Догађаји

— 8 Items per Page
Showing 7 results.

Događaj

Denkt@g – Schüler besuchen die Gedenkstätte Sachsenhausen

Besuch der Jahrgangsstufe 10 des Fläming-Gymnasiums

Razgovor eksperata

Cottbuser Runde: Ungarn - Ein schwieriger Partner in Europa?

Mit Bence Bauer LL.M. wollen wir uns die Rolle Ungarns in der EU und dessen Geschichte seit der Transformation genauer anschauen.

Wir wollen gemeinsam diskutieren, wie sich Ungarn innenpolitisch entwickelt, welche Entwicklungen der Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Korruptionsbekämpfung beobachtet werden können und welche Positionen die ungarische Regierung in der EU vertritt.

Radionice

Safer Internet Day

Together for the Internet

Razgovor

Wie ich Auschwitz als Kind überlebte

Zeitzeugengespräch mit Eva Umlauf in Kooperation mit der SLUB Dresden

Forum

ausgebucht

"Jörg-Schönbohm-Rede"

Der Wert des Konservativen in der Politik heute

Zum 4. Todestag ehren wir Jörg Schönbohm als Brandenburger Politiker und markanten Konservativen. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Predavanje

"The Matrix"

Geschichten aus dem digitalen Gefängnis

Online-Seminar

ausgebucht

Schlagfertigkeit – nie wieder reaktionslos bei Angriffen

Online-Seminar zur politischen Kommunikation

Schlagfertige Antworten fallen uns häufig erst zu spät ein. Dabei kann Schlagfertigkeit erlernt werden. In diesem Seminar erfahren Sie mehr über den souveränen Umgang mit persönlichen Angriffen und verbalen Übergriffen.

Razgovor eksperata

Generationengerechte Rente - eine Utopie?

Ansätze für eine zukunftsfeste Altersvorsorge

Diskusija

Ohne Frieden ist alles nichts - Was Krieg für Kinder und Jugendliche bedeutet

Schülergipfel des Stadtschülerrats Dresden

Gemeinsam mit Dresdner Schülerinnen und Schülern gestalten wir einen Projekttag zur Bedeutung von Kriegen für Heranwachsende weltweit.

Online-Seminar

ausgebucht

Die sozialen Medien für politisches Ehrenamt und Kommunales erfolgreich nutzen

Informieren, überzeugen, begeistern!

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Thomas Ehlen / kas.de

Algorithmen entscheiden nicht - Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz

Eine Bilanz des Fuldaer Gesprächs 3. November 2022

Im Fuldaer Gespräch forderte Dr. Joachim Fetzer, Honorarprofessor für Wirtschaftsethik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften FH Würzburg-Schweinfurt, Vorstandsmitglied im "Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik" und geschäftsführender Gesellschafter eines Familienunternehmens, in der Auseinandersetzung mit Künstlicher Intelligenz (KI) den Werten der Freiheitlich-Demokratischen Ordnung des Grundgesetzes und dem Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft Geltung zu verschaffen.

Laurence Chaperon

Liebe und Hass – Gedanken zur Demokratie

Vortragsveranstaltung mit Bundespräsident a.D. Christian Wulff

Frauen in Führungspositionen

Veranstaltungsbericht vom 25.10.

"28 Km Wanderstrecke für den Körper, Politische Bildung für den Geist"

Harz- und Eichsfeldwanderung 2022

Über zwei Tage verteilt lernte die Wandergruppe Politisches, Historisches und die wunderschöne Natur Süd-Niederschsens besser kennen. Bitte klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.

"Das Christliche soll erste Leitschnur christlich-demokratischen Handelns sein"

Goslarer Rede 2022

Mit dem Schwerpunkt auf „christlich-demokratische Politik heute - Strategien für morgen“ fand die diesjährige Goslarer Rede in Goslar statt. Die Teilnehmer lauschten der Hauptrednerin Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig, Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Passau.

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Das Territoriale Führungskommando

Welchen Beitrag kann das Territoriale Führungskommando für eine resiliente Sicherheitsarchitektur in Deutschland leisten?

Zum 1. Oktober 2022 wurde das Territoriale Führungskommando der Bundeswehr aufgestellt. Nur rund drei Wochen danach, fand bei der Konrad-Adenauer-Stiftung am 26. Oktober 2022 die erste öffentliche Gesprächsrunde zu dieser Neuorganisation statt. Gegenstand dieser Gesprächsrunde waren u. a. der Auftrag, die Struktur, Herausforderungen, und Bedeutung der Aufstellung des Kommandos. Nach einer Vorstellung des Kommandos durch dessen Befehlshaber, Generalleutnant Carsten Breuer, konnten die Gäste, unter ihnen viele interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen an den General stellen. Der Abend im Forum der Akademie stellte gleichzeitig die Auftaktveranstaltung des Projekts „Bundeswehr der Zukunft – Verantwortung und Künstliche Intelligenz“ dar. Hierbei werden in verschiedenen Formaten zukunftsweisende Fragen rund um das Thema Bundeswehr diskutiert. Die Moderation der Veranstaltung übernahm Dr. Anna Sauerbrey (Koordinatorin Außenpolitik bei „Die Zeit“).

© Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Was Europa im Innersten zusammenhält – Konflikte und Reformansätze in der EU

16. Berliner Rechtspolitische Konferenz

In diesem Jahr stand die Berliner Rechtspolitische Konferenz vom 20. bis 21. Oktober 2022 ganz im Zeichen der Europäischen Union. Der Fokus lag nicht nur auf den zahlreichen gegenwärtigen Konflikten, sondern auch und vor allem auf korrespondierenden Lösungs- und Reformansätzen für eine zukunftsfähige Union.

Martin Reuber

Gemeinsam gehen will gelernt sein

Ein Werkstattbericht über die Zukunft der afrikanisch-europäischen Partnerschaft

Was Europa und Afrika voneinander lernen können?

Aktionstage "Klima, Politik & Medien" am Gymnasium Steglitz

Politische Bildung an Schulen besitzt für die Konrad-Adenauer-Stiftung einen besonderen Stellenwert und kann dabei auch richtig Spaß machen. Das haben die drei Aktionstage „Klima, Politik und Medien“ am Gymnasium Steglitz in Berlin gezeigt. Für 26 Schülerinnen und Schüler erstellte die Konrad-Adenauer-Stiftung ein breitgefächertes Programm: So nahmen die Schüler selbst die Rolle von Abgeordneten ein, debattierten über Klimaschutz und Medien, besuchten das Berliner Abgeordnetenhaus und tauschten sich mit dem Abgeordneten Danny Freymark aus.

Welches Europa wollen wir sein?

1. Jugendtag für Europa

Europa klingt erstmal abstrakt und weit weg. Wo ist Europa aber im Alltag spürbar und wie können wir Europa von hier aus so gestalten, dass es uns gefällt? Darum ging es beim 1. Jugendtag für Europa, einer Veranstaltung in Kooperation mit Europe Direct Düsseldorf und dem MAXHAUS Düsseldorf.