Συνέδριο

Erziehung in der Wohlstandsgesellschaft

Aufwachsen mit Konsum und Medien

Konsum und Medien sind zum selbstverständlichen Bestandteil heutiger Kindheit und Jugend geworden. Das stellt Eltern vor neue Herausforderungen. Wie sollen sie damit umgehen? Und welche Erwartungen haben Jugendliche an die Erziehung ihrer Eltern?

Λεπτομέρειες

PROGRAMM

13.00 Uhr

Begrüßung

Annegret Kramp-Karrenbauer MdL

Ministerpräsidentin des Saarlandes

Mitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung

13.15 Uhr

Eröffnung

Dr. Hermann Kues MdB

Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

13.35 Uhr

Erziehung heute: In Zeiten von Konsum und Medien

Prof. Dr. Jürgen Oelkers

Universitätsprofessor für Allgemeine Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften

Universität Zürich

13.55 Uhr

Kindheit 2013: Zwischen Event, Konsum und Ausgrenzung

  • Gerlinde Unverzagt

    Autorin und Journalistin

  • Marie-Luise Lewicki

    Chefredakteurin der Familienzeitschrift „ELTERN“

  • Bernd Siggelkow

    Gründer „Die Arche“ Christliches Kinder- und Jugendwerk

    Berlin

  • Prof. Dr. Jürgen Oelkers

    Universitätsprofessor für Allgemeine Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften

    Universität Zürich

Diskussion

14.40 Uhr

Kaffeepause

15.00 Uhr

Kindheit 2013: Virtuelle Welten statt sozialer Erfahrungsräume?

  • Prof. Dr. Gerald Hüther

    Neurobiologische Präventionsforschung

    Göttingen

  • Nora S. Stampfl

    Zukunftsforscherin

    Berlin im Gespräch mit Ursula Ott

    CHRISMON Magazin

15.30 Uhr

Medienalltag 2013: Zwischen Erziehungskonflikten, neuen Beziehungskulturen und Sucht

Impulsstatement:

Dr. Malte Behrmann

Berlin

Generalsekretär der European Game Developer Federation

  • Prof. Dr. Jörg M. Fegert

    Ärztlicher Direktor Kinder- und Jugendpsychatrie

    Universitätsklinikum Ulm

  • Dr. Wilhelm Haumann

    Projektleiter des Instituts für Demoskopie Allensbach

    Allensbach

  • Joachim Kutschke

    Lehrer a. D. Berufsfachschule und Gymnasiale Oberstuf

    Marburg

  • Prof. Dr. med. Elisabeth Pott

    Direktorin der Bundesszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    Köln

Diskussion

16.25 Uhr

Wie Jugendliche erzogen werden wollen - worauf es ankommt!

Diskussion mit Jugendlichen

Inge Kloepfer

Redakteurin Wirtschaftspolitik FAZ

Moderation:

Ursula Ott

CHRISMON Magazin

Anmelden können Sie sich bis zum 5. April per Email hier.

προσθήκη στο ημερολόγιο

τόπος συναντήσεως

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

προσέγγιση

δημοσίευση

"Gesellschaftsdruck auf Eltern war nie größer": Medien- und Komsumverhalten verändern Eltern-Kind-Verhältnis
διαβάστε τώρα
επαφή

Simone Fischer

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Simone.Fischer@kas.de +49 30 26996-3352 +49 30 26996-3237
Handreichungen zur Politischen Bildung
13 Μαρτίου 2013
Publikation: "Die Mediengeneration. Jugendliche, ihr Medienkonsum und ihre Mediennutzung"
Einzeltitel
18 Ιανουαρίου 2013
Publikation "Erziehung in der Wohlstandsgesellschaft - Aufwachsen mit Konsum und Medien"
Erziehung in der Wohlstandsgesellschaft | Netfalls - Fotolia.com Netfalls - Fotolia.com
Logo Perspektive jung KAS

εταίρος

παρέχεται από

Politisches Bildungsforum Berlin