Διάλεξη

Chinas aktuelle Sicherheitspolitik

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Politisch-Militärische Gesellschaft (PMG) laden Sie herzlich ein zu einem Fachgespräch zur aktuellen Sicherheitspolitik der Volksrepublik China.

Λεπτομέρειες

Seit Jahren steigt das offizielle Militärbudget der Volksrepublik China zweistellig; 2007 soll es abermals um rund 18 Prozent wachsen. Die Nachbarstaaten verfolgen diese Entwicklung mit zunehmender Sorge und fragen, welche langfristigen Ziele die Volksrepublik mit dieser militärischen Aufrüstung verfolgt. Zugleich betont die Führung in Peking, dass sie an einer Politik des friedlichen und harmonischen Aufstieges festhält und die Militärausgaben im Vergleich zu anderen Großmächten noch relativ gering sind.

Im Vortrag und in der anschließenden Diskussion wird es um die Frage gehen, an welchen Kriterien China seine Sicherheitspolitik ausrichtet und auf welche globalen Entwicklungen es sich vorbereitet.

Das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten bleibt dabei auch mittelfristig der entscheidende Bezugspunkt. Jedoch gewinnen neue globale Akteure, wie etwa Indien, an Bedeutung. Welche Rolle wird Europa im globalen Szenario der chinesischen Politik spielen?

Das Fachgespräch findet in deutscher Sprache statt. Im Anschluss reichen wir einen kleinen Imbiss.

Bitte melden Sie sich per Email oder Fax bis 9. Juli 2007 an bei:

Frau Melanie Goldmann, Konrad-Adenauer-Stiftung, Team Asien

Fax: +49 30 26996-3564

Email: Melanie.Goldmann@kas.de

προσθήκη στο ημερολόγιο

τόπος συναντήσεως

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

ηχεία

  • General XIONG GuangkaiVorsitzender des China Institute of International Strategic Studies (CIISS) und ehemaliger stellvertretender Generalstabschef der chinesischen Volksbefreiungsarmee (VBA)

    δημοσίευση

    Chinas aktuelle Sicherheitspolitik
    διαβάστε τώρα