国別リポート

Chirac - Jospin: erste Umfrageergebnisse für 2002

Norbert Wagner
Im Frühjahr 2002 werden in Frankreich die nächsten Präsidentenwahlen stattfinden. Ob nach oder vor den Parlamentswahlen, die ebenfalls für 2002 vorgesehen sind, ist noch offen. Denn der Sénat hat zunächst einmal seine Abstimmung über den Gesetzentwurf von Premierminister Jospin zur Verschiebung der Parlamentswahlen auf Anfang April (nach den Kommunalwahlen) hinausgezögert. In der Assemblée Nationale war das Gesetz in erster Lesung mit Unterstützung von 25 UDF-Abgeordneten angenommen worden. Da Grüne und Kommunisten Jospin ihre Zustimmung versagt hatten, bewahrten die 25 UDF-Abgeordneten den Premierminister vor einer Niederlage im Parlament. Das Abstimmungsverhalten der UDF-Abgeordneten hat ihre Partei an den Rand einer Spaltung getrieben.
Strenggenommen hat der Wahlkampf für die Präsidentenwahlen im Jahr 2002 schon begonnen. Chirac und Jospin belauern einander und warten nur darauf, dass jeweils der andere einen Fehler macht. Auch die französische EU-Ratspräsidentschaft war von dieser Rivalität überschattet. Die Regierung Jospin unterlässt alles, was auch nur im Geringsten unpopulär sein oder auf den Widerstand von Gewerkschaften und anderen Interessengruppen stoßen könnte. Stillstand charakterisiert die französische Politik und das voraussichtlich bis ins Frühjahr 2002. Auch die Kommunalwahlen im März 2001 sind im Grunde nur eine Vor- oder Testwahl für die Wahlen 2002.

Daher stoßen Umfrageergebnisse über die Wahlabsichten der Franzosen bei den Präsidentenwahlen auf äußerst großes Interesse. Vor wenigen Tagen veröffentlichten nun die Meinungsforschungsinstitute SOFRES, CSA und BVA erste Umfrageergebnisse. Danach hieße der nächste Präsident der französischen Republik Lionel Jospin. Natürlich kann sich bis in 15 Monaten noch vieles ändern. Gleichwohl sind diese ersten Zahlen recht aufschlußreich.

Wahlabsichten -
1. Wahlgang
SOFRES
in %
CSA
in %
BVA
in %
Arlette Laguiller667
Robert Hue776
Jean-Pierre
Chevènement
3,534
Lionel Jospin302929
Dominique Voynet554
François Bayrou577
Alain Madelin655
Jacques Chirac242326
Charles Pasqua3,565
Bruno Megret21-
Jean-Marie LePen897


Wahlabsichten -
2. Wahlgang
SOFRES
in %
CSA
in %
BVA
in %
Lionel Jospin535454
Jacques Chirac474646


Quelle: SOFRES, Februar 2001. CSA, Februar 2001. Paris Match-BVA, 15. Februar 2001.

シェア

このシリーズについて

コンラート・アデナウアー財団 は世界5大陸、70カ国に事務所を開設しています。地元の国外スタッフは、活動地域における最新の出来事や長期的な動向について、直接報告することができます。コンラート・アデナウアー財団のウェブサイトのユーザーの皆様に、「カントリーレポート」という形で、特別な分析、背景情報や評価、予測を提供しています。

発注情報を

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland