Εκδήλωση

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Λεπτομέρειες

Mitschnitte der Livestreams

Sollten Sie ein Panel verpasst haben, finden Sie hier die Aufzeichnungen zu den vergangenen Diskussionen als Video-on-Demand.

 

Zu unserem traditionellen Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung am 10. Juni 2021 laden wir sie herzlich ein. In digitalen Diskussionsrunden stellen wir Ihnen ab 13 Uhr unsere Arbeit im Kontext unserer Kernthemen Partizipation und Repräsentation, Sicherheit sowie Innovation vor und wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Um 19 Uhr werden Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender der CDU Deutschland, sowie der Soziologe und KAS-Fellow Prof. Dr. Armin Nassehi über den Zusammenhang von Politik und Vertrauen in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft diskutieren.

Über unsere Website kas.de/TagderKAS21 können Sie sich über die vielfältigen Aktionen und Programmpunkte zum Tag der KAS informieren und sich daran beteiligen. Weitere Details finden Sie auf unserer Übersichtsseite zum Tag der KAS und unter den einzelnen Programmpunkten auf dieser Seite.

 

Tag der KAS 2021 im Überblick

 

Durch das Gesamtprogramm führen die Stipendiaten der journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung Lea Nischelwitzer und Miguel Helm.

Die Panels werden in Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Alle Formate können im Nachgang als Video-on-Demand abgerufen werden.

 

In den Sozialen Medien

Diskutieren Sie zum Tag der KAS unter dem Hashtag #TagderKAS21!

 

πρόγραμμα

Teil 1: Präsentation der Stiftungsarbeit im Spannungsfeld von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

13:00 Uhr: Eröffnung

Michael Thielen
Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

13:05-14:30 Uhr: „Von Karlsruhe nach Singapur?“ - Nachhaltigkeit durch Innovation

 

Innovationen werden als positive Bereicherung für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik verstanden. Es geht nicht nur darum, Innovationen zu zeigen, sondern zu diskutieren, wie sie im Zusammenspiel aller Beteiligten dazu betragen können Deutschland zu stärken und dabei nicht nur allein innovativ, sondern auch nachhaltig sind.

 

„Von Karlsruhe nach Singapur?“ - Nachhaltigkeit durch Innovation

Dialogschalte mit dem Auslandsbüro der KAS Singapur, der Stiftung in Berlin und dem politischen Bildungsforum Stuttgart aus Karlsruhe.

 

Videobotschaft:

„Innovation als gesellschaftliche Aufgabe“
Andreas Jung MdB
Vorsitzender der CDU-Landesgruppe in Baden-Württemberg im Deutschen Bundestag

 

Karlsruhe:

Zukunft der Mobilität
Studio im FZI House of Living Labs

Dr. Frauke Goll
Bereichsleiterin Strategie, Innovation und Transfer am FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe sowie Leiterin des DIZ I Digitales Innovationszentrum

und

Daniel Grimm
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Technisch Kognitive Systeme (TKS), FZI Forschungszentrum Informatik

im Gespräch mit

Dr. Stefan Hofmann
Landesbeauftragter für Baden-Württemberg und Leiter des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

 

Singapur:

Der Trend der Megacities – nachhaltige Mobilität

Niels de Boer
Programme Director, Centre of Excellence for Testing & Research of Autonomous Vehicles, Nanyang Technological University

und

Poon King Wang
Director of the Lee Kuan Yew Centre for Innovative Cities

im Gespräch mit

Joshua Chambers
Fellow an der Lee Kuan Yew School for Public Policy

 

Berlin:

Politische Wahrnehmung der Trends von Nachhaltigkeit und Technologie?

Part 1: 

Wiebke Winter (zugeschaltet)
Landesvorsitzende Junge Union Bremen
Mitglied des CDU-Bundesvorstands

im Gespräch mit

Jasper Eitze
Referent Energie und Ressourcen der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Part 2:

Stephanie Kaiser
Geschäftsführerin Heartbeat-Labs
Mitglied im Digitalrat der Bundesregierung

im Gespräch mit

Tobias Wangermann
Referent Digitalisierung der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Synthese:

Abschlussdiskussion unter Moderation der JONA-Stipendiaten

Wiebke Winter
Landesvorsitzende Junge Union Bremen
Mitglied des CDU-Bundesvorstands

Dr. Frauke Goll
Bereichsleiterin Strategie, Innovation und Transfer am FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe sowie im DIZ I Digitales Innovationszentrum

Christian Echle
Leiter des Regionalprogramms Politikdialog Asien/Singapur der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für das Thema Innovation in der Konrad-Adenauer-Stiftung:

Tobias Wangermann
Stefan Hofmann
Christian Echle

14:30 – 15:00 Uhr: Pause

15:00-16:00 Uhr: „Respekt gegenüber Menschen in Uniform“

 

Innere Sicherheit ist für den Zusammenhalt in der Gesellschaft von immenser Bedeutung. Bedrohungslagen im Inland durch zum Beispiel Auflagen bzw. Auswirkungen der Corona-Pandemie, wirken sich hier auch auf das Verhältnis zur Politik aus.

Verbunden damit stellt sich die Frage von Respekt der Bevölkerung gegenüber Menschen in Uniform. Wie positioniert sich hier die Bundeswehr oder die Polizei mit ihrer Schutz- und Beschützerfunktion? Wo kann Politik unterstützen?

 

„Respekt gegenüber Menschen in Uniform“

 

Videobotschaft:

Michael Kretschmer
Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

 

Studiodiskussion mit:


Burkhard Dregger
Vorsitzender der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus Berlin

Jürgen Weigt
Generalleutnant der Bundeswehr und Stellvertretender Inspekteur der Streitkräftebasis

Sabine Schumann
stellvertretende Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft

Moderation: Amelie Stelzner
Referentin Bundeswehr und Gesellschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für das Thema Sicherheit in der Konrad-Adenauer-Stiftung:

Nils Wörmer
Steven Bickel
Amelie Stelzner

16:00 – 16:30 Uhr: Pause

16:30-18:00 Uhr: „Bürger an die Macht! Können Bürger Demokratie besser?“

 

Formen der Bürgerinformation und -beteiligung können die repräsentative Demokratie bereichern. Sie bieten die Möglichkeit, Engagement, Wissen und Erfahrung von Bürgerinnen und Bürgern für gutes Regieren zu mobilisieren und das demokratische Gemeinwesen und damit auch das Vertrauen in die Politik zu stärken. Gleichzeitig ist die repräsentative Demokratie ein Garant für Stabilität sowie nachhaltiger Effizienz und muss zukunftsfest gemacht werden.

Wie kann - jenseits von Wahlzyklen - die Legitimität parlamentarischer Entscheidungen durch politische Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bereichert werden? Anhand welcher Beispiele vermitteln wir den Wert des repräsentativen Systems und wie können wir den Diskurs über weitere Mechanismen für die politische Meinungs- und Willensbildung stärken?

„Bürger an die Macht! Können Bürger Demokratie besser?“

Dialogschalte mit dem Demokratie-Lab der Konrad-Adenauer-Stiftung in Greifswald, den Auslandsbüros in Chile und der Stiftung in Berlin: Präsentation von Projekten zur Bürgerbeteiligung unserer Auslandsbüros in Chile und Kolumbien.

 

Greifswald:

Theresa Steigleder
Slam Poetin, Autorin, Schriftstellerin, Texterin

im Gespräch mit

Dr. Dana Fennert
Referentin des Projektes "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten" und Leiterin des „Demokratie-Lab“ der Konrad-Adenauer-Stiftung in Greifswald

und

Adriana Lettrari
Gründerin des „Netzwerk 3te Generation Ost“

im Gespräch mit

Dr. Silke Bremer
Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern der Konrad-Adenauer-Stiftung

und aus

 

Chile:

Andreas Michael Klein
Leiter des Auslandsbüros Chile der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Berlin:

Dr. Katja Leikert
Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

im Gespräch mit

Alexander Beribes
Referent Europapolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für das Thema Partizipation in der Konrad-Adenauer-Stiftung:

Alexander Beribes
Dr. Dana Fennert
Daphne Wolter

18:00 – 19:00 Uhr: Pause

Teil 2: Abendveranstaltung

19:00-20:00 Uhr: Politik und Vertrauen – Zur Zukunft von Demokratie und freiheitlicher Gesellschaft

19:00 Uhr: Einführung

Prof. Dr. Nobert Lammert
Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung
Präsident des Bundestages a.D.

 

19:10 Uhr: Keynote

Armin Laschet
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Vorsitzender der CDU Deutschlands

 

19:20 Uhr: Im Gespräch

Prof. Dr. Armin Nassehi
Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Fellow der Konrad-Adenauer-Stiftung 2020/21

Armin Laschet
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Vorsitzender der CDU Deutschlands

Moderation: Mariam Lau
Autorin Die Zeit

 

19:45 Uhr: Beantwortung von Fragen der digitalen Zuschauer

 

Ort: Akademie JKS

εδώ θα βρείτε το πρόγραμμα για λήψη: Programm Tag der KAS 2021

προσθήκη στο ημερολόγιο

τόπος συναντήσεως

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

εναλλακτική θέση

Die Veranstaltung wird online hier auf kas.de stattfinden.

προσέγγιση

δημοσίευση

Politik und Vertrauen. Zur Zukunft von Demokratie und freiheitlicher Gesellschaft
διαβάστε τώρα

παρέχεται από

Regionalprogramm Südwestasien