Издавач Имовине

Događaj

22.04.2024 - Meine Flucht aus der DDR

Schulprojekt in Garz

Издавач Имовине

Детаљи

In Garz wird Maik Torfstecher mit Schülerinnen und Schülern über die DDR sprechen.

Maik Torfstecher (geb. 1968 in Malchin) absolvierte eine Tischlerlehre, war erfolgreicher Judoka und träumte in der DDR von einem Sportstudium an der Deutschen Hochschule für Körperkultur in Leipzig. Seine Bewerbung wurde jedoch ohne Angabe von Gründen abgelehnt. Danach plante der damals 19-Jährige mehr oder weniger spontan seine Flucht. Im September 1988 überwand er gemeinsam mit einem Freund in einer gefährlichen, glücklich gelungenen Fluchtaktion durch eine Sumpflandschaft im Todesstreifen die Berliner Mauer. Vom brandenburgischen Schildow gelangte er nach West-Berlin. Heute ist er als Kampfsportlehrer und Gewaltpräventionstrainer tätig. Seine Jugendjahre in der DDR und die Flucht aus der SED-Diktatur ist im Buch "Die Welle der Angst. Meine Flucht aus der DDR" nachzulesen.

Maik Torfstecher hat ein spannendes Setting konzipiert: Seine Lesung wird von Animationen und Videos flankiert, die er zum Teil selbst gedreht hat – zum Beispiel an und über seinen Fluchtweg. Nach der Animationslesung tauscht er sich über den Alltag in der Diktatur, über die Flucht und das Ankommen in der Bundesrepublik aus.

програмски

22. April 2024
Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe
> geschlossene Schulveranstaltung <

удео

Издавач Имовине

додајте у календар

место

Regionale Schule in Garz

звучници

  • Zeitzeuge Maik Torfstecher
    контакт

    Dr. Silke Bremer

    Silke Bremer

    Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

    Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9

    Издавач Имовине

    обезбеђено од стране

    Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern