Издавач Имовине

Online-Seminar

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie Frühjahr 2024

in Kooperation mit der Klett MEX.

In einer Reihe mit sechs Online-Workshops werden Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen beim Thema digitales Lernen und Lehren unterstützt.

Издавач Имовине

Детаљи

Weiterhin stellt die Digitalisierung und die damit einhergehende Dynamik eine große Herausforderung für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen dar. Dies gilt nicht erst, aber besonders seit dem Aufkommen von KI -Anwendungen.

Die Frühjahrsausgabe unserer digitalen Fortbildungsreihe für Lehrerinnen und Lehrer adressiert daher den Einsatz von KI im Unterricht mit einem Fokus auf Bilderstellung. Wir steigen in die Welt von TikTok ein, zeigen die Entwicklungen und Gefahren von Deep Fakes auf und geben Tipps und Hinweise zum Thema Internetsicherheit.

Außerdem wollen wir uns in dieser Reihe mit dem Thema Sicherheitspolitik vor dem Hintergrund aktueller Konflikte auseinandersetzen.

 

Die Termine sind immer dienstags 16:30 bis 18:00 Uhr im Zeitraum vom 09.04. bis 14.05.2024.

Sie können Sich hier anmelden.

програмски

09.04.2024 | BigBrother…ist eigentlich viel zu harmlos

Internetnutzer sind oft vertraut mit den vielfältigen Möglichkeiten, die das Netz bietet, aber weniger bewusst sind sie sich seiner potenziellen Gefahren. Der Workshop zeigt Lehrkräften die häufigsten Schwachstellen des Internets auf, wie diese ausgenutzt werden können und schließlich, wie man sich dagegen schützen kann. Wie einfach ist es, Passwörter zu knacken, und was ist bei der Wahl eines sicheren Passworts zu beachten? Wie können USB-Sticks verschlüsselt werden, um sie vor dem Zugriff auf die Daten zu schützen? Auch die Themen Malware sowie die Gefahren von Phishing und Tracking des Internetverhaltens werden angesprochen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden einen kurzen Einblick in das "DarkNet". Es werden Schwachstellen durch "Live-Hacking" demonstriert und Schutzmaßnahmen aufgezeigt.

 

Referent: Martin Fritz ist seit 2002 Berufsschullehrer für kfm. Fächer und seit 2006 auch an der Wirtschaftsschule in Passau tätig. Durch den Abschluss des Studiums der Medienpädagogik im Jahr 2012 wurde Martin Fritz medienpädagogischer Berater für die Regierung in Niederbayern sowie Datenschutzbeauftragter.

Mehr zu ihm unter: https://mbdb.martin-fritz.de/ueber-mich/

16.04.2024 | TikTok – Die Trend-Plattform verstehen

TikTok zählt seit einigen Jahren zu den beliebtesten Apps unter Jugendlichen und gewinnt Jahr für Jahr an Relevanz. Doch während das Swipen durch Clips oder das Zitieren und Nachahmen von Trends für Kinder und Jugendliche selbstverständlich zum Alltag gehört, bleiben Erwachsene außen vor. Was fasziniert junge Menschen so sehr an den Mechanismen und Angeboten von TikTok? Was müssen Lehrkräfte wissen, um mit Schülerinnen und Schülern über die Plattform, ihre Chancen und Risiken ins Gespräch zu kommen? Kann TikTok auch gewinnbringend im Unterricht eingesetzt werden und wenn ja, wie? Das und mehr rund um die Plattform erfahren Sie im Workshop. Dieser Workshop richtet sich an Lehrkräfte und Fachkräfte der Jugendsozialarbeit.

Zur aktiven Teilnahme installieren Sie sich nach Möglichkeit die App TikTok bereits vor dem Workshop auf einem digitalen Endgerät (Smartphone/ Tablet).

Referent: Kim Beck ist Medienpädagogin (M.A.) und arbeitet mit Kindern und Jugendlichen an einem kompetenten und selbstbestimmten Umgang mit digitalen Medien. In Workshops und Vorträgen nimmt sie Fachkräfte und Eltern mit in die digitale Lebenswelt junger Menschen und befähigt sie dazu, Kinder und Jugendliche dort zu unterstützen. Sie arbeitet an einem Gymnasium, ist Co-Host im Medienkompetenzpodcast medially und entwickelt Konzepte und Materialien zur Medienkompetenzförderung für verschiedene Institutionen und Träger.

Mehr: www.kim-beck.de

23.04.2024 | Deutschland, Europa und die NATO

Zwei Jahre nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine stecken beide Seiten in einem furchtbaren Abnutzungskampf fest. Trotz hoher Verluste gewinnt Russland durch seine zahlenmäßige Überlegenheit, verbunden mit der teilweise zögerlichen Strategie des Westens, langsam an Boden. In Deutschland kommt die durch Kanzler Scholz ausgerufene Zeitenwende nicht in Gang. Europa scheint militärisch schlecht aufgestellt, obwohl es insgesamt gesehen wesentlich mehr Geld in Rüstung investiert als Russland. Gleichzeitig nehmen die NATO-kritischen Stimmen in den USA immer mehr zu.

Wir wollen diskutieren, was dies alles für Deutschland in der Mitte Europas bedeutet, wie sich der Kontinent aufstellen muss, um verteidigungsfähig zu werden und welche Rolle NATO und USA in Zukunft spielen werden.

 

Referent: Nico Lange ist Senior Fellow bei der Münchner Sicherheitskonferenz und ausgewiesener Ukraine-Kenner. Er war für die Konrad-Adenauer-Stiftung als Auslandsmitarbeiter in Kyiv eingesetzt und arbeitete in leitenden Positionen in der Zentrale der Stiftung sowie in der Staatskanzlei des Saarlandes und der Deutschlandzentrale der CDU. Der ehemalige Zeitsoldat mit Erfahrungen in NATO-Stäben sowie Bundeswehr-Auslandseinsätzen führte den Leitungsstab des Verteidigungsministeriums unter Ministerin Kramp-Karrenbauer und publiziert regelmäßig zu verteidigungspolitischen Themen.

 

Mehr: https://nicolange.eu/

30.04.2024 |Technologie verstehen, Potenziale entfalten – Wissen über KI kreativ in den Unterricht integrieren

Im Seminar lernen Lehrkräfte, wie sie das Thema Künstliche Intelligenz (KI) in den Unterricht integrieren können. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern ein fundiertes Verständnis für die Technologie zu vermitteln, die künftig ein zentraler Teil ihrer Medienkompetenz sein wird. Wir erkunden gemeinsam die Grundlagen, Anwendungen und ethischen Aspekte der KI, um Lernende gut auf eine Zukunft vorzubereiten, in der KI eine immer größere Rolle spielt.

Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte aller Fachrichtungen, die daran interessiert sind, ihren Schülerinnen und Schülern fundiertes Wissen über KI zu vermitteln und kritisch zu hinterfragen, was KI in der heutigen Welt bedeutet und wie sie funktioniert. Sie lernen, dass nicht überall „KI drin ist, wo KI draufsteht“ und erhalten Einblicke in die vielfältigen Anwendungsbereiche und sinnvollen Einsatzmöglichkeiten von KI. Zudem gibt das Seminar Anregungen und Ideen, um Unterrichtsstunden rund um das Thema KI zu entwickeln.

 

Referent: Andy Lüdemann entwickelt für Schulen und Unternehmen sowie weitere Einrichtungen Konzepte für den Einsatz digitaler Medien in Lehr-, Lern- und Arbeitsprozessen. Die Tätigkeiten reichen von der Entwicklung von Medienkonzepten / Medienentwicklungsplänen über die Beratung von Schulleitungen und die Qualifizierung / Fortbildung von Lehrpersonal bis hin zur Produktion

Mehr: https://www.medienundkompetenz.de/

07.05.2024 | Bild-KI im Klassenzimmer: Kreativität und Innovation für modernen Unterricht

Wie ziemlich alle Bereiche der generativen KI macht auch die bildgenerierende KI sprunghafte Fortschritte. In diesem Workshop erkunden wir, wie der aktuelle Stand ist und testen die Fähigkeit von KI-Tools, Bilder zu generieren. Wir betrachten die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht, staunen über die Fähigkeiten der KI und sprechen gleichzeitig über die kritischen Aspekte.

Dieses Seminar ist auf Lehrkräfte ausgerichtet, die sich für generative KI interessieren oder darauf freuen, ihren Unterricht kreativer zu gestalten. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Bild-KI-Tools kennen, erkunden ihre Stärken und Schwächen und verstehen, wie sie funktionieren. Sie tauschen Ideen aus, wie Bild-KI im Unterricht verschiedener Fächer eingesetzt werden kann, und reflektieren dabei ethische Aspekte und Verantwortung.

Im Seminar werden kostenlose und kostenpflichtige Bild-KI-Tools präsentiert. Zur Vorbereitung auf das Seminar empfiehlt sich ein Blick auf die beiden folgenden kostenfreien Tools: https://stablediffusionweb.com/de und https://leonardo.ai/ .

Referent: Andy Lüdemann entwickelt für Schulen und Unternehmen sowie weitere Einrichtungen Konzepte für den Einsatz digitaler Medien in Lehr-, Lern- und Arbeitsprozessen. Die Tätigkeiten reichen von der Entwicklung von Medienkonzepten und Medienentwicklungsplänen über die Beratung von Schulleitungen und die Qualifizierung sowie Fortbildung von Lehrpersonal bis hin zur Produktion.

14.05.2024 | Deepfakes im Unterricht: Sensibilisierung und Kompetenzentwicklung

Lehrkräfte erhalten in diesem Seminar einen praxisorientierten Einblick, wie man Deepfakes erkennt, deren Auswirkungen diskutiert und didaktische Ansätze entwickelt, um dieses wichtige Thema im Unterricht anzusprechen. Nach einer kurzen Einführung, was Deepfakes überhaupt sind, schauen wir uns die Erkennungsmerkmale dieser genauer an. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gezeigt, wie das Thema in den Unterricht implementiert werden kann, um Schülerinnen und Schülern wichtige Kompetenzen im Umgang mit Deepfakes zu vermitteln. Gemeinsam werden

dabei unterschiedliche didaktische Methoden und Unterrichtskonzepte in den Blick genommen, um die Thematik effektiv in den Schulalltag zu integrieren. Am Ende sind Sie mit Wissen und Werkzeugen ausgestattet, um ihre Schülerinnen und Schüler in diesem Bereich zu sensibilisieren und zu informieren.

 

Referent: Lukas Flad ist freier Medienpädagoge und bringt durch diverse Workshops Künstliche Intelligenz in die Schule. Zuvor war er stellvertretender Bereichsleiter der Kampagne BITTE WAS?! des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg. Er ist studierter Medienwissenschaftler sowie zertifizierter Apple Teacher, Microsoft Innovative Educator und Autor von zahlreichen Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.

удео

Издавач Имовине

додајте у календар

место

Online

звучници

  • Martin Fritz
    • Andy Lüdemann
      • Kim Beck
        • Lukas Flad
          • Nico Lange
            контакт

            Frank Windeck

            Frank Windeck bild

            Referent DigitalAkademie, Büro Bundesstadt Bonn

            Frank.Windeck@kas.de +49 2241 246-2314 +49 2241 246-54257
            контакт

            Karoline Glock

            Karoline Glock bild

            Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

            Karoline.Glock@kas.de +49 2241-246 4281 +49 2241-246 4285

            Издавач Имовине

            ортак

            KlettMEX_Logo_RGB

            обезбеђено од стране

            Politisches Bildungsforum Nordrhein-Westfalen