Events

There are currently no events planned.

Expert conference

Populism & Policy

Global Populist Trends applied to Common Policy Problems 
On December 9th, the Konrad Adenauer Stiftung and the Israel Democracy Institute will host their third workshop on Populism.

Expert conference

Russia in the Middle East

Strategic Implications of Russia’s Involvement in the Middle East
The INSS Russia Program, in cooperation with Konrad Adenauer Stiftung Israel,invites you to an international conference Among the conference topics: Russia in the international arena, Russia in the Middle East, and the relationship with Israel Panels open to the public and closed forums with leading experts from Russia,EU, and Israel More details to follow

Expert conference

The Annual National Security Conference

On November 25-26, 2019 the National Security and Democracy Program at IDI will hold its annual conference in Jerusalem in cooperation with the Konrad-Adenauer Stiftung

Study and Information Program

SImon Veil Research Centre and KAS Israel: Study Tour of Poland

The study program will focus on Poland as a member of the European Union, its European integration process and current developments in the Polish society such as euro-skepticism, populism and anti-democratization trends. We will discuss the connection between the distant past of Poland, its role in World War II, the communist past, the westward turn, the rise of the right, its approach toward minorities, the place of the Jews, and its connection with Israel.

Expert conference

Arms Control Conference and Experts Forum

The INSS Arms Control and Regional Security Program, in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung, will hold the annual Arms Control Conference and Experts Forum on November 11-12, 2019 at INSS.

Expert conference

Israeli Diplomacy in the Age of Ascendant Authoritarianism

Together with the Israel Council on Foreign Relations (which operates under the auspices of the World Jewish Congress), the Konrad-Adenauer-Stiftung Israel organizes the conference "Israeli Diplomacy in the Age of Ascendant Authoritarianism" on Thursday, September 26, 2019 at The Van Leer Jerusalem Institute 43 Jabotinsky Street, Jerusalem Conference Hall.

Symposium

The ideological roots of the "price tag" phenomenon

Exploring the subculture of “religiously-motivated racism" in Israel

Event

German–Israeli Relations: Quo Vadis?

In cooperation with the Israel Council on Foreign Relations (ICFR), KAS Israel hosts a special discussion event on German-Israeli relations today in Jerusalem.

Workshop

III. Transatlantic Cybersecurity Roundtable

Together with the KAS offices in London and Washington, KAS Israel is hosting another expert workshop on cybersecurity. The closed event focusses on the question of international regimes addressing active responses to cyber attacks.

Seminar

Jerusalem-Nicosia Comparative Learning Project

Israeli-Palestinian Delegation from Jerusalem to Nicosia
Together with IPCRI and under the guidance of Dr. Dahlia Scheindlin, KAS Israel organizes a delegation of Israelis and Palestinians from Jerusalem to examine the conflict and reality in Nicosia and to learn about possible solutions for Jerusalem.

Event Reports

Gemeinsame Handlungsansätze im Bereich des Umweltschutzes

by Daliah Marhöfer

Ergebnisse des Israelisch-Palästinensischen Umweltforums
Am 8. Juli 2013 brachten die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel und das Israel/Palestine Center for Research and Information (IPCRI) im Rahmen des Israelisch-Palästinensischen Umweltforums israelische und palästinensische Umweltaktivisten zu einem dritten Arbeitstreffen zusammen, um über gemeinsame Probleme und Gefahren im Umweltbereich sowie kooperative Lösungsansätze zu diskutieren.

Event Reports

Gemeinsame Interessen als Grundlage der Zusammenarbeit

by Annika Khano

Regionaler Workshop zum Thema: „Advancing renewable energy in Israel and Palestine”
In Zeiten des weltweit zunehmenden Energiebedarfs wird eine länderübergreifende Kooperation auch im Nahen Osten immer wichtiger. Der gestiegene Lebensstandart der Bevölkerung sowohl in Israel als auch in den Palästinensischen Autonomiegebieten, verbunden mit hohen Energiekosten bei der Aufbereitung von Salzwasser durch die wachsende Wasserknappheit erfordert eine immer größer werdende Menge an Strom, sowohl für Privathaushalte, als auch für die Wirtschaft.

Event Reports

Gemeinsame israelisch-palästinensische Meinungsumfrage

Trotz des Zwischenfalls bezüglich der „Gaza-Solidaritätsflotte” ist auf beiden Seiten eine steigende Bereitschaft zur Zusammenarbeit zu verzeichnen. Allerdings sind zwei Drittel der befragten Israelis und Palästinenser skeptisch, was den derzeitigen Friedensprozesses betrifft.Die gemeinsame israelisch-palästinensische Umfrage von Juni 2010 legte die Schwerpunkte auf die indirekten Verhandlungen und die Clinton Parameter.

Event Reports

Gemeinsame palästinensisch-israelische Initiativen für den Frieden

by Evelyn Gaiser

In Zusammenarbeit mit dem Israel / Palestine Center for Research and Information (IPCRI) veranstaltete die KAS Israel am 17. Oktober eine Podiumsdiskussion, die sich mit der Bedeutung gemeinsamer palästinensisch-israelischer Friedensinitiativen auseinandersetzte. Es referierten unter anderem Dr. Gershon Baskin und Hanna Siniora, ehemalige Co-Direktoren von IPCRI, über ihre gemeinsamen Erfahrungen im palästinensisch-israelischen Dialog. Anschließend legten Riman Barakat und Dan Goldenblatt, das neue Leitungsgespann, ihre Vision zum Voranbringen einer Friedenslösung im Nahost-Konflikt dar.

Event Reports

Gemeinsame Vision für das Heilige Land als Basis für den Frieden

KAS/IPNP-Workshop
Religion kann als eine Basis für Mäßigung und Frieden im Nahen Osten dienen. Das war der Tenor einer Diskussionsveranstaltung, welche die KAS und „Israeli-Palestinian Negotiation Partners“ (IPNP) jetzt im Konrad-Adenauer-Konferenzzentrum in Jerusalem veranstalteten. Darin traten Ben Mollov, Bar-Ilan-Universität, und Walid Mustafa, Universität Bethlehem, der landläufigen Meinung entgegen, man solle Religionsfragen aus dem Friedensprozess ausklammern, da dies ein Rezept für das Scheitern jeglicher Bemühungen sei.

Event Reports

Geopolitik und Energie im Nahen Osten und dem östlichem Mittelmeerraum

by Isabel Weininger

Am 10. und 11. Februar veranstaltete die KAS Israel zusammen mit der KAS Türkei und dem Harry S. Truman Research Institute an der Hebrew Universität einen Expertenworkshop zum Thema “Geopolitics and Energy in the Middle East and Eastern Mediterranean: Current Dynamics and Future Projects”. Der Austausch in diesem Format fand zum fünften Mal, im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zur regionalen Energiepolitik, die seit 2013 jährlich – jeweils abwechselnd in der Türkei und in Israel – organisiert wird, statt.

Event Reports

Gewaltanwendung in besetzten Gebieten – Anwendbarer rechtlicher Rahmen

Vortragsreihe Humanitäres Völkerrecht
Am 1. März 2011 fand eine weitere Veranstaltung der Vortragsreihe zu Humanitärem Völkerrecht statt. Die Konrad-Adenauer Stiftung lud in Zusammenarbeit mit dem Minerva Zentrum für Menschenrechte der Hebräischen Universität Jerusalem, sowie dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz den deutschen Verfassungsrichter Andreas Paulus ein. Andreas Paulus ist seit 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Völkerrecht an der Georg-August-Universität Göttingen. 2010 wurde er in den Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts gewählt.

Event Reports

Global World: New Challenges for the EU

EU General Affairs and External Relations Council: Simulation of the European Council of Ministers
Die Beziehungen zwischen Israel und Deutschland sind ein Schwerpunktthema der Konrad-Adenauer-Stiftung. Diese Beziehungen haben eine zunehmend europäische Dimension. Gemeinsam mit dem „Helmut Kohl Institute for European Studies” hat die KAS jetzt eine Simulation des Europäischen Rates durchgeführt, um Studenten Entscheidungsprozesse in der EU nahe zu bringen. Ein bewährtes Instrument, israelischen Studenten Deutschland und Europa näher zu bringen, ist die Simulation.

Event Reports

Grenzübergreifende Umweltpolitik ist auch Friedenspolitik

Um sich über Perspektiven der Umweltpolitik im Nahen Osten zu informieren, traf sich am 11. Mai Landesministerin Tanja Gönner (Baden-Württemberg) im Rahmen ihres Israel-Aufenthalts mit Umweltexperten des Israeli-Palestinian Center for Research and Information (IPCRI).

Event Reports

Gute Wirtschaftsbedingungen als Mittel gegen Extremismus

KAS-CJAED-Wirtschaftskonferenz
Am 5.12.06 organisierte die KAS mit ihrem Partner Center for Jewish-Arab Economic Development (CJAED) ihre alljährliche jüdisch-arabische Wirtschaftskonferenz. Diese Konferenz hat sich bereits zu einer Institution für jüdisch-arabische Wirtschaftsförderung entwickelt, was durch die hochrangigen Redner unterstrichen wurde.