Догађаји

— 8 Items per Page
Showing 7 results.

Događaj

Denkt@g – Schüler besuchen die Gedenkstätte Sachsenhausen

Besuch der Jahrgangsstufe 10 des Fläming-Gymnasiums

Razgovor eksperata

Cottbuser Runde: Ungarn - Ein schwieriger Partner in Europa?

Mit Bence Bauer LL.M. wollen wir uns die Rolle Ungarns in der EU und dessen Geschichte seit der Transformation genauer anschauen.

Wir wollen gemeinsam diskutieren, wie sich Ungarn innenpolitisch entwickelt, welche Entwicklungen der Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Korruptionsbekämpfung beobachtet werden können und welche Positionen die ungarische Regierung in der EU vertritt.

Radionice

Safer Internet Day

Together for the Internet

Razgovor

Wie ich Auschwitz als Kind überlebte

Zeitzeugengespräch mit Eva Umlauf in Kooperation mit der SLUB Dresden

Forum

ausgebucht

"Jörg-Schönbohm-Rede"

Der Wert des Konservativen in der Politik heute

Zum 4. Todestag ehren wir Jörg Schönbohm als Brandenburger Politiker und markanten Konservativen. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Predavanje

"The Matrix"

Geschichten aus dem digitalen Gefängnis

Online-Seminar

ausgebucht

Schlagfertigkeit – nie wieder reaktionslos bei Angriffen

Online-Seminar zur politischen Kommunikation

Schlagfertige Antworten fallen uns häufig erst zu spät ein. Dabei kann Schlagfertigkeit erlernt werden. In diesem Seminar erfahren Sie mehr über den souveränen Umgang mit persönlichen Angriffen und verbalen Übergriffen.

Razgovor eksperata

Generationengerechte Rente - eine Utopie?

Ansätze für eine zukunftsfeste Altersvorsorge

Diskusija

Ohne Frieden ist alles nichts - Was Krieg für Kinder und Jugendliche bedeutet

Schülergipfel des Stadtschülerrats Dresden

Gemeinsam mit Dresdner Schülerinnen und Schülern gestalten wir einen Projekttag zur Bedeutung von Kriegen für Heranwachsende weltweit.

Online-Seminar

ausgebucht

Die sozialen Medien für politisches Ehrenamt und Kommunales erfolgreich nutzen

Informieren, überzeugen, begeistern!

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

REUTERS/Hannibal Hanschke

Alle für einen: Viel internationale Unterstützung für die Republik Moldau

Internationale Geberkonferenz erbringt über 659 Mio. Euro

Der Krieg in der Ukraine und die von der russischen Aggression ausgelöste Fluchtbewegung haben die kleine Republik Moldau wirtschaftlich und sozial in eine äußerst schwierige Lage gebracht. Das kleine Land mit seinen nur 2,6 Mio. Einwohnern und dem niedrigsten BIP pro Kopf aller europäischen Länder nahm im europaweiten Vergleich die meisten Flüchtlinge in Relation zur eigenen Bevölkerung auf. Damit die Republik Moldau weiter standhalten kann, verpflichteten sich am 5. April 2022 insgesamt 47 internationale Geberländer, das Land mit über 659 Mio. EUR zu unterstützen.

Urban/KAS

"Solidarität und Einigkeit in Europa sind der Schlüssel zur Bewältigung der Kriegsfolgen“

Moldauische Ministerpräsidentin Natalia Gavrilița zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Seit August 2021 führt Natalia Gavrilița als Ministerpräsidentin die Reformregierung der Republik Moldau. Aus Anlass einer internationalen Geberkonferenz reiste sie nach Berlin und warb gestern auf dem Europa-Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung dafür, ihr Land in der aktuellen Flüchtlingskrise infolge des Ukraine-Krieges zu unterstützen.

Ingo Hellwig

Zukunftsgestalter als Mutmacher

Politik im Dialog mit Menschen, die etwas bewegt haben

Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden wie wir, bräuchten wir schon längst drei Erden.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Prof. Dr. Norbert Lammert in Hamburg - 24. März 2022

Am 24. März 2022 war Prof. Dr. Norbert Lammert zu Gast in Hamburg. Beim politischen Mittagsgespräch zum Thema "Die sprachlose Gesellschaft - Wie steht es um unsere Debattenkultur?" diskutierte er mit Prof. Dr. Christian Bermes. Am Abend fand die Veranstaltung "Demokratie braucht Demokraten - schleichende Veränderungen des Demokratieverständnisses" in Kooperation mit dem Rotary Club Hamburg-Alstertal im Hafen-Klub Hamburg statt.

"Ein entscheidender Schritt für unser Engagement am Golf"

Stellv. Generalsekretär reist nach Katar, Bahrain und Saudi-Arabien

Der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Gerhard Wahlers, hat in den letzten Tagen Katar, Bahrain und Saudi-Arabien besucht. Dort unterzeichnete er zwei Absichtserklärungen, eröffnete eine Konferenz und traf den stellv. saudischen Außenminister.

KAS

Jihadist Terrorism in Europe

A Study Series about the Jihadist Terrorism Threat

While the EU is facing many urgent conflicts, the threat of jihadi terrorism remains ongoing and must not be neglected. The autumn of 2020 – and with it the attacks in the suburbs of Paris, Vienna, and Dresden – have clearly shown that terrorism can still find its way to Europe. Since then, the takeover of power by the Taliban in Afghanistan has posed a new challenge for governments and counter-terrorism institutions.

Deutsche Rolle in einer machtpolitisch veränderten Weltordnung

Stipendiatinnen und Stipendiaten in der Diskussion mit Experten über Deutschlands Rolle im weltpolitischen Spannungsfeld zwischen Machtpolitik und bewusster Zurückhaltung.

In einer sich machtpolitisch veränderten Welt muss sich auch Deutschlands Rolle in dieser ändern. Statt einer bequemen Zurückhaltung in heiklen Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik sowie einer Fokussierung allein auf wirtschaftliche Beziehungen, müsse die Bundesrepublik den Erwartungen ihrer internationalen Partner folgen und mehr Verantwortung für die globale Sicherheit in der Welt übernehmen. Dies war die unmissverständliche Lehre aus fünf Expertengesprächen im Rahmen eines Seminars der Begabtenförderung zu Deutschlands Rolle in der Welt des 21. Jahrhunderts.

"Die Hohen Feiertage im Judentum"

Veranstaltungsreihe zum Thema jüdische Kultur

Konrad-Adenauer-Stiftung

Mit Spitzenforschung erfolgreich die Zukunft gestalten

Digitale Diskussionsveranstaltung mit Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen

Welche Rahmenbedingungen muss Politik schaffen, um exzellente Forschung in Nordrhein-Westfalen zu fördern? Diese Frage stand im Fokus der digitalen Podiumsdiskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung.

KAS

Russland-Ukraine-Krieg; wie können wir helfen?

Europa-Talk aus Thüringen