Pressemitteilungen

Buchvorstellung „Eine einsatzfähige Armee für Europa“

mit Thomas de Maizière, Marek Prawda und Hans-Gert Pöttering

Termin: Dienstag, 20. September 2011, 11.00 Uhr – 12.00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Ein starkes Europa braucht starke Streitkräfte. Die Sicherheit Europas ist mit "soft power" allein nicht zu gewährleisten, sondern erfordert die Vertiefung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP). Der Vertrag von Lissabon hat dafür die Voraussetzungen geschaffen. Zugleich setzen die Folgen der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise die europäischen Haushalte so unter Druck, dass eine verstärkte Kooperation auch auf dem sensiblen Gebiet der Sicherheitspolitik dringender und sinnvoller denn je ist.

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlamenst a.D., und Oberst a.D. Gerd F. Kaldrack haben diese Situation zum Anlass genommen, der sicherheitspolitischen Zukunft Europas einen neuen Impuls zu verleihen: Der von ihnen herausgegebene Sammelband "Eine einsatzfähige Armee für Europa: Die Zukunft der Gemeinsamem Sicherheits- und Verteidigungspolitik nach Lissabon" erscheint dieser Tage im Nomos-Verlag und vereint hochrangige Stimmen aus Politik, Wissenschaft und Militär.

Begrüßung & Einführung

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

Grußwort

Oberst Ulrich Kirsch, Vorsitzender Bildungswerk des Deutschen Bundeswehr Verbandes

„Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik während der polnischen

Ratspräsidentschaft“

Dr. Marek Prawda, Botschafter der Republik Polen

„Einsatzfähige Streitkräfte für Europa – Perspektiven und Chancen“

Dr. Thomas de Maizière MdB, Bundesminister der Verteidigung

Schlusswort

Arnaud Danjean MdEP, Vorsitzender des Unterausschusses für Sicherheit

und Verteidigung

Die Veranstaltung wird simultan deutsch/französisch gedolmetscht.

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Publikation erhalten Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.47597/

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030 / 26996- 3272.

compartilhar

sobre esta série

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

obter informações sobre pedidos

erscheinungsort

Berlin Deutschland