Издавач Имовине

Online-Seminar

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie

in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

In einer Reihe mit sechs Online-Workshops werden Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen beim Thema digitales Lernen und Lehren unterstützt.

Издавач Имовине

Детаљи

Heraklit machte vor 2500 Jahren die Veränderung als einzige Konstante des Universums aus. Man kann sich des Eindrucks kaum erwehren, dass Veränderung im Schulalltag nicht nur Konstante ist, sondern seit dem Einzug der Digitalisierung, besonders aber mit dem Aufkommen und der Nutzung von KI, zur treibenden Kraft geworden ist.

Dies stellt eine erhebliche Herausforderung für alle Beteiligten dar und muss adäquat adressiert werden. Die neue Seminarreihe der DigitalAkademie tut genau dies. Sie gibt Hilfestellung, stellt best practice Beispiele vor und liefert Antworten, um erfolgreich Digitalisierung zu bewältigen und einen Mehrwert für alle Beteiligten im Schuluniversum zu erreichen.

Außerdem wollen wir uns in dieser Reihe mit dem Thema Extremismus im Schulumfeld beschäftigen, damit Lehrkräfte auch mit diesem wichtigen Thema nicht allein bleiben.

 

##Zusatztermin 2##

Angriff auf Israel - Zäsur im Nahostkonflikt 

Onlineseminar: Aktueller Lagebericht und Analyse für Lehrkräfte

 

Die furchtbaren Ereignisse in Israel seit dem 7. Oktober beschäftigen uns auch hierzulande weiter täglich. Nicht nur in Medien und Politik, auch bei den Bürgern zu Hause und letztlich auch an unseren Schulen wird viel debattiert, denn das unfassbare menschliche Leid lässt uns alle nicht los. Außerdem besteht die ernstzunehmende Sorge, dass der Konflikt in der Region weiter eskaliert. Gleichzeitig kursieren in sozialen Netzwerken teils wilde Behauptungen in großer Zahl über den Staat Israel, darüber, was in Gaza tatsächlich geschieht und natürlich, wer an allem die Schuld trägt.  

Wir wollen aus erster Hand wissen, wie es vor Ort aussieht und fragen:  

  • Wie ist die aktuelle Situation in den palästinensischen Gebieten, aber vor allem auch in Gaza selbst einzuschätzen? 
  • Wer sind die handelnden Personen und Organisationen auf palästinensischer Seite und was sind ihre Ziele? 
  • Wie stehen die einfachen Bürger im Gazastreifen zur Hamas, zu Israel und zu den Ereignissen seit dem 7. Oktober?  

Um diese und weitere wichtige Themen zur Lage zu diskutieren, möchten wir Sie herzlich zu einer weiteren Extraausgabe unserer Lehrerfortbildungsreihe der KAS-DigitalAkademie einladen:  

Aktueller Lagebericht und Analyse für Lehrkräfte Teil 2 am

Montag, 18. Dezember 2023 - 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr,mit

Steven Höfner, KAS-Auslandsbüro Ramallah, Palästinensische Gebiete.

Die Veranstaltung ist wieder kostenlos für Sie.  

Sie können sich hier anmelden.

​​​​​

##Zusatztermin##

Angriff auf Israel – Zäsur im Nahostkonflikt
Onlineseminar: Aktueller Lagebericht und Analyse für Lehrkräfte

Aktuelle politische Ereignisse von großer Tragweite gehen in der Regel nicht spurlos am Unterricht in unseren Schulen vorbei. Das gilt auch und besonders für die Ereignisse in Israel seit dem 7. Oktober 2023.

Am frühen Morgen führte die Terrororganisation Hamas aus dem Gaza-Streifen einen großangelegten Überraschungsangriff auf Israel durch. Über eintausend Terroristen durchbrachen die israelischen Grenzanlagen, verübten grausamste Massaker in israelischen Siedlungen und entführten mehr als zweihundert Israelis. Israel reagierte mit Angriffen auf den Gaza-Streifen, riegelte diesen ab. Derzeit ist eine Militäroperation im Gange, um die Infrastruktur der Hamas zu zerschlagen.
Diese Ereignisse haben zu großem menschlichen Leid geführt. Es besteht die erstzunehmende Sorge, dass der Konflikt in der Region weiter eskaliert.

Wie ist die aktuelle Lage einzuschätzen? Welche Herausforderungen und Gefahren ergeben sich aus dem Angriff der Hamas und den darauffolgenden Reaktionen Israels? Was ist sonst noch wichtig zu wissen, um einen informierten Diskurs im Klassenzimmer führen zu können?

Um diese und weitere wichtige Fragen zum Thema zu diskutieren, möchten wir Sie herzlich zu einer Extraausgabe unserer Lehrerfortbildungsreihe der KAS-DigitalAkademie einladen:


Am 16. November 2023 - 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Aktueller Lagebericht und Analyse für Lehrkräfte
mit Johannes Sosada, KAS-Auslandsbüro Israel, Jerusalem.

Die Veranstaltung ist wieder kostenlos für Sie.

Für die beiden wiederangesetzte Termine im Januar  (09. und 16.) können Sie sich hier anmelden.

 

Alle Kurse können einzeln oder als Komplettblock belegt werden. Wer die Reihe vollständig absolviert, erhält ein Zertifikat.​​

програмски

Dienstag, 07.11.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr: Neue Workflows mit künstlicher Intelligenz – Tools, Tipps und Prompts für eine effiziente Unterrichtsvorbereitung

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und hat das Potenzial, schulische Arbeitsprozesse weitreichend zu verändern. Im Online-Seminar werden deshalb generative KI-Tools zur Text- und Bilderstellung gezeigt, die für eine effiziente Vorbereitung von Unterricht geeignet sind. Darüber hinaus sollen einige praxiserprobte Workflows und das dazu notwendige Prompt-Engineering vorgestellt werden. Jenseits neuer Potenziale soll die Diskussion über tiefgreifende (und notwendige?) Veränderungen von Schule und Unterricht und den sich aus der Verfügbarkeit von KI ergebenden Bildungsauftrag nicht zu kurz kommen.

Referent: Joscha Falck ist Mittelschullehrer und Schulentwicklungsmoderator in Bayern. Darüber hinaus ist er als Fortbildner, Referent und Autor tätig. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind: Digitale Medien, Schul- und Unterrichtsentwicklung, Didaktik des digital gestützten Unterrichtens, digitale Transformation an Schulen. Kontakt: www.joschafalck.de

Dienstag, 14.11.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr: Generative KI in der Schule - Hausaufgabenroboter oder Wunderwerkzeug für das individualisierte Lernen?

Die rasante Entwicklung generativer KI-Technologien stellt Bildungsinstitutionen vor neue Herausforderungen und Möglichkeiten. Inmitten der Debatte um ihren sinnvollen Einsatz im Unterrichtskontext ist es für Lehrkräfte wichtiger denn je, fundierte Kenntnisse und praktische Orientierung zu erhalten. Es werden der aktuelle Stand, die Potenziale und auch die Grenzen dieser Technologie beleuchtet. An Beispielen wird der mögliche Einfluss Generativer KI aufgezeigt, um Ihnen als Pädagogen einen Ausblick auf den Unterricht der Zukunft zu geben.

 

Referent: Andy Lüdemann entwickelt für Schulen und Unternehmen sowie weitere Einrichtungen Konzepte für den Einsatz digitaler Medien in Lehr-, Lern- und Arbeitsprozessen. Die Tätigkeiten reichen von der Entwicklung von Medienkonzepten und Medienentwicklungsplänen über die Beratung von Schulleitungen und die Qualifizierung sowie Fortbildung von Lehrpersonal bis hin zur Produktion verschiedenster Lernmedien und der Qualifizierung zum Einsatz sowie der Integration Generativer KI in Lern- und Arbeitsprozessen.

Dienstag, 21.11.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr: Mikrofortbildungen - Schätze im eigenen Team heben

In diesem Workshop bekommen Sie einen Überblick darüber, was Mikrofortbildungen sind, welche unterschiedlichen Strukturen es gibt und wie sie vorteilhaft in den schulischen Alltag integriert werden können. Ein niederschwelliger, kurzweiliger und vor allem praxisnaher Input ist im Kollegium ein Garant für lebenslanges Lernen! Lassen Sie sich darauf ein, gemeinsam wahre Schätze aus dem eigenen Kollegium zu heben. Das Ziel dieses Workshops soll sein, Sie und im Weiteren Ihr Team dabei zu begleiten, das Format der Mikrofortbildungen individuell auf Ihre Schule anzupassen und eine passgenaue Möglichkeit zur Etablierung zu finden.

Referentin: Anna Fröhlich ist Schulleiterin einer dreizügigen, MINT - zertifizierten Grundschule in NRW. Ihr Studium absolvierte sie mit dem Schwerpunkt „Integrierter Sachunterricht“ an der Universität Siegen und arbeitete danach an einer Grundschule mit jahrgangsübergreifenden Klassen 1-4. Im Jahr 2014 wechselte sie in die Schulleitung als Konrektorin. Seit 2020 leitet sie die Grundschule Westersburg in Solingen mit über 300 Schülerinnen und Schülern mit einem multiprofessionell aufgestelltem Team. Anna Fröhlich ist zudem als Autorin, Referentin und Multiplikatorin in ganz Deutschland unterwegs.
 

Dienstag, 28.11.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr: Classroom Management – mit Haltung, Beziehung und Grenzen zur entspannten Klassenatmosphäre

Auch wenn es sich für Pädagoginnen und Pädagogen zunächst befremdlich anhören mag, einen Classroom zu managen, ist aber genau das ist, was wir in einer Klasse brauchen: ein gutes Management. Zu einem guten Classroom Management gehören vor allem vier essenzielle Säulen: Spaß, Beziehung, Haltung, Grenzen.

 

Ohne Spaß, sind Schülerinnen und Schüler nicht intrinsisch motiviert.

Ohne Beziehung können sie nicht erfolgreich lernen.

Ohne die klare Haltung einer Lehrkraft, fehlt es Schülerinnen und Schülern an Sicherheit.

Ohne Grenzen fehlt es ihnen an Orientierung.

 

Wie wir uns das menschliche Gehirn zunutze machen können, damit es gelingt, eine Klasse so zu führen, dass eine gute Gemeinschaft entsteht, eine entspannte Atmosphäre herrscht und gleichzeitig klar ist, dass unerwünschtes Verhalten nicht akzeptiert wird, sind Kernelemente des Workshops zum Classroom Management.

Referentin: Lea Lindemann ist Lehrerin mit über zehn Jahren Berufserfahrung und kombiniert Ihre Erfahrungswerte aus der Schule mit ihren verschiedenen Coaching- und Beratungsausbildungen.

Dienstag, 09. Januar 2024 von 16:30 bis 18:00 Uhr: Extremismus im schulischen Kontext begreifen

Das Online-Seminar bietet Lehrkräften die Gelegenheit ein tieferes Verständnis von Extremismus und dessen Ausprägungen, insbesondere mit Blick auf Schule zu erlangen. Nach einer kurzen Erläuterung und Differenzierung grundlegender Begrifflichkeiten werden aktuelle Entwicklungen im Extremismus betrachtet. Ein besonderer Fokus liegt auf der vertieften Auseinandersetzung mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie der Sensibilisierung für deren Auswirkungen. Zudem erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit zum offenen Austausch über eigene Erfahrungen und Herausforderungen im Umgang mit Extremismus im schulischen Kontext. Das Online-Seminar am 12.12. wirft daraufhin einen detaillierteren Blick auf mögliche Handlungsstrategien bei Extremismusvorfällen in Schule und Klassenzimmer.

Wir empfehlen dieses Seminar in Verbindung mit dem Online-Seminar am 12.12. zu besuchen.

Referent: Felix Steinbrenner leitet die Stabsstelle „Demokratie stärken!“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Seit 2014 ist er dort Fachreferent für Extremismusprävention.

 

Sie können Sich hier für die beiden Januar Termine anmelden (AUSWAHL IM Anmeldeprozess).

ACHTUNG NEUANSETZUNG VOM 05.12.2023

Dienstag, 16. Januar 2024 von 16:30 bis 18:00 Uhr: „Man kann nicht nicht reagieren“ – Umgang mit Konflikten in extremistischem Kontext 

Wie reagiert man bei extremistischen Vorfällen in der Schule und im Unterricht? Wer nicht reagiert unterstützt am Ende das Problem. Anhand von Fallbeispielen werden in diesem Online-Seminar gemeinsam Handlungsstrategien und Lösungsansätze für den Umgang mit extremistischen Vorfällen im schulischen Kontext entwickelt, die zu einer neuen Haltung führen sollen.

Wir empfehlen, am Seminar vom 5.12. in Vorbereitung für dieses Online-Seminar teilzunehmen.

Referent: Jochen Keil ist systemischer Coach für Konfliktmanagement und ist zudem seit neun Jahren in der Schulleitung einer Schule in Baden-Württemberg tätig.

 

Sie können Sich hier für die beiden Januar Termine anmelden (AUSWAHL IM Anmeldeprozess).

ACHTUNG NEUANSETZUNG VOM 12.12.2023

удео

Издавач Имовине

додајте у календар

место

Online

звучници

  • Joscha Falck
    • Andy Lüdemann
      • Anna Fröhlich
        • Lea Lindemann
          • Felix Steinbrenner
            • Jochen Keil
              контакт

              Frank Windeck

              Frank Windeck bild

              Referent DigitalAkademie, Büro Bundesstadt Bonn

              Frank.Windeck@kas.de +49 2241 246-2314 +49 2241 246-54257
              контакт

              Karoline Glock

              Karoline Glock bild

              Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

              Karoline.Glock@kas.de +49 2241-246 4281 +49 2241-246 4285

              Издавач Имовине

              Издавач Имовине

              обезбеђено од стране

              Politisches Bildungsforum Nordrhein-Westfalen