Publicador de contenidos

Adobe Stock / Maxim

Monitor

50 Jahre Deutschland in den Vereinten Nationen

de Paul Berg, Dr. Christina Catherine Krause, Alexander Ruppel

Die Welt im Umbruch – Uniting for Peace?

Der Blick in die Vergangenheit zeigt, dass Deutschland erfolgreich Akzente setzen kann: Als nichtständiges Mitglied im Sicherheitsrat, durch seine Mitgliedschaft im Menschenrechtsrat wie auch in anderen UN-Gremien. Die Namibia-Initiative, die Vermittlung zwischen dem Iran und Irak in den 1980er Jahren, die Beteiligung an Friedens- und Stabilisierungsmissionen, das Eintreten für den Internationalen Strafgerichtshof oder für ein Ukraine-Sondertribunal, alles sind wichtige Schritte, um die Zukunft auf diesem Planeten sicherer, friedlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Publicador de contenidos

Am 18. September 2023 feiert die Bundesrepublik 50 Jahre UN-Mitgliedschaft. 50 Jahren in denen Deutschland zum wichtigen Player in der UN aufgestiegen ist, sechs Mal im Sicherheitsrat saß und maßgeblich an der UN-Agenda mitgewirkt hat. Sei es der Einsatz für Frieden, Stabilität und Konfliktlösungen oder auch das Eintreten für Werte und die Weiterentwicklung von Normen und Strukturen, Deutschland hat einiges im Verbund der UN erreicht, sich als glaubwürdiger und zuverlässiger Partner bewährt und zum wichtigen Vermittler in der UN entwickelt. 

Doch die UN steht vor erheblichen Herausforderungen, die immer zahlreicher, komplexer und schwerer werden. Der Umgang der UN mit Russland ist entscheidend für die Zukunftsfähigkeit der Weltorganisation. Nach dem Zweiten Weltkrieg war der Völkerbund obsolet geworden. Eine auf klaren Regeln basierende und durchsetzungsfähige internationale Ordnung sollte mit den Vereinten Nationen aufgebaut und durch sie gesichert werden. Normativ und strukturell war die Entwicklung vom Völkerbund hin zu den Vereinten Nationen ein Quantensprung. Nun wird sich zeigen, ob die UN den aktuellen und bevorstehenden Herausforderungen genügt und entscheidungs- und handlungsfähig bleibt. Kann die Weltgemeinschaft zusammenkommen und für den Frieden eintreten? Deutschland muss in dieser entscheidenden Umbruchphase ein Bewahrer, Verstärker und Antreiber von Reformen innerhalb der UN sein.

Lesen Sie den gesamten Monitor: „50 Jahre Deutschland in der UN: Die Welt im Umbruch – Uniting for Peace?“ hier als PDF. 

Compartir

Publicador de contenidos

Personas de contacto

Dr. Christina Catherine Krause

Dr

Leiterin der Abteilung Internationale Politik und Sicherheit

christina.krause@kas.de +49 30 26996-3445 +49 30 26996-53445

comment-portlet

Publicador de contenidos

Sobre esta serie

Die Reihe Monitor behandelt übersichtlich jeweils ein Schwerpunktthema aus der Perspektive der KAS-Expertinnen und -Experten und ordnet es anhand weniger „Punkte zum Mitnehmen“ in den politischen und gesellschaftlichen Kontext ein.

Obtener información sobre pedidos

Die Beiträge erscheinen ausschließlich online und können daher nicht bestellt werden.

 

Derzeitige Themenschwerpunkte sind „Entwicklungspolitik“, „Nachhaltigkeit“ und „Wahl- und Sozialforschung“. Die Beiträge dieser Unterreihen haben wir zusätzlich zur Gesamtreihe auf eigenen Übersichtsseiten für Sie dargestellt.