分析と議論

Chinas Griff nach Afrikas Rohstoffen

Wolfgang Saam
Die Volksrepublik China hat in besonderer Weise Afrika ins Visiergenommen, um die Rohstofflieferungen für seine stark wachsendeWirtschaft zu sichern. Gegenüber Afrikas Staaten nutzt China vorallem vergünstigte Kredite und Infrastrukturprojekte als Mittel zumEinstieg in deren attraktive Rohstoffmärkte. Dies ist für Afrikas Herrschereine willkommene Gelegenheit, ihren Raum zum Manövrierengegenüber den westlichen Gebern und deren Forderungen nach goodgovernance zu erweitern.

このシリーズについて

&nbsp

発注情報を

出版社

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Stabsstelle Strategie und Planung

Kristin.Wesemann@kas.de + 49 30 26996 3803

Marianne Graumann

Teamleiterin Publikationen, Print und Qualitätssicherung

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726