Події

сьогодні

січ

2020

Berlin
America's Foreign Policy and Transatlantic Relations in the 21st Century
Vortrag und Podiumsdiskussion

січ

2020

Berlin
America's Foreign Policy and Transatlantic Relations in the 21st Century
Vortrag und Podiumsdiskussion
дізнатися більше

січ

2020

-

лют

2020

Deutsch- Türkische Jugendakademie
Deutsch- Türkische Jugendakademie 13. – 16. März 2020 in ANKARA und 28. – 31. Oktober 2020 in HAMBURG und BERLIN

січ

2020

-

лют

2020

Deutsch- Türkische Jugendakademie
Deutsch- Türkische Jugendakademie 13. – 16. März 2020 in ANKARA und 28. – 31. Oktober 2020 in HAMBURG und BERLIN
дізнатися більше

січ

2020

ausgebucht
The Age of Digital Interdependence - Multi-Stakeholder Dialogue on Digital Cooperation
Anlässlich der Veröffentlichung des UN-Berichts "The Age of Digital Interdependence" wird die Konrad-Adenauer-Stiftung am 21. Januar 2020 in Zusammenarbeit mit der Citizens’Coalitio...
ausgebucht

січ

2020

The Age of Digital Interdependence - Multi-Stakeholder Dialogue on Digital Cooperation
Anlässlich der Veröffentlichung des UN-Berichts "The Age of Digital Interdependence" wird die Konrad-Adenauer-Stiftung am 21. Januar 2020 in Zusammenarbeit mit der Citizens’Coalitio...
дізнатися більше

січ

2020

Oranienburg
Die Stimme Deutschlands in Brüssel
Planspiel

січ

2020

Oranienburg
Die Stimme Deutschlands in Brüssel
Planspiel
дізнатися більше

Публічний заход

Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust

Zur nächsten Veranstaltung der Zeithistorischen Filmreihe
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung anklagt. Zuvor hatte nämlich Lipstadt ihm vorgeworfen, dass er den Holocaust leugnen würde. Durch das britische Justizsystem wird Lipstadt kurzerhand in die Defensive gedrängt und sie und ihre Verteidiger, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), sehen sich auf einmal mit der absurden Hürde konfrontiert, neben der Unschuld Lipstadts auch noch beweisen zu müssen, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. Doch von dieser Herausforderung lässt sich Lipstadt nicht einschüchtern. Einigungen lehnt sie ab – und zieht stattdessen vor Gericht in den Kampf gegen einen unerbittlichen Gegner…

Фахова конференція

Drei Kinder und mehr - Familien aus der Mitte der Gesellschaft

In Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung

Фахова конференція

XII . FACHTAGUNG UND WIRTSCHAFT

Wirtschaft schafft Entwicklung
Unternehmerisches Engagement für nachhaltige Entwicklung in Afrika

Семінар

Die Rolle des Bürgermeisters in der Kommunalpolitik

Das Seminar vermittelt einen Einblick in den komplexen Verantwortungsbereich des Bürgermeisters im Spannungsfeld zwischen Politik, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

Семінар

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Семінар

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Семінар

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hessischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Семінар

Sicher auf dem politischen Parkett

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre systematischen Kenntnisse in der politischen Rhetorik vertiefen und ihrer Fähigkeit zur rhetorischen Analyse und politischen Diskussion stärken.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Виступи на заходах

Hans-Gert Pöttering fordert Unterstützung für den europäischen Weg der Republik Moldau

Treffen mit Staatspräsident Timofti in Chisinau
Nach seiner heutigen Begegnung mit dem Präsidenten der Republik Moldau, Nicolae Timofti, hat sich der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, für eine Unterstützung der Republik Moldau auf dem Weg in die Europäische Union ausgesprochen.

Виступи на заходах

Musik auf der Altstipendiaten-Jahrestagung 2014

Erschienen im KASsiber (Zeitung der Altstipendiaten)
Im Rahmen der Altstipendiatentagung in Magdeburg wurde viel musiziert: Stipendiaten und Altstipendiaten probten in Magdeburg eine Woche lang für das gemeinsame Konzert des Orchesters und des Kammerchors der KAS, das am Freitagabend unter dem Motto „Otto musiziert“ in Rahmen der Altstipendiatentagung in der St. Petri Kirche stattfand.

Виступи на заходах

"Ein aktiver Fürsprecher der Demokratie"

з Ulrike Hospes

100. Geburtstag Paul Lücke
Der gläubige Katholik verkörperte in den Aufbaujahren der Bundesrepublik den Wohnungsbau und setzte sich in den sechziger Jahren für die wehrhafte Demokratie ein.

Виступи на заходах

"Geteilt sind wir Zwerge in einer Welt der Riesen"

Sir John Major, Premierminister von Großbritannien a.D., zu Gast beim Europaforum
Nicht nur geografisch, auch politisch führt Großbritannien dieser Tage ein Inseldasein in Europa und sieht sich wieder einmal dem Vorwurf ausgesetzt, eine Sonderstellung einnehmen zu wollen. Vor dem in Aussicht gestellten Referendum über einen möglichen EU-Austritt sucht Europa nun nach einem möglichen Kompromiss. Sir John Major warb in Berlin um Verständnis für die Sorgen seines Landes und pragmatische Lösungen. „Bei einem Austritt würden beide Seiten viel verlieren“, so der ehemalige Premierminister Großbritanniens.

Виступи на заходах

Die letzte Chance

Giscard d’Estaing fordert radikalen Umbau der Europäischen Union
Valéry Giscard d’Estaing, ehemaliger Präsident Frankreichs, spricht sich in seinem jüngst erschienenen Buch mit dem Titel „Die letzte Chance für Europa“ für einen radikalen Umbau der Europäischen Union aus. Gründe und Einzelheiten stellte er nun auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin vor.

Виступи на заходах

„Der Syrienkrieg wird ein globales Problem werden“

Experten diskutierten über die Auswirkungen des Syrienkriegs
In der Türkei haben seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien mehr als 1,5 Millionen Menschen Zuflucht gesucht. Ein Teil lebt in Flüchtlingscamps doch etwa 1,4 Millionen sind in der Türkei verstreut. Prof. Dr. Murat Erdogan von der Hacetepe Universität in Ankara, bezeichnet die Situation als eine der schlimmsten Krisen, die die Welt bisher gesehen habe. „Der Syrienkrieg wird ein globales Problem werden“, sagte er bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Виступи на заходах

Gott, Geld und Glaubwürdigkeit

з Karlies Abmeier

Unter der Überschrift „Gott, Geld und Glaubwürdigkeit“ untersuchten Wissenschaftler und Praktiker verschiedener Fachrichtungen im Rahmen einer Fachtagung vom 12.bis 15. Oktober 2014 die Beziehungen zwischen Religionen und Geld.

Виступи на заходах

Kommunalkongress 2014: „Energie wenden – Heimat wahren“

з Philipp Lerch, Mechthild Scholl, Ursula Gründler

250 kommunale Amts- und Mandatsträger folgten der Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung zum ersten bundesweiten Kommunalkongress der KommunalAkademie. Bei einer Tagung mit Exkursion im Rheinischen Braunkohlerevier diskutierten sie mit BM Peter Altmaier MdB, PStS Dr. Maria Flachsbarth MdB, MP a.D. Dr. Jürgen Rüttgers, Armin Laschet MdL, OB a.D. Dr. h.c. mult. Petra Roth und Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, über die Energiewende in den Kommunen.

Виступи на заходах

"Mangelnder Respekt gegenüber der Justiz"

Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff zu Gast bei der "9. Berliner Rechtspolitischen Konferenz"
Unter dem Thema „Gut gerüstet? – Welche Justiz braucht der plurale Rechtsstaat“ fand die 9. Berliner Rechtspolitische Konferenz statt. Den Auftakt machte der Präsident des Bundesfinanzhofs, Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff, der der Politik in seiner Eröffnungsrede eine abnehmende Wertschätzung gegenüber der Justiz vorwarf.

Виступи на заходах

Mehr Licht für die Schattenjustiz

з Flavia Eugenia Abrudan

9. Berliner Rechtspolitische Konferenz: Gut gerüstet? Welche Justiz braucht der plurale Rechtsstaat?
Die deutsche Justiz leidet unter „dem langen Schatten der Finanzpolitik“. Deshalb wird befürchtet, dass künftig „nicht mehr die Besten in die Justiz gehen“. Dabei stehen die Gerichte mehr denn je vor großen Herausforderungen, waren sich die Teilnehmer der 9. Berliner Rechtspolitischen Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) einig: So genannte Friedensrichter fordern den Rechtsstaat heraus. Und im Wirtschaftsleben machen internationale Schiedsgerichte staatlicher Justiz Konkurrenz - mit „dämonischen“ Folgen für die Demokratie oder bringen Schiedsgerichtsverfahren doch eher Vorteile?