Einblicke

Berichte aus der Konrad-Adenauer-Stiftung

Menschen in Not helfen

Rupert Neudeck zu Gast beim Bildungswerk Lüneburg

Auf Einladung des Bildungswerkes Lüneburg referierte der Mitbegründer des Komitees Cap Anamur, Dr. Rupert Neudeck, in Soltau und Lüneburg. Er schilderte einleitend die Entstehungsgeschichte des Komitees, das im Frühjahr 1979 anlässlich der großen Not der vietnamesischen Flüchtlinge im südchinesischen Meer gegründet wurde.

Menschenrechte auch für die Mayas

Rigoberta Menchu Tum sprach in Berlin

Die Trägerin des Friedensnobelpreises des Jahres 1992, Rigoberta Menchu Tum aus Guatemala, wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der UNICEF Deutschland, zu einem Informationsbesuch nach Deutschland eingeladen.

Mit dem Geigerzähler in die Unterwelt

TV-Magazin der Journalistischen Nachwuchsförderung zur Sanierung der Wismut-Altlasten

Zu Wasser, zu Lande und im Hubschrauber über den Wolken – die Dreharbeiten der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung standen immer schon im Zeichen besonderer Mobilität. Nun wurde im Herbst eine neue Dimension erobert: In die Unterwelt Sachsens und Ostthüringens führte die 14-tägige Fernsehakademie „Das strahlende Erbe der DDR – die Sanierung der Wismut-Altlasten“.

Mit Ideen und Spaß für den Aufbruch Koreas Impulse geben

KAS-Workshops vermittelten Methoden und Motivation

Mit Spaß ernste Themen bearbeitet

Schülerwettbewerb „DenkT@g im Internet“ entschieden

Es kommt auf rechtzeitige Gegenwehr an.“ So die Mahnung von BundespräsidentProf. Roman Herzog am 27. Januar 1997. Vor Mitgliedern des Deutschen Bundestags präzisierte er sein Anliegen: Es sei das Allerwichtigste, „der Jugend den Blick zu schärfen“ für die Anfänge von Rassismus und Totalitarismus.

Mit vereinten Kräften durch die Zeitgeschichte

Das neue Promotionskolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung

Erstmalig in der Geschichte der Begabtenförderung der KAS werden ab 2003 Stipendien im Rahmen eines Promotionskollegs vergeben.

Mitwirken, mitentscheiden, mitverantworten

Kommunalpolitisches Forum in Frankfurt

Mitwirken, mitentscheiden, mitverantworten - Was ist eine Bürgergesellschaft? – so lautete der Titel eines Kommunalpolitischen Forums in Frankfurt anlässlich des Internationalen Jahrs der Freiwilligen.

Mut zur Selbsthilfe

Eine kleine Erfolgsgeschichte aus Westbengalen

Janaki Mahato lebt in einer Lehmhütte in dem kleinen Ort Kustaur, 20 Kilometer von der Provinzhauptstadt Purulia entfernt, in Westbengalen (Indien). Ihre drei Töchter sind schon volljährig und außer Haus. Die Familie hat stets auf einem Standard gelebt, den die Statistiker als „unterhalb der Armutsgrenze“ bezeichnen.

Nachgefragt

Was denken die Deutschen über Glaube, Kirche und Politik?

Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Neue Führung - alte Probleme

Zur Lage auf den Philippinen

Mit der ureigenen philippinischen Variante eines Volksaufstandes haben die Filipinos im Januar ihren korrupten Präsidenten aus dem Amt gejagt. Die Nachfolgerin, Gloria Macapagal- Arroyo, tritt ein schweres Erbe an. Von ihr werden wahre Wundertaten erwartet. Sie soll mit einem Schlag die arg kränkelnde Wirtschaft wieder flott machen, die sozialen Probleme des Landes lösen und politisch einen kraftvollen Neuanfang wagen.

про цю серію

Die Herausgabe der "Einblicke" ist ausgesetzt. "Einblicke" hat alle drei Monate über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung berichtet.

інформація для замовлення

видавець

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kristina Thiele

Kristina Thiele bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Kristina.Thiele@kas.de +49 2241 246-2530 +49 2241 246-2591