Догађаји

Heute

мај

2022

Köln
Die transatlantische Illusion
Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

мај

2022

Energiepolitik im Angesicht des Ukrainekriegs
Expertengespräch

мај

2022

Berlin
Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems
Eine Analyse...

мај

2022

-

јул

2022

Demokratie und Wahlrecht
Praxisorientierter Kurs in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Internationales Recht - CEDIN
— 8 Items per Page
Showing 1 - 8 of 12 results.

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Događaj

Unser Staat in guter Verfassung?

Gesprächsabend anlässlich der Verkündung des Grundgesetzes vom 23. Mai 1949

Radionice

Digitale Sprechstunde „Studieren mit Stipendium“ -
jetzt zur Bewerbungsrunde 2022 bewerben

Informationen kompakt und maßgeschneidert im direkten Gespräch

Diskutieren über aktuelle Themen, Freundschaften schließen und finanzielle Unterstützung beim Studium oder der Promotion – all das und mehr gibt es mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. In unserer digitalen Sprechstunde beantworten wir alle Fragen.

Predavanje

Politische Bildung

zwischen gestern, heute und morgen

Politische Bildung ist ein notwendiger und effektiver Bestandteil der freien und offenen Gesellschaft, da sie eine wehrhafte und streitbare Demokratie stärkt.

Razgovor

Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Die EU-Agrarreform und ihre Umsetzung in Mitgliedstaaten und Regionen

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Razgovor eksperata

Mehr Sicherheitsgefühl – Aber wie?

mit Vorstellung der Ergebnisse einer repräsentativen KAS-Umfrage zu Kriminalitätsangst und der Akzeptanz von Maßnahmen gegen Kriminalität

Predavanje

„Was darf Wissenschaft?“

Diskussion um das Verhältnis zwischen Ethik und Wissenschaft am Beispiel CRISPR CAS

Vortags- und Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit dem RCDS Landesverband Niedersachsen

Diskusija

Verspielen wir unsere Zukunft, Herr Bury und Herr Zippelius?

"Perspektive: global!"

KAS-Dialog: „Perspektive: global!“ Wir lieben die Debatte. Und wir lieben den Blick über den Tellerrand. Mit diesem Format möchten wir die digitale Welt für einen grenzüberschreitenden Dialog nutzen. Multinational, multidisziplinär und plural. Im Fokus stehen Politik, Wirtschaft und wo immer es passt Kultur. Mal ernst, auch gerne mal augenzwinkernd.

Diskusija

Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Predavanje

storniert

"Konrad Adenauer - David Ben-Gurion - Eine unmögliche Freundschaft?"

Die Veranstaltung wird ins zweite Halbjahr verschoben. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Präsenz-Vortragsveranstaltung und Diskussion mit Dr. Michael Borchard

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Benjamin Westhoff

Grundrechtseinschränkungen in gefährdeten Zeiten – gefährlich oder notwendig?

6. Bonner Rede zur Demokratie 2021 in der Bonner Konzernzentrale der Deutschen Telekom

Ein intensiver Austausch über die schwierigen Fragen von Grundrechtsabwägungen, Verhältnismäßigkeiten sowie Rechte und Pflichten seitens des Staates und der Bürgerinnen und Bürger.

KAS

Der steinige Weg zur Gleichberechtigung

Frauenengagement in Thüringen. Viel getan, viel zu tun!

Seminario “La diplomacia local como herramienta para la atracción de inversiones y el fomento al comercio”

Diálogos “La internacionalización de los gobiernos locales en México”

El pasado 25 de marzo, llevamos a cabo el seminario “La diplomacia local como herramienta para la atracción de inversiones y el fomento al comercio” de la serie de diálogos “La internacionalización de los gobiernos locales en México”, los cuales realiza la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México en colaboración con la Dirección General de Coordinación Política de la Secretaría de Relaciones Exteriores (SRE) y el Centro de Investigación y Docencia Económicas (CIDE).

KAS Kroatien und Slowenien

Vergebung und Versöhnung als Fundament des bestehenden Zusammenlebens

Präsentation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut der Franziskaner für Friedenskultur, der Fakultät für Kroatische Studien der Universität Zagreb und der Kroatischen Katholischen Universität am 12. Mai 2021 in Zagreb eine Präsentation und Einführung in die Forschung zur Qualität zwischenmenschlicher und interethnischer Beziehungen, im Rahmen der ein besonderer Schwerpunkt auf das Zusammenleben der Kroaten und der serbischen nationalen Minderheit sowie der Notwendigkeit der Versöhnung nach dem Heimatskrieg gelegt wurde. Die erste Phase der Studie wurde im Jahr 2000 und die Zweite im Jahr 2019 durchgeführt. Somit zeigt die Studie Veränderungen, die 20 Jahre später stattgefunden haben.

Markt und Staat - verlieren wir in der Pandemie die marktwirtschaftliche Orientierung?

Veranstaltungsbericht zur Veranstaltung: Balance von Markt und Staat

Presencia de bandas criminales y remanentes de las FARC en las zonas fronterizas

Diálogos de la Red de Política de Seguridad

La mañana del 20 de abril de 2021, académicos y especialistas que conforman la Red de Política de Seguridad entre el Perú y sus países vecinos se reunieron de manera virtual con el propósito de analizar la presencia de bandas criminales y remanentes de las FARC en las zonas fronterizas de Colombia, Ecuador, Brasil y Perú. Para tal fin, los miembros de la red dieron cuenta de la situación actual en cada uno de sus países, con relación al tema planteado.

Apertura del IX Programa Ejecutivo en Política y Gestión de la Seguridad

El viernes 7 de mayo de 2021 se abrió el IX Programa Ejecutivo en Política y Gestión de la Seguridad que organizan la Escuela de Política y Gobierno de la Facultad de Ciencias Sociales de la Universidad Católica Argentina (UCA-EPG) y la Fundación Konrad Adenauer (KAS).

Pixabay

Kick gegen Corona.

E-Sport Turnier

Kann Online-Gaming eine soziale Brücke in Zeiten der Pandemie sein?

Wiener Dialog zur Zukunft Europas 2021

Potenziale deutsch-österreichischer Kooperation: Expertenworkshop und Panel-Diskussionen

Der Multilaterale Dialog KAS in Wien und die Universität Passau organisierten im Mai 2021 gemeinsam den zweiten „Wiener Dialog zur Zukunft Europas“. Im ersten Teil identifizierten deutsche und österreichische Experten Ansätze für deutsch-österreichische Initiativen in vier ausgewählten Bereichen der EU-Politik. Im zweiten Teil fanden zwei öffentliche Panel-Diskussionen statt. Zunächst debattierten Prof. Lars Feld vom Walter-Eucken-Institut und Mariana Kühnel, die stellvertretende Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich über die Folgen der Covid-19 Pandemie und die neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den Wiederaufbau. Auf politischer Ebene eruierten schließlich die bayrische Staatsministerin für Europa und Internationales, Melanie Huml und der niederösterreichische Landesrat für Internationales, Arbeit und Wohnbau, Dr. Martin Eichtinger die konkrete Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Österreich. Geleitet wurde diese Diskussion von Dr. Jana Puglierin, Leiterin des Büros des European Council on Foreign Relations in Berlin.

Neue Normalität im Unternehmertum

B2B-Treffen der Unternehmerinnen Kroatiens

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 11. Mai in Gospić mit dem Zentrum für Unternehmerinnen das erste B2B-Treffen der kroatischen Unternehmerinnen im Jahr 2021 zum Thema: "Neue Normalität im Unternehmertum". In Anwesenheit des Bürgermeister der Stadt Gospić, Karlo Starčević und der Direktorin des Zentrum für Unternehmerinnen, Zrinka Peharec, unterstrich Herr Haibach das man trotz der Corona-Krise weiterhin erfolgreich an diesem Projekt zusammenarbeitet, da ein wichtiges Segment des Unternehmertums der direkte Kontakt ist, der sich in Gesprächen und Treffen manifestiert. Seiner Meinung nach, hat uns diese Situation gelehrt, dass wir unsere Geschäftsgewohnheiten neu gestalten müssen, aber das bedeutet nicht, dass wir sie aufgeben müssen. Die Veranstaltung wurde unter Berücksichtigung aller epidemiologischen Vorschriften durchgeführt.