Догађаји

Heute

јан

2019

-

нов

2019

Go Local
Go Local is an annual training series that targets young journalists and journalism students as well as young leaders in Palestinian local councils. With weekly sessions to train th...

јан

2019

-

нов

2019

Go Local
Go Local is an annual training series that targets young journalists and journalism students as well as young leaders in Palestinian local councils. With weekly sessions to train th...
сазнајте више

авг

2019

-

сеп

2019

Dialoge über Glaube und Ökonomie mit EFSA (1-3)
Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in Kooperation mit der Ecumenical Foundation of South Africa (EFSA) und seiner Exzellenz dem Bischof Sipuka von Mthatha (und Präsident der Southern...

авг

2019

-

сеп

2019

Dialoge über Glaube und Ökonomie mit EFSA (1-3)
Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in Kooperation mit der Ecumenical Foundation of South Africa (EFSA) und seiner Exzellenz dem Bischof Sipuka von Mthatha (und Präsident der Southern...
сазнајте више

сеп

2019

Berlin
canceled
Bauen und Wohnen in Tempelhof-Schöneberg
Stadtteilgespräch
canceled

сеп

2019

Berlin
Bauen und Wohnen in Tempelhof-Schöneberg
Stadtteilgespräch
сазнајте више

сеп

2019

E-lection Bridge Academy in Grand-Bassam, Côte d'Ivoire
For its 5th E-lection Bridge Academy, KAS Media Africa is gathering ten young journalists from Benin, Côte d'Ivoire, Niger and Togo for a two-day conference on political communicati...

сеп

2019

E-lection Bridge Academy in Grand-Bassam, Côte d'Ivoire
For its 5th E-lection Bridge Academy, KAS Media Africa is gathering ten young journalists from Benin, Côte d'Ivoire, Niger and Togo for a two-day conference on political communicati...
сазнајте више

Izložba

Studienfahrt zum Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte

Veranstaltung in Kooperation mit dem Hamburger Verein der Deutschen aus Russland e.V.

Razgovor eksperata

Renaissance von Traditionen und Fragen der nationalen Identität

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung führt das Allrussische Museum für Kunstgewerbe und Volkskunst Moskau eine Tagung zu Fragen der nationalen Identität, Migration und Zuwanderung sowie der vielschichtigen Rolle von gesellschaftlichen und Kulturorganisationen in Bezug auf diese Fragen und Herausforderungen durch.

Forum

XX. Mongolisch-Deutsches Forum

Industrie 4.0: Neue Chancen für die deutsch-mongolischen Wirtschaftsbeziehungen?

Seminar

Сертифікатна програма з Європейських студій

Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основу Європейського Союзу, перетворили континент на зону економічного, політичного та безпекового притягання. ЄС став найкращим прикладом інтеграції у світі. Християнсько-демократичні партії і політики з християнськими переконаннями ініціювали процес загальноєвропейського об'єднання. В основі європейської інтеграції, як і в основі європейської цивілізації, лежать християнські ідеї і цінності - свобода, цінність людини та її гідності, рівність і відповідальність, прагнення до істини і солідарності. Чи здатні ці цінності вижити в сучасних умовах глобалізації, масової міграції і популізму? Чи здатна Європа зберегти свою ідентичність, а разом з цим інституційну, економічну і безпекову привабливість? Яким буде Європейський Союз в майбутньому? Чи здатне християнство і християнські спільноти і далі бути вагомою частиною європейського публічного дискурсу? Україна на рівні ідентичності завжди була частиною європейської цивілізації, але інституційно часто залишалася за її межами. Відновивши незалежність, ми розпочали процес інституційного повернення до Європи. Реформуючи свої політичні і економічні інститути, ми постійно звертаємося до досвіду Європейського Союзу. Угода про Асоціацію та тісна співпраця з ЄС є вагомим фактором для трансформації і змін. Тиск ЄС часто стає вирішальним чинником для впровадження реформ. Чи має курс України на вступ в ЄС альтернативу? Чи здатне багатоконфесійне українське суспільство впливати на інтеграційну стратегію України і віднайти свою роль і місію в загальноєвропейському проекті?

Predavanje

Storkower Wintervortrag: Die transatlantischen Beziehungen auf dem Prüfstand - wie steht es um die NATO?

Wintervortragsreihe in Kooperation mit dem IT-Bataillon 381 Storkow

Seminar

Diesseits von Afrika liegt die Zukunft Europas

Fakten und Trends für einen fruchtbaren Dialog
Kaum ein Kontinent verändert sich so schnell wie Afrika. Diese Dynamik hat wachsende Auswirkungen auf Europa – nicht nur bei Flucht und Migration. Daher liegt es in unserem Interesse, über unseren Nachbarn informiert zu sein. Wir laden Sie zu einem dreitägigen Dialog über das alltägliche Afrika abseits der Standardthemen ein, wie z.B. : Warum sind Produktion und Handel von Kakao hochpolitisch? Wie wurde die Sahelzone zu einem Hotspot von Terror und Extremismus? Wir wird Afrika in unseren Medien dargestellt? Die zentrale Frage dahinter lautet: Welche jeweiligen Interessen haben Europa und Afrika? Wie kann Entwicklungszusammenarbeit letztlich optimal gestaltet werden? Zwei Exkursionen in die herbstliche Umgebung des Comer Sees runden das Programm ab.

Predavanje

Halbzeit: Macrons Reformen - Eine Zwischenbilanz

Vortrag
Vortrag von Dr.Nino Galetti

Predavanje

Der Fall der Berliner Mauer und der Weg zur Deutschen Einheit: Persönliche Einblicke und politische Reflexionen

Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre zeithistorischen Kenntnisse vertiefen und Stategien kennenlernen, im vereinten Deutschland Freiheit und Wohlstand zu stärken.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Prilozi o priredbama

13. Regionale Sommerschule „Neue Führungskräfte – Neue Möglichkeiten“ in Srebrno Jezero

од Gordana Pilipović

Unter dem Motto „Neue Führungskräfte – Neue Möglichkeiten“, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), Auslandsbüro Serbien, in Zusammenarbeit mit der Belgrader Offene Schule (BOS) und der Eduardo Frei Stiftung (EFF), zum 13. mal die Regionale Sommerschule  für junge Repräsentanten politischer Partnerparteien aus der Region des ehemaligen Jugoslawiens erfolgreich realisiert. Vom 22. bis zum26. Juli fanden sich insgesamt 21 junge Menschen, im Alter von 18 bis 30, aus Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Mazedonien und Montenegro im serbischen Srebrno Jezero zusammen.
Manuel Kinzer

Prilozi o priredbama

Tag der KAS

од Lukas Axiopoulos

Tag der KAS 2019 - Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.
„Aus der Mitte der Gesellschaft, in der wir leben, ist es das Ziel, uns mit der Frage zu beschäftigen, wo stehen wir eigentlich, wo wollen wir hin, wie organisieren wir das.“ Mit diesen Worten begrüßte Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Gäste im Forum der Stiftung zum Tag der KAS. Der fand dieses Jahr unter dem Titel „Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.“ statt.
Christian Thiel

Prilozi o priredbama

Politikempfehlungen für KI

Mitglieder der Enquete-Kommission diskutieren aktuellen Arbeitsstand
Die im Sommer 2018 eingesetzte Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages soll bis zur parlamentarischen Sommerpause 2020 mit einem Abschlussbericht politische Handlungsempfehlungen zur Künstlichen Intelligenz (KI) vorlegen.  Halbzeit also für das aus  19 Abgeordneten aller Fraktionen und 19 externen Sachverständigen bestehende Gremium. Die Konrad-Adenauer-Stiftung nutzte diesen Anlass, um mit Mitgliedern der Enquete-Kommission den aktuellen Arbeitstand öffentlich zu diskutieren.
KAS

Prilozi o priredbama

„Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun“

од Christine Bach

Zur Verleihung der Moses Mendelssohn Medaille an Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama
Der Historiker und Rabbiner Andreas Nachama ist am 9. September in Berlin in Anerkennung seiner Verdienste um den interreligiösen Dialog mit der Moses Mendelssohn Medaille ausgezeichnet worden. Seit 1993 würdigt das Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam mit der Medaille Persönlichkeiten, die sich im Sinne und in der Tradition des Denkens von Moses Mendelssohn für Toleranz und Völkerverständigung und gegen Fremdenfeindlichkeit engagiert haben. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hob in ihrer Laudatio hervor, Nachama stehe für Nachdenklichkeit und Besonnenheit und sei wie Moses Mendelssohn „ein leuchtendes Vorbild respektvollen miteinander Redens“.

Prilozi o priredbama

Brasilien direkt

од Annette Schwarzbauer

Eine Frage der Wahrnehmung? – Blick aus Brasilien
Die Berichterstattung zu Brasilien hat seit den Wahlen und dem Amtsantritt von Präsident Jair Bolsonaro deutlich zugenommen, und wegen Zuspitzungen in der Darstellung ist eine sachliche Beurteilung häufig schwierig. Daher luden die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft und die Konrad-Adenauer-Stiftung am 9. September zu einem Fachgespräch mit dem Botschafter Brasiliens Roberto Jaguaribe und mit Dr. Jan Woischnik, bis Juli 2019 Leiter des KAS-Auslandsbüros in Rio de Janeiro, und zum Austausch ein.
KAS

Prilozi o priredbama

Die Zukunft der Extremismusprävention im digitalen Raum

од Nauel Semaan

Ob Terror von links, von rechts oder religiös motiviert - Hass und Gewalt auf den Straßen sah Deutschland schon sehr oft. Dies betonte der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt in seiner Eröffnungsrede in der Konrad-Adenauer-Stiftung. Digitaler Extremismus, so der Torgauer Abgeordnete, sei jedoch neu und macht Online-Extremismusprävention somit zu einem dringlichen zivilgesellschaftlichen Thema.
KAS

Prilozi o priredbama

„Tunesien ist für uns ein besonders wichtiger Partner“

од Edmund Ratka

Prof. Lammert zu politischen Gesprächen in Tunis – neues KAS-Büro eingeweiht
Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Norbert Lammert besuchte vom 25. bis 28. August Tunesien. Mit den anstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen steht das Land vor einer neuen Stufe seiner demokratischen Entwicklung. Neben hochrangigen politischen Gesprächen nahm Lammert an der Einweihung des neuen KAS-Büros in Tunis und an der Mitarbeiterkonferenz des Teams Naher Osten/Nordafrika teil.
KAS

Prilozi o priredbama

Digital Lab 2019

Aufbauseminar zum Thema Demokratie, Partizipation und Engagement
Mit dem Navi durch Berlin, das Busticket auf dem Smartphone, währenddessen E-Mails empfangen oder süße Katzenvideos anschauen: Digitale Tools bestimmen längst unseren Alltag. Diese Tools aus ihrer Alltäglichkeit zu heben und für Gerechtigkeit, Teilhabe und Demokratie weiter zu entwickeln bzw. zu nutzen, haben sich 30 Stipendiatinnen und Stipendiaten zur Agenda gemacht.
KAS

Prilozi o priredbama

70 Jahre NATO – Garant der liberalen Weltordnung und des Schicksals Europas

од Benjamin Fricke

Zum NATO-Workshop in Cadenabbia vom 08.–10. August 2019
Anlässlich des diesjährigen 70. Jahrestages der NATO und dem im Dezember anstehenden Gipfel-Treffen in London fand vom 8. bis 10. August 2019 am Comer See ein zweitägiger NATO-Workshop statt. Gemeinsam mit 24 internationalen Experten aus Wissenschaft und Militär wurden die zukünftigen Herausforderungen und Implikationen für das NATO-Bündnis erörtert.
KAS

Prilozi o priredbama

Intensivere Beziehungen zur deutschen Wirtschaft

од Saskia Gamradt

Australische Premierministerin von New South Wales will Wirtschaft und Arbeitsmarkt vorantreiben
Die australische Premierministerin von New South Wales (NSW), Gladys Berejiklian, will das Umland von Sydney wirtschaftlich weiter ausbauen und dort unter anderem für neue Arbeitsplätze sorgen. Ihr Langzeitprojekt von einer Flughafenstadt „Aerotropolis“ zur Stärkung des Umlandes von Sydney, erläuterte sie am Freitag bei einem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung. „Dieser Besuch zeigt, dass wir uns der Vertiefung und dem Ausbau unserer Beziehungen zu Deutschland verpflichtet fühlen“, sagte Berejiklian.