauchen wir weniger Politik und mehr Wettbewerb?

Zwei Vorträge zum Stand der Sozialen Marktwirtschaft

Für den Unternehmer Thomas Selter hat das europäische Wirtschaftssystem ein eindeutiges Problem: Es leidet unter dem Einfluss der Politik. Um Wählerstimmen zu werben, greife die Regierung immer mehr in das wirtschaftliche Geschehen ein. Auch der EU-Parlamentarier Dr. Werner Langen hat das bei seinem Vortrag bemängelt und gleichzeitig ein leidenschaftliches Plädoyer für die Soziale Marktwirtschaft gehalten.

Braucht Entwicklungszusammenarbeit mehr Evaluierung?

14. Bonner Frühstücksforum

Professor Helmut Asche stellte beim 14. Bonner Frühstücksforum am 21. November 2012 das im Frühjahr 2012 neu gegründete Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) vor.

Brennpunkt Friedrichshain-Kreuzberg

Gründe und Lösungen linker Gewalteskalation

Der Verfassungsschutzbericht 2009, der Ende Juni von Bundesinnenminister Thomas de Maizière vorgestellt worden war, belegt das, was viele Berliner bereits ahnten: militante linksextreme Gewalt hat deutlich zugenommen.

Bringt Digitalisierung mehr Demokratie? Politische Mitbestimmung und neue Medien

Gemeinsames Themenforum der politischen Stiftungen im Rahmen der Eschborner Fachtage 2014 der GIZ

Unter dem Motto „Die Welt in Bewegung: Mobilität, Migration und digitaler Wandel“ lud die GIZ auch in diesem Jahr wieder zu den seit 1998 jährlich stattfindenden Eschborner Fachtagen ein. Während der zweitägigen Fachkonferenz tauschten sich über 400 Experten, Funktionsträger, Unternehmer und Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Regionen der Welt in insgesamt neun Themenforen aus.

Britischer Botschafter lobt Deutschland

„Mir ist ganz schwindelig vor Lob.“ So wie der Moderator Carl Graf von Hohenthal fühlten sich die meisten Zuhörer des bis auf den letzten Platz gefüllten Forums der Akademie in Berlin, nachdem der Botschafter Großbritanniens, Sir Michael Arthur, ein überaus positives Deutschlandbild gezeichnet hatte.

Britischer Generalstabslehrgang in der KAS

Am 7. Februar 2013 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung britische Offiziere in der Generalstabsausbildung ein, sich mit Dr. Patrick Keller in Berlin über die Rolle Deutschlands in der internationalen Sicherheitspolitik auszutauschen.

Bruno-Heck-Wissenschaftspreis an Dr. Silja Bellingrath

Künstlerische Sonderpreise an Rut Nothelfer und Marica Bodrožić

Im Beisein von 130 Gästen sind Dr. Silja Bellingrath, Rut Nothelfer und Marica Bodrožić am 30. Oktober 2009 im Hanseatischen Oberlandesgericht der Freien und Hansestadt Hamburg mit dem Bruno-Heck-Preis der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet worden.

Brücke zum Dialog

Bundestagspräsident Lammert empfängt die Parlamentspräsidenten aus Sudan und Süd-Sudan

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat den Parlamentspräsidenten aus Sudan und Südsudan die weitere Unterstützung Deutschlands beim Aufbau ihrer Staaten zugesichert.

Brücken bauen zwischen Pakistan, Afghanistan und Deutschland

Delegation trifft sich zur Trilateral Summer School in Berlin

Zum dritten Mal trafen sich knapp 40 Vertreter aus Pakistan, Afghanistan und Deutschland zur Trilateral Summer School in Berlin. Am 9. September empfing Frank Priess, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit, die Delegierten zu einem Eröffnungsdinner. Dabei unterstrich er das Engagement der Konrad-Adenauer-Stiftung in dieser Region: „Mit Sorge verfolge ich die Nachrichten aus Afghanistan und Pakistan, daher müssen wir zu einer Verbesserung der Situation im Krisengebiet der AfPak-Region beitragen.“

BRÜCKEN DEUTSCH-FRANZÖSISCHER FREUNDSCHAFT - Schülerbericht

Jugendpolitiktag der Konrad-Adenauer-Stiftung in Aachen

Der diesjährige Jugendpolitiktag der Konrad-Adenauer-Stiftung am 12.11.13 steht anlässlich de 50 Jahre Elysée-Vertrags unter dem Thema der deutsch-französischen Freundschaft. Einer Einladung der Stiftung gefolgt, machen sich folgend 30 interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Französisch LK, Erdkunde LK und Sowi GK mit Herrn Klein und Herrn Schlömer auf den Weg nach Aachen. Die Stadt hat eine besondere Bedeutung und ist passend gewählt:

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.